Gnocchi - Auflauf

für alle, die gerne Klöße und Nudeln essen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Schinken, gekochter, gewürfelt
300 g Champignons, kleine aus der Dose, halbiert
250 g Kirschtomate(n), möglichst fest, halbiert
Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), gepresst
3 EL Öl
3 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
400 g Sahne
1000 g Gnocchi, (aus der Kühltheke)
  Fett, für die Auflaufform
200 g Mozzarella, gewürfelt
200 g Käse (Gouda), gerieben
1 EL Kräuter, italienische , z.B. gefroren
  Salz und Pfeffer, nach Geschmack
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 1.196 kcal

Die Tomaten in 1 El heißem Öl kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und kurz beiseite stellen.
2 EL Öl in der gleichen Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig dünsten.
Die Pilze dazugeben und anbraten. Dann den Schinken zugeben und kurz mitbraten.
Das Tomatenmark hineingeben und kurz anrösten, damit sich das Tomatenaroma besser entfalten kann. Das Mehl drüber streuen, kurz verrühren und anschwitzen.
Anschließend mit der Sahne ablöschen. Nun die Kräuter untermischen und das ganze ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.
Tomatenhälften wieder zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gnocchi nach Packungsanleitung garen, abtropfen und in die große gefettete Auflaufform geben. Die Tomaten-Sahne-Sauce darüber gießen.
Nun die Mozzarella-Würfel darüber streuen, anschließend den geriebenen Gouda darüber verteilen.

Nun für 20-30 Minuten bei 200° C im vorgeheizten Ofen überbacken.

Um das ganze Essen kalorientechnisch zu entschärfen, bin ich auf Milch mit 1 Becher Creme leger statt Sahne und bei den Käsesorten auf Light-Produkte ausgewichen
Video-Player wird geladen ...
Von: Anna Walz, Länge: 2:43 Minuten, Aufrufe: 17.971

Kommentare anderer Nutzer


polsterratte

23.03.2007 20:28 Uhr

Hallo,
hab gerade mal wieder den Auflauf im Ofen,allerdings ohne Tomaten (mögen die Kinder nicht so gerne)
und die doppelte Menge,(sonst reichts nicht,grins).
Super lecker!!!
LG
polsterratte
Kommentar hilfreich?

jzillikens

07.05.2010 20:35 Uhr

Doppelte Menge für wieviel Personen? Fand 1000g Gnocchi für 4 reichlich. Ist es nicht? Für eine Rückmeldung wär ich dankbar.
Gruß Jana
Kommentar hilfreich?

2010kkvp

30.03.2011 23:46 Uhr

hey :) Also ich hab das Essen heute gekocht für meine Eltern und meinen Freund UND meinen Opa, mit diesen Mengenangaben, und wir sind alle satt geworden.

Muss noch dazu sagen das einige es mit Brot gegessen haben ( typisch Russen, Brot mit allem :) ) und wir Salat dazu hatten, aber ich denke, dass es für 4 Personen ohne gereicht hätte.

Übrigens: SAULECKER :)
Kommentar hilfreich?

samANDjune

27.07.2015 14:09 Uhr

Habe heute die halbe Menge gemacht und die hat locker für zwei Personen gereicht, daher ist die Mengenangabe des Rezeptes gut passend bis reichlich passend. ;-)
Kommentar hilfreich?

lostgirl

07.04.2007 16:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Suuuuper lecker!

Wir haben den Auflauf allerdings anstelle von Gnocchi mit Tortelloni (mit Käsefüllung) da es keine frischen Gnocchi gab. Aber auch mit Tortelloni ein Genuss.

Die Soße schmeckt wie beim Italiener (naja eher sogar besser ;))!

Dieses Gericht wird es demnächst auf jeden Fall wieder geben!
Kommentar hilfreich?

zwergfrau

15.06.2007 11:24 Uhr

Ich sehe gerade das ich ja noch garnicht hier reingeschrieben haben obwohl ich dieses Rezept schon ganz oft gemacht habe.
Ich kann es nur weiter empfehlen
es ist SUPER LECKER und ich werde es auch immer wieder machen.

LECKER von mir gibt es 5 *

MFG ANJA
Kommentar hilfreich?

Drea

08.11.2007 12:47 Uhr

Einfach nur lecker!!! Danke tolles, schnelles Rezept. Wir lieben Gnocchis.

Gruß Drea
Kommentar hilfreich?

kesa

16.12.2007 14:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

vielen Dank für das super Rezept!

Habe es am Wochenende - allerdings als vegetarische Variante- für Freunde ausprobiert. War auch ohne Fleisch voll lecker! Es waren alle begeistert!

LG kesa
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


bromschke

25.01.2016 15:40 Uhr

Hab den Auflauf heute zum ersten Mal gemacht und bin begeistert, sehr lecker und einfach zu machen. Habe noch Würstchen reingemacht und Grüne Bohnen und Erbsen mit Möhrchen. Danke für das tolle Rezept
Kommentar hilfreich?

Laramaus35

27.01.2016 11:06 Uhr

ich würde den Auflauf gerne kochen, allerdings mag mein Freund keine frische Tomaten im Essen, die sind ihm zu heiß . . . . kann ich auch ne Dose stückige Tomaten stattdessen nehmen? Hat das schonmal jemand ausprobiert?
Kommentar hilfreich?

Bethulde

28.01.2016 18:18 Uhr

Ich habe den Auflauf heute gemacht und die Familie war begeistert. Ich habe aber auch frische Pilze und Creme fine statt Sahne genommen. Es war klasse. Wird es jetzt öfter geben! 5 Sterne von mir. Und Foto kommt auch!
Kommentar hilfreich?

Renate-Anna

28.01.2016 23:12 Uhr

Hallo,
dein Auflauf schmeckt super lecker, wir waren alle ganz begeistert.

Liebe Grüße
Renate
Kommentar hilfreich?

La_Vio

02.02.2016 16:38 Uhr

Sehr schmackhaftes Rezept! Ich liebe Gnocchi und Kirschtomaten, habe noch zusätzlich etwas Chili und ein paar Erbsen dazugegeben.

Muss nun mind. alle 14 Tage bei uns auf dem Tisch stehen, am Besten mit einem leckeren grünen Salat :)

Vielen Dank dafür!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de