Thunfisch - Eintopf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Kartoffel(n)
1 Dose/n Tomate(n), geschälte
1 Dose/n Thunfisch
1/2 Liter Wasser
  Salz
  Pfeffer
  Oregano
  Ingwer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tunfisch abtropfen lassen. Kartoffeln schälen und würfeln. Tomaten klein schneiden. Alles in einem Topf zum Kochen bringen und würzen. Immer wieder Wasser nachgießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Kommentare anderer Nutzer


petisonne

11.10.2002 21:09 Uhr

Mal was ganz anderes!! Und so super einfach, das probiere ich auf jeden Fall!! :-))

suzi*1

29.09.2004 17:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
alles zusammenkochen wollte ich dann doch nicht.
.... habe die Kartoffeln einzeln gekocht und dann die Tomaten und den Thunfisch nur zum erwärmen dazugegeben.
War echt lecker und sah dann auch noch gut aus, weil nicht total verkocht.
LG
Suzi

Kochlöffelschwinger

18.03.2005 14:32 Uhr

Hallo,

Supertoller Eintopf...........war sehr gut.

Danke Freddy

froggy65

08.02.2006 19:31 Uhr

uns schmeckte der Eintopf ganz gut und so unanständig sah es auch nicht aus. Vor allem schnell gemacht und wirklich mal was Anderes

die-naine

17.11.2007 14:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

nach anfänglicher Skepsis, kann ich diesen Eintopf nur weiter empfehlen.
Einfach suuuuuper lecker. Mein Mann meinte den kann ich ruhig öfter machen.

Ich habe noch Erbsen dazu gegeben und die Kartoffeln extra gekocht, nach der Hälfte der Garzeit habe ich die Tomaten zugegeben und zum Schluss den Thunfisch.

LG Nadine

Mühlchen

30.07.2009 20:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

super schnelles, einfaches und leckeres Rezept. Das ist wirklcih klasse wenn man erst etwas später von der Arbeit kommt. Wir haben wie im Rezept beschrieben alles zusammen gekocht, es hat prima geklappt, nichts war zerkocht und es hat echt lecker geschmeckt.

Liebe Grüße
Mühlchen

hanna42

19.03.2010 10:59 Uhr

Hallo,
also meine Suppe kocht noch,aber schmeckt jetzt schon geil!!!
Habe noch mit ein bisschen frischen Knoblauch abgeschmeckt.

LG
Hanna

Onib

22.07.2010 22:35 Uhr

Hallo, das hört sich super an, aber was für Thunfisch nehme ich denn? In Öl oder in Wasser.

LG Onib

Betty78

07.10.2010 14:08 Uhr

feine sache! hab nur nicht so viel wasser genommen (hatte das fischwasser mitgenommen, das hab ich mal gelesen würde das aroma intensivieren)

leckerer einfacher eintopf, wenn man mal keine lust auf viel kochen hat. die portion war auch echt ausreichen. denke 200 gramm kartoffeln pro person hätten auch gelangt.

hab brühe genommen und ingwer und oregano total überlesen. war sehr lecker. vielleicht noch bissi zwiebelchen dran? werde ich das nächste mal ausprobieren...

sehr lecker!

kalleG

02.04.2012 19:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe heute dieses Rezept nachgekocht.Kann mich aber den positiven bisherigen Kommentaren nicht ganz anschliessen.
Einfach und schnell-o.k.
Die Portionsgröße-eher knapp bemessen.
Habe nur die Hälfte der Flüssigkeit benötigt, da wohl die Tomaten recht viel Wasser ziehen und es sonst eher eine Suppe statt ein Eintopf ist.
Hatte eine fest kochende Kartoffel und am Ende den Stampfer benötigt.
Der Thunfischgeschmack überdeckt aber stark die restlichen Zutaten. Auch Ingwer und Oregano kommen da kaum raus trotz großzügiger Würzung.
Ausbaufähig!

umnaja

08.05.2013 14:04 Uhr

Hallo,

war sehr lecker und schnell zubereitet.

Werde morgen noch Hörnchennudeln kochen u. zum Rest vom Thunfisch-Auflauf geben.

Danke für das einfache und dennoch schmackhafte Rezept.

Liebe Grüsse

umnaja

summertime66

23.01.2014 18:27 Uhr

Da ich nun heute mit Tomaten und Kartoffeln ein Gericht zaubern wollte, bin ich auf dieses hier gestossen.

Gleich nachgekocht und ich muß sagen es ist mal eine nette Abwechslung und schmackhaft.

Ich habe noch Zwiebeln hinzugefügt und den Ingwer wohl vergessen, aber dennoch mal schnell und einfach zubereitbar und eben lecker.

Bennelli

03.02.2014 23:31 Uhr

Tut mir leid hier so zu motzen aber ich fand es echt grässlich und mein Mann auch.

Ich war in der Theorie begeistert über die Einfachheit des Gerichts, aber irgendwie war dann in der Praxis alles sehr wässrig, und die Zutaten haben sich überhaupt nicht verbunden. Es blieb sehr unharmonisch obwohl ich noch versuchte zu retten. Vielleicht hatte ich auch die falschen Kartoffeln oder sonstwas falsch gemacht aber es war wirklich nicht sehr lecker...sorry :-(

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de