Asiatischer Reissalat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Hähnchenbrustfilet(s)
4 EL Sojasauce
1 TL Honig
1 TL Sambal Oelek
250 g Reis, Langkorn oder Basmati
1 Bund Lauchzwiebel(n)
Möhre(n)
250 g Champignons
Paprikaschote(n), rot
2 EL Öl (Erdnussöl)
1 Dose Kokosmilch, (400 ml)
1 Glas Sprossen (Mungobohnensprossen)
1 TL Koriander, gemahlen
  Sojasauce
  Sambal Oelek
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchenbrust von Sehnen und Fett befreien und in Streifen schneiden. Sojasauce, Sambal Oelek und Honig verrühren und mit den Hähnchenstreifen vermengen. Im Kühlschrank mindestens 1 Stunde marinieren.

Inzwischen den Reis in Salzwasser zur gewünschten Bissfestigkeit kochen. Abgießen und kalt abschrecken.

Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, die Möhren schälen und in Stifte schneiden. Die Champignons nach Wahl in Scheiben schneiden oder vierteln. Die Paprikaschote entkernen und in kurze Streifen schneiden.
1 El Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und das Gemüse darin unter ständigem Rühren etwa 5 min andünsten, bis es auch deutlich an Volumen verloren hat. Mit der Kokosmilch aufgießen und etwas einkochen lassen, bis die Masse beim Umrühren nicht mehr flüssig erscheint.

Den Reis in einer Schüssel mit dem gedünsteten Gemüse mit der Kokosmilch vermengen.
Anschließend in der Pfanne das übrige Öl erhitzen und die marinierten Hähnchenstreifen darin goldbraun anbraten. Mitsamt dem Bratsud zum Reis geben und ebenfalls gut darunter mischen. Mit Koriander, Sojasauce und Sambal Oelek abschmecken.
Anschließend sollte der Salat noch einige Zeit abgedeckt ziehen.

Anmerkung: Beim Servieren sollte er zimmerwarm, nicht kühlschrankkalt sein!

Kommentare anderer Nutzer


Daniela1979

29.12.2006 19:00 Uhr

Hallo Alina!

Ich habe heute dieses Rezept probiert und es war sooooooooo lecker!!!

Von der Hühnerfleisch-Marinade war ich besonders begeistert! Ich habe Basmati-Reis genommen und normales Öl, da ich kein Erdnussöl daheim hab.

Dieser Reissalat schmeckt echt total gut - vielen Dank für das Rezept!

Liebe Grüße,
Daniela

stullrich

27.01.2007 19:18 Uhr

Hallo Alina!

Ein wrklich tolles Rezept. Ich mach es grad wieder, weil mein Freund es direkt ins sein Feinschmeckerherz eingeschlossen hat!
Bitte mehr von solchen Rezepten!

LG, Stefanie

lukasmama

28.01.2007 13:30 Uhr

Ich hatte weder die richtige Reissorte für den Salat, noch habe ich Sprossen gehabt....
trotzdem war er ganz ausgezeichnet!
Aber bei Alina kennt man es ja nicht anders!!!
Gibt es mit Sicherheit wieder.

liebe grüße
lukasmama

eidechse69

27.02.2007 21:16 Uhr

Hallo Alina!

Habe heute diesen Salat gemacht. Ich mußte allerdings extrem nachwürzen mit Pfeffer, Ingwer, Salz, Pfeffer, Knobi. -Aber das ist Geschmacksache- Vielleicht war auch meine Sojasoße zu süß, dann noch die Kokosmilch....

Hat allen hervorragend geschmeckt!!!!!

Lg
eidechse

serbee

24.05.2007 12:28 Uhr

Hallo


Wie nicht anders zu erwarten von einem Rezept von Alina: Lecker!!! Hab nichts veraendert, und es hat sehr lecker geschmeckt. Danke Alina fuer , wiedermal, ein leckeres Essen.


Greusse serbee

Lollipop

28.06.2007 09:48 Uhr

Hallo,

.... mmmhhh ist der lecker. Muss man sich richtig beherschen, dass noch was zum Servieren überbleibt. Einzige Abwandlung bei mir sind Sojasprossen anstelle der Bohnenkeime.

Danke fürs Rezept sagt
Lollipop

lissy

06.07.2007 13:15 Uhr

Ein sehr leckerer Salat! Wobei ich mir vorstellen kann, dass er auch als warmes Gericht sehr gut schmeckt.

Ich habe die Champignons weggelassen und dafür ein paar Zuckerschoten hinzugetan, sowie die Bambus- gegen Sojasprossen getauscht.

Den Salat gab's nun schon zwei Mal - und es wird ihn sicher noch öfter geben. Danke für das Rezept!

lissy

marina241096

10.02.2008 14:58 Uhr

Hallo.Der Salat ist sehr lecker.Ich habe auch die Champignons weggelassen.
Heute haben wir es als Hauptmenü ,warm gegessen.Sehr lecker.
marina241096

Neu_Lollo

24.03.2008 11:13 Uhr

Hallo Alina,
gestern gabs deinen Reissalat - allerdings fleischlos, da ich Putenbraten "Tandoori" dazu gereicht habe.
Es hat uns allen (10 Gäste) sehr gut geschmeckt. Warm, frisch aus der Pfanne war es am Besten, (hab mich satt probiert). Hatte den Salat am Vortag zubereitet und ihm für die "Zimmerwärme" ein paar Runden in der Mikrowelle gegönnt. Danke für das Rezept
Gruß Lollo

Biggi90

14.06.2008 13:52 Uhr

Hallo,

auch uns hat es sehr gut geschmeckt, heiß schmeckt er uns am besten. Die Marinade für das Hähnchenfleisch ist super, hätte das Fleisch auch so nach dem anbraten essen können.

Lg
Birgit

Vail

22.07.2008 16:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Salat ist echt klasse :)
Hab noch Knoblauch und eine Zwiebel reingeschnippelt und noch ein paar andere Gewürze drangehauen aber es war echt lecker!
Werd ich wohl wiederholen ;)

manuscotty

08.10.2008 13:00 Uhr

Einfach köstlich...
Danke fürs Rezept!
ps: wir essen es auch eher heiss/warm... als Hauptspeise und nicht als Salat.

Vail

07.11.2008 17:51 Uhr

Kurze Frage: Ich soll den Salat machen, nen paar Leute mögen aber kein Kokos.
Wollen mir einfach nicht glauben, dass das nicht so intensiv danach schmeckt.
Habt ihr eine Idee, was man statt der Kokosmilch nehmen könnte?

alina1st

08.11.2008 08:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Vail

naja, damit das ganze noch irgendwo \"cremig\" ist, könntest du einfach einen Becher Schmand, Creme fraiche doer Sahne einrühren- ist dann zwar alles andere als stilecht, aber so sollte auch gehen.

lg alina

Vail

09.11.2008 15:12 Uhr

Danke, hab Creme Fraiche genommen... Ging ganz gut, auch wenn es, verglichen mit der Kokosmilch, schwerer im Magen liegt^^

War dennoch wieder lecker..

apicius50

29.07.2010 18:11 Uhr

Hallöchen, Du hast mir aus dem Herzen gesprochen, ich mag auch kein Kokos - in gar keiner Form! Nimm` einfach Gemüsebrühe und gib dazu Sauerrahm... hab` nämlich soeben an Alina `ne Bewertung rausgegeben und Deine Frage dabei entdeckt LG apicius

katzemurna

06.03.2009 14:44 Uhr

Hi,
hab eben den Salat in doppelter Menge für eine Party vorbereitet...absolut lecker.
Ich habe nur 200g Hühnerfleisch verwendet, da es als Beilage sein soll.
Aber ich wollte ja die leckere Marinade auch mit reinhaben....
Statt Honig hab ich 2 TL Palmzucker verwendet und frischen Koriander dazugetan.

So und jetzt muss ich ihn vor mir selbst verstecken, sonst.....

Alina, vielen dank für das Rezept
LG
katzemurna

dita83

12.03.2009 14:59 Uhr

Hallo,
habe den Salat für mein Büro gemacht und er hat sehr gut geschmeckt, allerdings hat das Einkochen der Kokosmilch so lange gedauert, dass das Gemüse hinterher ziemlich matschig war. Ich glaube beim nä Mal ersetze ich das Wasser fürs Reiskochen durch die Kokosmilch, meint ihr das geht?
LG dita

Becky75

03.05.2009 15:34 Uhr

Also erstmal ist der Salat geschmacklich einfach grandios. Alle "Mitesser" waren sichtlich begeistert!

Dennoch habe ich "nur" 4 Sterne vergeben weil der Salat eigentlich nicht wirklich ein Salat ist wie ich ihn mir als Beilage vorstelle.

Warm gegessen ist dieses Rezept ein vollwertiges Hauptgericht, ein sehr leckeres Hauptgericht!!!
Als Salat würde ich die Hähnchenbrust deshalb um einiges reduzieren damit es als Salat auch noch zu gegrilltem Fleich paßt.

Absolut empfehlenswert, entweder als Salat oder als Hauptgericht!

alina1st

03.05.2009 19:50 Uhr

Hallo Becky

Freut mich, dass er Dir und deinen \"Mitessern\" so gut geschmeckt hat.
Deinen \"Kritikpunkt\" kann ich jedoch nicht so wirklich nachvollziehen, denn es hat ja auch niemand behauptet, dass dieser Salat eine Beilage sein soll...du schreibst \"entweder als Salat oder als Hauptgericht\"...aber das widerspricht sich doch gar nicht? Vielleicht ist das ja Gewohnheitssache, aber für mich stellt ein Salat durchaus auch ein Hauptgericht da, vor allem ein Reis- oder Nudelsalat. Aber gut, hauptsache, er schmeckt euch!

lg alina

Becky75

04.05.2009 12:50 Uhr

Hallo Alina!

Eigentlich war es von mir auch nicht wirklich als \"Kritikpunkt\" gedacht...

Ich selbst suchte einen Salat als Beilage zu Gegrilltem und finde diesen zu Fleisch zu \"reichhaltig\".
Aus dem Grund fand ich es richtig das noch einmal hervorzuheben.

Das ist vielleicht wirklich Gewohnheits- oder Geschmackssache, sollte die Qualität des Rezeptes aber nicht schmälern ;-)

alina1st

04.05.2009 13:28 Uhr

Ach so Becky,

ich hatte das irgendwie als Kritik verstanden, weil du ja sagtest, du hättest genau deshalb weniger Sterne vergeben. Aber wenn es gar nicht so gemeint war- das zu betonen war auf jedne fall nochmal eine gute Idee :-)

lg alina

drow

10.06.2010 14:32 Uhr

Unbedingt zubereiten, extrem lecker und deckt sich mit unserer Vorstellung von aisatischem Essen. Schmeckt warm genauso lecker wie kühl. Danke!

hh56

15.07.2010 22:33 Uhr

Hallo Alina,
das ist ein SUPER Rezept !!!
Ich mag zwar keine Kokosmilch, aber in dieser Kombination, wirlich sehr, sehr lecker!
Optisch sah meins zwar etwas anders aus und die Zeitangabe habe ich auch nicht so ganz geschafft, aber es hat sich gelohnt.
Leider war ich mit dem Samba Olek etwas zu großzügig :-)

Ich werde es öfter machen.

Gruß aus Hamburg,

Rüdiger

apicius50

29.07.2010 18:06 Uhr

...ein schönes Rezept, wirklich, schmeckt prima! Allerdings haben wir für uns ein bisschen was ändern m ü s s e n: Ich mag Kokos in keiner Form, deshalb haben wir stattdessen Gemüsebrühe und Sauerrahm genommen. Desweiteren nehme ich auch immer Mung- oder Sojabohnenkeimlinge, nicht -sprossen, weil uns die einfach lieber sind. Aber das ist nur u n s e r persönlicher Tipp. Ansonsten: K L A S S E -- Danke!

meiersusi

26.06.2011 11:36 Uhr

Lecker!

Danke :o)

Kleine-Knutschkugel

19.06.2012 19:46 Uhr

Super super lecker, mein neuer Lieblingssalat!

Sim2004

21.08.2012 11:07 Uhr

Dieser leckere Salat passt gut zum Sommer und liegt nicht so schwer im Magen :-) Statt Hänchenbrustfilet habe ich aber Hänchennuggets aus der Tiefkühltruhe genommen, da ich in der Hitze keine lust hatte aufwendig zu kochen. Ich finde die Zutaten passen alle sehr gut zusammen und den hab ich sicher nicht zum letzten mal gemacht ;-)

LG

malschauen100

16.11.2012 14:07 Uhr

...superlecker als Reispfanne... hat allen geschmeckt

king-book

25.06.2013 14:15 Uhr

Wirklich sehr lecker!
Ich habe den Reis allerdings auch schon in einem Teil der Kokosmilch gekocht, da ich Sorgen hatte, dass das Gemüse sonst zu matschig wird. Und ich muss sagen, es hat erstaunlich gut geklappt.

wucki2006

19.07.2013 16:35 Uhr

Fantastisch! Wir hatten schon viele Reissalate ausprobiert und immer wurden die von uns bemängelt. Entweder zu trocken oder zu majolastig etc. Dieser wurde von meinen Männern als sehr gut bewertet und ich darf ihn wieder machen. Für heute ist noch was übrig und Junior meinte er probiere ihn gekühlt also frisch aus dem Kühlschrank mal aus, ansonsten könne er sich vorstellen ihn mal in die Mikro zu tun.......

Februar28

01.10.2013 19:49 Uhr

Hallo,

ich habe den Salat heute gemacht und auch zum Abendbrot gereicht.... er hat uns super geschmeckt, einfach nur lecker. Werde diesen gleich nächste Woche zum Geburtstag anbieten, dann aber mit diesen Sprossen, die ich echt vergessen habe, grins. Ich fand auch, dass er leicht warm noch besser geschmeckt hat.
Ich gebe dafür gerne ein "perfekt". Vielen lieben Dank für dein Rezept.

LG Simone

chrizzl88

11.11.2013 19:51 Uhr

kalt schmeckt er so gar NICHT :(
frisch gemacht, warm ist er am besten. die glasnudeln haben, meinem Mann, ein wenig gestört!!!

DrKnospe1981

04.07.2014 10:44 Uhr

Sehr,sehr lecker! Besonders die Fleischmarinade! Absolut empfehlenswert!,-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de