Strauben

superlecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Mehl
20 g Butter
20 ml Schnaps oder Aroma
1 Prise Salz
250 ml Milch
Ei(er), getrennt
50 g Butter
  Fett zum Ausbacken
  Puderzucker zum Bestäuben
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl, und die Milch glattrühren, dann die zerlassene Butter, das Eigelb und den Schnaps (Aroma) unterrühren.
Das Eiweiß und das Salz leicht schlagen und unter den Teig heben.

In einem flachen Kochtopf (etwa 25 cm im Durchmesser ergibt die Größe der Strauben) das Backfett auf 170 Grad erhitzen.

Nun durch einen Straubentrichter/Trichter den Teig von der Mitte aus kreisförmig in das Fett einfließen lassen und auf beiden Seiten goldgelb backen.
Die Strauben aus dem Fett nehmen, auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen.

Gartemperatur: 170 Grad
Garzeit : 3-5 Minuten

Schmeckt vor allem noch warm mit Marmelade.

Kommentare anderer Nutzer


mariana5

22.08.2009 19:40 Uhr

Hallo,
was unterscheidet einen Straubentrichter von einem normalen Trichter? Wenn man einen normalen Trichter benutzt, welchen Durchmesser sollte er unten in etwa haben?
Vielen Dank für eine Info.
LG Mariana

smokeybear

02.08.2010 15:52 Uhr

Hi, mich interessiert das Rezept sehr allerdings taucht in der Zuatatenliste zweimal Butter (einmal 20g in zerlassener Form und einmal 50g) auf. Im Rezept wird dann aber nur die zerlassene Butter erwähnt.

Wie Verhält es sich denn nun mit der Butter?

lg und danke schonmal vorab für die Antworten.

inge2511

11.01.2012 15:33 Uhr

es ist schon schade, wenn auf fragen zu einem rezept keine antworten kommen.....

Leak

19.01.2013 18:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo.

Kein Zucker im Teig ?? Ich denke, dass die 50 g Butter sind 50 g Zucker. Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Zucker steif schlagen und unter den Teig heben.

LG
Leak

RidcullySepp

03.01.2014 10:52 Uhr

Haben es auf offenem feuer gemacht. Super.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de