Zutaten

350 g Zucchini, kleine
1 TL Salz
450 g Riesengarnelen (ersatzweise gekochte, geschälte Krabben)
5 EL Öl
4 kleine Knoblauchzehe(n), (gehackt)
5 EL Koriandergrün
Chilischote(n), grüne, entkernt und gehackt
1/2 TL Kurkuma, gemahlen
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 Prise(n) Cayennepfeffer
200 g Tomate(n), gewürfelte aus der Dose
1 TL Ingwer, frisch gerieben
1 EL Zitronensaft
  Limette(n), in Spalten zum Verzieren
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gewaschenen und in Stifte geschnittenen Zucchini in ein Sieb geben, mit Salz bestreuen und 30 Min stehen lassen.
Anschließend abspülen, abtropfen und trockentupfen. Die Garnelen auf Krepp abtropfen lassen.

Nun das Öl bei starker Hitze in einem Wok (oder auch höherer Pfanne) erhitzen. Den Knoblauch unter ständigen Rühren anbräunen dann Zucchini, Koriander, Chili, Kurkuma, Kümmel, Cayennepfeffer, Tomaten, Ingwer und Zitronensaft einrühren. Nach Geschmack salzen/würzen und aufkochen lassen.

Abdecken und etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, dann die Garnelen zugeben.

Die Sauce 5 Minuten bei starker Hitze einkochen und dann sofort servieren.
Dazu passt hervorragend Basmati oder Jasminreis. Das Gericht mit Limettenspalten garnieren und genießen.
Auch interessant: