Zutaten

800 g Kartoffel(n)
200 g Butter, weiche
Ei(er)
400 g Mehl
200 ml Sahne
100 ml Milch
Eigelb
  Pfeffer
Knoblauchzehe(n), gehackt
120 g Käse, jungen Gouda gerieben
200 g Crème fraîche oder Schmand
1 Bund Schnittlauch
250 g Lachs, geräuchert
  Salz
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln kochen und abkühlen lassen.
Butter, Eier, Mehl und 1 Tl Salz mit dem Knethaken des Handrührers verkneten, abgedeckt kalt stellen.
Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.
Den Teig 1/2 cm dünn zu einem Rechteck von ca. 45X35cm ausrollen. Auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech legen und die Ränder leicht andrücken.

Mit einer Gabel gleichmäßig einstechen. Mit den Kartoffelscheiben dachziegelartig belegen. Sahne mit Milch und Eigelb verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und über die Kartoffeln gießen. Mit Käse bestreuen.
Den Kartoffelkuchen bei 200° auf der untersten Schiene 30-35 Min backen.

Creme fraiche mit Schnittlauchröllchen verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Mit den Räucherlachsscheiben belegen und sofort servieren.

Das ganze schmeckt auch lauwarm oder kalt. Dafür habe ich den Kuchen in kleine Quadrate geschnitten und auf einer Platte angerichtet.
Wer mag, kann auch noch mit Dill garnieren.