Kalbssteaks überbacken

in nur 20 Minuten auf dem Tisch

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

900 g Kartoffel(n) (geschnitten für Bratkartoffeln), TK
  Fett für die Fettpfanne oder flache Auflaufform
 n. B. Salz und Pfeffer
100 g Käse (Gouda)
500 g Crème fraîche
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie, glatte
6 dünne Steak(s) (Kalb)
20 g Butterschmalz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fettpfanne einfetten und die gefrorenen Kartoffeln darauf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 250°C Ober-/Unterhitze (Gas: Stufe 5-6, Umluft: 225°C) ca. 10 Minuten auf der 2. Einschubleiste von unten braten.

Den Käse grob raspeln (kann man sich aber auch gleich sparen, wenn man gleich grob geraspelten Käse hernimmt) und mit Crème fraiche verrühren. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden, die Petersilie hacken.

Kalbssteaks im heißen Butterschmalz von jeder Seite kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Kartoffeln legen. Schnittlauchröllchen und gehackte Petersilie über die Kalbssteaks streuen. Die Käse-Crème-fraiche-Mischung darüber verteilen.

Die Kalbssteaks im vorgeheizten Backofen erneut 8 bis 10 Minuten bei gleicher Temperatur überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


Schwalbe

26.10.2006 20:21 Uhr

Hallo,

ich bereite seit Jahren dieses sehr leckere Ofengericht fast genauso zu. Allerdings oft mit preiswerten Schweinesteaks(Oberschale) und statt Creme fraiche neheme ich Sahne! Ein wirklich sehr leckeres, flott zubereitetes, empfehlenswertes Rezept!!

Liebe Grüsse
Schwalbe

Trixi0815

07.01.2007 19:12 Uhr

Habe heute dieses leckere schnelle Gericht ausprobiert.Es war der Hit.Wenig Aufwand und trotzdem total lecker.
Kleine Abweichung-
Statt der gefrorenen Bratkartoffeln hab ich die von Pfanni in der frische Tüte genommen.
Kann man direkt aufs Backblech legen und dann die Staeks drauf-auch hier ne Abwandlung-
Hab Schweinegeschnetzeltes genommen,läßt sich leichter verteilen.
Sollte man auf jeden Fall maö probieren, und für jedes Fest geeignet, da es sich gut vorbereiten läßt
Viel Spaß damit
LG Trixi0815

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de