Gnocchi - Auflauf

für alle, die gerne Klöße und Nudeln essen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Schinken, gekochter, gewürfelt
300 g Champignons, kleine aus der Dose, halbiert
250 g Kirschtomate(n), möglichst fest, halbiert
Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), gepresst
3 EL Öl
3 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
400 g Sahne
1000 g Gnocchi, (aus der Kühltheke)
  Fett, für die Auflaufform
200 g Mozzarella, gewürfelt
200 g Käse (Gouda), gerieben
1 EL Kräuter, italienische , z.B. gefroren
  Salz und Pfeffer, nach Geschmack
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 1.196 kcal

Die Tomaten in 1 El heißem Öl kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und kurz beiseite stellen.
2 EL Öl in der gleichen Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig dünsten.
Die Pilze dazugeben und anbraten. Dann den Schinken zugeben und kurz mitbraten.
Das Tomatenmark hineingeben und kurz anrösten, damit sich das Tomatenaroma besser entfalten kann. Das Mehl drüber streuen, kurz verrühren und anschwitzen.
Anschließend mit der Sahne ablöschen. Nun die Kräuter untermischen und das ganze ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.
Tomatenhälften wieder zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gnocchi nach Packungsanleitung garen, abtropfen und in die große gefettete Auflaufform geben. Die Tomaten-Sahne-Sauce darüber gießen.
Nun die Mozzarella-Würfel darüber streuen, anschließend den geriebenen Gouda darüber verteilen.

Nun für 20-30 Minuten bei 200° C im vorgeheizten Ofen überbacken.

Um das ganze Essen kalorientechnisch zu entschärfen, bin ich auf Milch mit 1 Becher Creme leger statt Sahne und bei den Käsesorten auf Light-Produkte ausgewichen

Kommentare anderer Nutzer


polsterratte

23.03.2007 20:28 Uhr

Hallo,
hab gerade mal wieder den Auflauf im Ofen,allerdings ohne Tomaten (mögen die Kinder nicht so gerne)
und die doppelte Menge,(sonst reichts nicht,grins).
Super lecker!!!
LG
polsterratte

jzillikens

07.05.2010 20:35 Uhr

Doppelte Menge für wieviel Personen? Fand 1000g Gnocchi für 4 reichlich. Ist es nicht? Für eine Rückmeldung wär ich dankbar.
Gruß Jana

2010kkvp

30.03.2011 23:46 Uhr

hey :) Also ich hab das Essen heute gekocht für meine Eltern und meinen Freund UND meinen Opa, mit diesen Mengenangaben, und wir sind alle satt geworden.

Muss noch dazu sagen das einige es mit Brot gegessen haben ( typisch Russen, Brot mit allem :) ) und wir Salat dazu hatten, aber ich denke, dass es für 4 Personen ohne gereicht hätte.

Übrigens: SAULECKER :)

lostgirl

07.04.2007 16:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Suuuuper lecker!

Wir haben den Auflauf allerdings anstelle von Gnocchi mit Tortelloni (mit Käsefüllung) da es keine frischen Gnocchi gab. Aber auch mit Tortelloni ein Genuss.

Die Soße schmeckt wie beim Italiener (naja eher sogar besser ;))!

Dieses Gericht wird es demnächst auf jeden Fall wieder geben!

zwergfrau

15.06.2007 11:24 Uhr

Ich sehe gerade das ich ja noch garnicht hier reingeschrieben haben obwohl ich dieses Rezept schon ganz oft gemacht habe.
Ich kann es nur weiter empfehlen
es ist SUPER LECKER und ich werde es auch immer wieder machen.

LECKER von mir gibt es 5 *

MFG ANJA

Drea

08.11.2007 12:47 Uhr

Einfach nur lecker!!! Danke tolles, schnelles Rezept. Wir lieben Gnocchis.

Gruß Drea

kesa

16.12.2007 14:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

vielen Dank für das super Rezept!

Habe es am Wochenende - allerdings als vegetarische Variante- für Freunde ausprobiert. War auch ohne Fleisch voll lecker! Es waren alle begeistert!

LG kesa

NinaKöln

18.12.2007 13:11 Uhr

Ich habe dieses Rezept schon mehrmals gekocht - immer war`s sehr lecker. Das Rezept wurde auch von Freunden schon angefragt. :-)
Wir essen so gerne Gnocchis, da kam das Rezept gerade Recht!

buschilein

07.01.2008 09:23 Uhr

Hi.....ich habs probiert....supergut, hätte mich am liebsten reingelegt.....einfach nur genial

Köchin58

17.01.2008 10:17 Uhr

Super lecker,super einfach in der Zubereitung.Wir sind begeistert,und werden dieses Gericht öfter auf den Tisch bringen.

JanaW81

20.03.2008 21:51 Uhr

Der beste Gnocchiauflauf den ich je gegessen habe. Ich muß nur beim nächstenmal auch die Lightversion ausprobieren, sonst ruft wieder das schlechte Gewissen.
Super lecker!!!

Körnerbrödchen

23.03.2008 18:57 Uhr

Hey....
wir haben eben einige Zutaten weg gelassen, weil mein Freund ein Gemüsemuffel ist, aber nur mit Sahne und Tomatenmark+ roher Schinken auch sehr Lecker..... (Mit soßenbinder dick gemacht) grins
LG Körnerbrödchen

elfi_floh

03.04.2008 11:53 Uhr

Hallo Schleifhexe,

total lecker, habe den Auflauf schon 2 mal gekocht, habe allerdings die Champions vergessen. Wird es auf jeden Fall öfter geben!!!

Liebe Grüße
Elfifloh

schaengel72

03.04.2008 18:53 Uhr

Super lecker und so einfach.

Lieben Dank für das tolle Rezept

LG Schängel

Bali-Bine

16.05.2008 07:43 Uhr

Hallo Schleifhexe!

Habe den Auflauf gestern probiert, er hat sehr gut geschmeckt! Allerdings habe ich keine fertigen Gnocchi verwendet, sondern selbst welche gemacht, ist mir lieber.

Das Rezept word es sicher wieder geben, danke dafür!

LG, Bali-Bine

crunch

27.05.2008 17:41 Uhr

...... hhhmmmm war der Gnocchi Auflauf lecker :-D !!!!!!!!!

Vielen Dank für das tolle Rezept

LG crunch

Krümel-Liese

15.06.2008 00:23 Uhr

Hallo!

Bei uns ist der Gnocchi-Auflauf auch super angekommen.
Ich habe nur die Tomaten weggelassen, weil ich gerade keine im Haus hatte.
Ein sehr leckeres Rezept, was jetzt bestimmt öfters auf den Tisch kommt.
Vielen Dank!

LG
Krümel-Liese

CBR-Lutzi

19.06.2008 11:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Prima Rezept und sehr variabel. Ich habe um Fett zu sparen statt Sahne 200 gr saure Sahne und etwas Gemüsebrühe zugefügt. Schmeckt auch super. Auch bei Mozzarella/Käse die fettarme Variante.
Weil die Kirschtomaten so teuer waren, habe ich stattdessen Erbsen genommen. Die mögen meine Jungs auch lieber. Nächstes Mal werde ich Blattspinat dazu geben. Das schmeckt bestimmt auch toll.

Ein Tipp noch für Eilige:
Ich habe den Auflauf wegen Zeitmangel nicht im Backofen gegart, sondern die gekochten Gnocchis mit den anderen vorbereiteten Zutaten vermischt, dann portionsweise auf Tellern angerichtet, 1 1/2 Minuten in die Mikrowelle zum Käse schmelzen und fertig. So habe ich für jeden zur rechten Zeit (kommen alle unterschiedlich heim) ein prima Essen fertig!

Vielen Dank für die tolle Anregung.

meier_lein

31.07.2008 10:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mein Güte war das Lecker!!

Das Rezept ist der Knaller, obowhl ich entgegen meiner normalen Verfahrensweise gleich etwas am Ursprungsrezept geändert habe. Ich habe nämlich 2 Becher Saure Sahne dazugetan (und eine Prise Zucker), anstatt der normalen Sahne und den gekochten Schinken habe ich durch magere Schinkenwürfel ersetzt.

Nichts desto trotz, Hut ab, ein perfektes Gericht, vielen Dank dafür!

Ich habe festgestellt, das der Auflauf nur 15 Min. braucht, wenn man den Backofen vorgeheizt hat.

LG meierlein

luder1976

16.08.2008 00:14 Uhr

war sehr gut - einfach zu machen - wir haben fuer Mozzerella Parmesan benutzt was auch sehr gut war - danke

fallindown

28.08.2008 18:33 Uhr

War sehr, sehr lecker!

Wird es auf jedenfall öfters geben, mein Freund und ich sind nämlich große Fans von Gnocchis! 5 Sterne von mir!

Das Bild ist auch schon auf dem Weg!

Liebe Grüße, Meli

Loralee

14.09.2008 19:34 Uhr

hallo...

danke für das tolle rezept...der auflauf war der hammer...einfach nur lecker.......wird es jetzt auf jedenfall öfter geben....ganz toll.....*schwärm*

Agnieszka1984

22.09.2008 19:56 Uhr

Hallo,

super-einfach und SUPER-LECKER!!!!!
Für Gnocchi Freunde gibt es nichts besseres!

Pretty-cherry

11.10.2008 21:17 Uhr

Hallo,

vielen Dank für dieses tolle Rezept! Habe gerade einen schönen Teller voll davon vor mir stehen und bin sehr begeistert. Ich könnte es mir auch durchaus gut mit Nudeln vorstellen.

Bitte Ausprobieren, es lohnt sich!

LG Pretty-cherry

SandyA028

20.10.2008 12:33 Uhr

Sensationell!!!

Super lecker! Ich hab es so gemacht wie im Rezept steht und nicht die Light-Version, weil so oft mach ich das nicht, da kanns mal ruhig a bissl deftiger sein. Alle waren begeistert, nur ich glaube ich lasse das nächste Mal die Champignon weg, oder nehme frische, die aus der Dose haben mir nicht so geschmeckt. Aber sonst super lecker!

Danke für da leckere Rezept!!

lg sandra

SandyA028

20.10.2008 12:33 Uhr

hab noch was vergessen...

´Könnte mir den Auflauf auch mit Kartoffenl gut vorstellen!

lg sandra

Pretty-cherry

06.11.2008 13:18 Uhr

Hallooo,

koche das Gericht heute wieder , weil es uns soooo gut geschmeckt hat!!

LG Janine

inamausi

03.12.2008 09:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Superlecker!

Ich habe die Soße mit einem Becher Sahne, einem Becher Schmand und etwas Weißwein gemacht, mehr Tomatenmark genommen, da ich keine Tomaten hatte. Da meine Kids keine Pilze essen hatte ich Brokkoliröschen gedünstet und diese auf die Gnocchis in die Auflaufform geschichtet. Oben drauf war bei uns Mozarella und geriebener Parmesan.

Das Essen war ein Gedicht und selbst meine Kids waren begeistert, was bei neuen Rezepten eine Seltenheit ist.

budile

30.12.2008 17:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Wir hatten diese leckeren Gnocchi gestern Abend mit kleinen Abwandlungen. Die Gnocchi hab ich nicht vorgekocht, sie wurden nach 25 Min im Ofen in der Soße auch gar und ich hab mir nen Topf gespart! Den Schinken hab ich nicht in die Soße sondern auf die Hälfte des Auflaufs unter dem Käse verteilt, da Vegetarier anwesend!!!
Lecker, einfach und schnell!
Danke für dieses tolle Rezept!

lg budile

hoenig2003

28.08.2013 22:00 Uhr

Hi,
Hat den Auflauf schon mal jemand am Tag zuvor zubereitet? Evtl. Mit den rohen gnocchi?
Ich überlege das ganze für einen Geburtstag zu kochen, vielen Dank

Woelkschen

30.12.2008 18:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schnell gekocht, super Geschmack, sehr variabel z.B. mit verschiedenen Gemüsesorten wie Paprika oder Broccoli. Zubereitet haben wir den Auflauf mit Spirelli-Nudeln da wir nicht mehr genügend Gnocchi im Haus hatten! Dennoch sehr lecker!
Die Soße an sich bietet sich auch ohne den überbackten Käse ideal als Pastasoße an! Vielen Dank- 5*

Brotfan63

06.01.2009 15:30 Uhr

Hallo!

Mensch, wo hast du denn das Rezept her!
Das hast du doch bestimmt einem Italiener geklaut, oder!
Das kann sich so manche Pizzeria eine Scheibe abschneiden!
Ein Sößchen! Klasse!
Danke, dass du diesen Genuß mit uns teilst!!!

Lg, brotfan63!

stefanie3

01.02.2009 19:08 Uhr

Hallo,

habe Dein Rezept auch vor einigen Tagen gemacht und wohl vergessen
zu bewerten.

Also uns hat es sehr gut geschmeckt und ich darf dieses Gericht
nun öfters machen.

Vielen Dank

LG
Stefanie

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


issiyra

03.05.2014 12:55 Uhr

Einfach genial. Ich habe disen Auflauf zum ersten mal gemacht. Einfach genial und lecker. Bild folgt.

Danke fürs Rezept

Mücke2281

03.05.2014 14:31 Uhr

Sehr leckeres Rezept, danke dafür.

Habe etwas mehr Sauce gemacht, weil sie soo lecker ist ;-)

Aschenputtel86

16.05.2014 17:57 Uhr

Super! Immer wieder lecker! Die Soße ist ein Traum! Habs heute gerade im Ofen ohne Gnoccis - dafür mit Fleischpflänzle! Sozusagen überbackene Frikadellen :-)!

Respekt für dieses super Rezept! Unbedingt ausprobieren! Ob mit Gnoccis, Tortellini ....

Racermom

19.05.2014 20:54 Uhr

Superlecker! Bei uns gab es eine Extraportion Sauce! Köstlich! Lg

Laura65

22.05.2014 08:07 Uhr

Hallo,

bei uns gabs diese Woche den Gnocchi-Auflauf und ich kann nur sagen, einfach oberhammerlecker!
So einfach zu machen und schmeckt richtig gut.
Ich habe allerdings die Champignons weggelassen und die Gnocchi aus dem Kühlregal nicht vorgekocht. Dafür habe ich mehr Soße gemacht und die Gnocchi wurden genau richtig, nicht zu weich, was ich nicht so gerne mag.

Sehr, sehr leckeres Gericht, werde ich garantiert bald wieder kochen.
Danke für das Rezept.

LG, Laura65

MissFoodgasm

03.06.2014 11:12 Uhr

Hab den Auflauf gestern ausprobiert und hat uns allen total gut geschmeckt! Danke für das tolle Rezept!

Liebe Grüße!

flinkermixer

18.06.2014 08:33 Uhr

Selten etwas so leckeres gegessen!!!!

Beim ersten Mal dachte ich noch: das Schnibbeln hört einfach gar nicht auf.
Nachdem ich ihn aber öfters gemacht habe, bekommt man Routine dafür und es geht schnell.

Ich könnte ihn jede Woche essen - mein Waage ist davon jedoch nicht so begeistert ;-)

Freue mich schon auf den nächsten Auflauf - muss es unbedingt wieder geben!

leckerchen48

20.06.2014 14:23 Uhr

habe am dienstag dein auflauf probiert war sehr gut und lecker, meine jungs waren auch begeistert.
ich habe noch eine handvoll tk erbsen und frische möhrenstifte dazugegeben. sehr lecker danke für das tolle rezept LG leckerchen48

bollingen

23.06.2014 13:21 Uhr

lecker lecker lecker
lg Bollingen

Chewi

08.07.2014 11:18 Uhr

Hallo,

super Rezept, schon ein paar mal gekocht und ich muss mich immer schwer beherrschen nicht die ganze Auflaufform auf einen Schlag leer zu essen. Wir verwenden allerdings ger. Emmentaler statt Gouda, da wir Emmentaler bei Überbackenem mehr mögen.

Grüße Chewi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de