Zutaten

750 g Kartoffel(n)
3 m.-große Zwiebel(n), feingehackt
Knoblauchzehe(n)
200 g Speck (Schwarzwälder Seitenspeck), gewürfelt
3 EL Paprikapulver, mild
1 TL Chilipulver
1 Liter Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
1/2 EL Tomatenmark
1 Bund Schnittlauch, feingehackt
1 EL Petersilie, feingehackt
125 ml Rotwein, trocken
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Prise(n) Muskat
50 g Butter
1 EL Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln waschen, schälen und in daumengroße Stücke zerteilen. Die Zwiebeln schälen und sehr fein hacken. Schnittlauch und Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.

Die Butter und das Olivenöl in einem großen Topf auf großer Stufe erhitzen. Die Kartoffeln etwas trockentupfen und in dem Topf anbraten, so dass sie leicht braun von allen Seiten sind. Die Zwiebeln und den Speck dazugeben und goldgelb mitbraten. Das Paprikapulver über den Kartoffeln verteilen und alles schön vermengen. Alles schön heiß werden lassen und mit dem Rotwein ablöschen.

Die Fleischbrühe ( Gemüsebrühe ) dazugeben und einmal aufkochen lassen, dann auf niedrigste Stufe zurückstellen, so dass es leicht köchelt. Tomatenmark, den Schnittlauch, die Knoblauchzehe (ganz), die Petersilie und das Chilipulver, Salz, Pfeffer und Zucker dazugeben. Alles schön langsam etwa 1 Stunde bei geschlossenem Topf köcheln lassen. Zum Schluss mit dem Muskat verfeinern und in tiefen Tellern anrichten.

Dazu passt frisches Bauernbrot mit dem man auch herrlich den Rest ausreiben kann.