Zutaten

1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
4 EL Olivenöl
4 EL Petersilie, gehackte
500 g Tomate(n), gehackte (aus der Packung)
  Salz
  Pfeffer
400 g Meeresfrüchte, gemischte (Muscheln, Krabben, Garnelen, kl. Tintenfische)
400 g Bandnudeln, schwarze oder Spaghetti
 evtl. Kräuter
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und im heißen Öl dünsten. Kurz bevor sie zu rösten beginnen, die Petersilie und Tomatenwürfel hinzufügen. Salzen, pfeffern und 15 Minuten leise köcheln lassen.

Meeresfrüchte waschen, putzen, Garnelen entdärmen. In die Soße geben und einige Minuten unter Rühren ziehen lassen. Sauce nicht kochen, sonst werden die Meeresfrüchte zäh!

Bandnudeln in sprudelndem Salzwasser halbgar kochen. Nudeln abgießen und sofort mit der Meeresfrüchte-Soße vermischen.

Elektro-Ofen auf 200° vorheizen. Eine feuerfeste Form mit der Hälfte eines doppelt so großen Stücks Alufolie auslegen, die andere Hälfte überstehen lassen. Meeresfrüchte-Soße samt Bandnudeln darin betten und die freie Hälfte darüber schlagen. Die Folie rundum zukniffen damit kein Dampf entweichen kann.

Für 10-12 Minuten in den Ofen schieben.

Durch das ziehen in der Folie werden die Meeresfrüchte besonders zart und saftig. Die Aromen bleiben in der dichten Hülle erhalten. Mit Kräutern (Basilikum, Oregano, Estragon) kann die Soße verfeinert werden.
Auch interessant: