Zutaten

Ei(er)
75 g Zucker
40 g Mehl
35 g Kokosraspel
1 Msp. Natron oder Backpulver
250 g Kokoscreme
3 EL Zucker
20 Stück(e) Konfekt (Raffaello)
500 g Sahne
6 Blätter Gelatine
1 kl. Dose/n Ananas, gestückelt (oder Obst nach Wahl)
 n. B. Kokosraspel zum Verzieren
 etwas Wasser, kaltes
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen, die 75 g Zucker einrieseln lassen und so lange weiter schlagen, bis die Masse glänzt. Eigelb auf kleinster Stufe mit dem Handmixer unterrühren. Das Mehl auf die Masse sieben, die Kokosflocken darüber geben und alles vorsichtig unterheben. Teig in eine vorbereitete 24 cm Backform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 190°C – 200°C etwa 12-14 Minuten backen. Den Biskuit anschließend auskühlen lassen. Einen Tortenring um den Biskuit stellen.

Für die Füllung die Gelatineblätter in etwas kaltem Wasser einweichen. Die Kokoscreme in eine Schüssel geben und glatt rühren, 3 EL Zucker dazu geben. Die Sahne steif schlagen. Etwas für die spätere Garnitur im Spritzsack in den Kühlschrank geben.
Die eingeweichte Gelatine sanft erwärmen und flüssig werden lassen. Mit dem Schneebesen zügig in die Kokosmasse einrühren. Die geschlagene Sahne unterheben. 8 Raffaello zerbröckeln und unter die Masse heben. Die Hälfte der Füllung auf dem Biskuit verteilen. Die klein geschnittene Ananas (oder andere Früchte) auf der Creme verteilen. Den Rest der Kokos-Sahne darüber geben und glatt streichen. In den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht.

Den Tortenring entfernen. Mit der restlichen beiseite gestellten Sahne 12 Tuffs auf die Torte spritzen. Die 12 Raffaello darauf drücken und die ganze Torte mit Kokosflocken bestreuen.