Pizzateig

Mit Trockenhefe
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

450 g Mehl
1 TL Salz
3 EL Olivenöl
1/4 Liter Wasser, lauwarmes
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In eine Schüssel Mehl und Salz geben. In einen Messbecher ¼ l Wasser mit dem Olivenöl und der Trockenhefe. Mit einer Gabel gut durchrühren. Zu Mehl und dem Salz zufügen. Gut durchkneten.

Kommentare anderer Nutzer


Anchesenamun666

09.06.2009 14:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein super schnelles und gutes Rezept. Endlich stimmen auch mal die Mengenangaben perfekt überein.
Dankeschön!!

leckerchen41

29.10.2013 16:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dank dir,schon mehr als hundertmal gemacht,aber.....mit einem Würfel Hefe!Und ich gebe ein wenig Honig auf die Hefe rühre sie glatt,dann in den Teig--Absolut Geil!!!!!!220 Grad,Blech,mitte ca 10-15 min----DER BESTE TEIG!!!!

chefkoechin26

28.10.2009 11:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke! Das erste Rezept wo der Teig was geworden ist!

Engelchen201

17.11.2009 19:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Teig ist super gelungen. Rezept reicht locker für 2 Bleche.

layoutworld

27.01.2010 21:27 Uhr

Hallo,

wieviele Gramm sind in einem Päckchen Trockenhefe?

Hasta Luego y Pura Vida Costa Rica
Jutta

mschweini

31.07.2010 04:35 Uhr

Lustig! Ich bin auch in Costa Rica, und habe genau das selbe Problem - wie uebersetzt man die Hefe-mengen-angaben von chefkoch.de (pakete oder wuerfel hefe) nach \'tico\'? Ich habe nur diese plastikdose \'levadura seca\' gefunden. Laut Google entspricht ein tuetchen Hefe ca. 25 bis 30g. Ein \'regulaerer\' Essloeffel hat, auch laut Google, ca. 13ml volumen. Wieviel nun aber ein milliliter lokale Trockenhefe so ungefaehr wiegt, ist mir ein raetsel. Im internet konnte ich nur angaben zwischen 0.6g/ml (mit luft) und 1.3g/ml (mit weniger luft) finden. Also werde ich es mal mit 2 EL = ein paeckchen hefe ausprobieren. Hast du bessere erfahrungen mit der lokal erhaeltlichen Hefe?

Moritz.

FrauH74

04.11.2013 11:47 Uhr

Nur für den Fall, dass sich noch mal jemand die Frage stellt:
Auf der Packung meiner Trockenhefe steht \"7g (=ca 25 g Frischhefe) für 500g Mehl\".

Xarda

31.01.2010 09:51 Uhr

Hallo,

wollte dieses Rezept morgen mal ausprobieren...

- muss ich den Teig nur einmal für 60Min gehen lassen??? - und wie lange und bei wieviel Grad muss ich ihn backen, dass er nicht wie ein Kekes wird sondern eher locker, saftig und luftig????
- und, muss es Olivenöl sein, oder kann es auch Sonnenblumenöl sein???

Würd mich über Antworten/Ratschläge freuen...

LG

Xarda

Anchesenamun666

08.03.2011 17:47 Uhr

Ja, nur einmal 60min gehen lassen reicht. Wie lange und wieviel Grad haengt von deiner Pizzagroesse ab. Machst du eine riesen Pizza oder mehrere \"normal\" grosse... versuch es einfach mal 20-25min bei 180-200 bei einer normal grossen Pizza mit nicht extrem dickem Teig. Am besten aber einfach im Ofen beobachten. Wird der Rand langsam braun und fuehlt sich kross an, ist er fertig.
Sonnenblumenoel kannst du auch nehmen, dann schmeckt der Teig halt nach etwas weniger, aber das macht ja nichts. Machst halt mehr Belag drauf;)

Carmili

15.06.2010 15:58 Uhr

Ich mache das Rezept nun schon zum vierten Mal und es klappt jedes Mal wieder super! Es ist lecker und der Teig wird einfach immer was!

anjouli1

02.07.2010 10:01 Uhr

Hi,

das rezept it gut .Der teig schaut auch gut aus .Nur fehlt die backzeitangabe

Grüße Oliver

Anchesenamun666

21.01.2011 17:45 Uhr

Ist zwar nun schon ein paar Monate her seit du geschrieben hast, aber die Backzeit bestimmst du selbst. Machst du eine Riesenpizza mit richtig dickem Teig, dauert es natuerlich laenger bis der Teig gebacken ist, als wenn du viele kleine machst. Aber ich wuerde es, bei normaler Pizzagroesse, mal mit 20-25 min auf ca. 180-200 Grad versuchen. Kommt drauf an wie weiss oder braun du deine Pizza willst.

LostHope1988

12.09.2010 14:08 Uhr

Wow das beste pizzateig rezept was es gibt.. mein vater der nie pizza mochte wegen komischen nachgeschmack.. sagte " bei dem teig könnte man glatt zum pizza esser werden" =) vielen lieben dank für das tolle rezept

Mary---

06.10.2010 15:27 Uhr

So ein klasse Teig, schnell gemacht, knusprig, einfach TOP!

Vielen Dank für das Rezept!

Nat25

11.10.2010 17:52 Uhr

Naja...Klingt simpel, ist auch gut umzusetzen.Musste nur,auch bei mehrmaligem Ausprobieren, jedes Mal noch mal 100-150 g Mehl dazugeben, damit man die Masse als Pizzateig und nicht als Kindergartenkleber verwenden konnte....

Prinzentaler

30.10.2011 12:49 Uhr

Das ist aber komisch, bei mir hatte ich bei exakter menge eher das gefühl das noch mehr wasser dazu könnte da er kein bisschen mehr klebte. aber ich lass mich überraschen, die pizza ist gerade im ofen =)

Aleeah

20.05.2012 15:55 Uhr

genau so war es bei mir leider auch. Etwas nervig, aber der Pizzaboden hat am Ende wirklich lecker geschmeckt!

vinum2009

29.08.2012 20:51 Uhr

Wenn man mit Waage arbeitet passen die Angaben genau, habe nur beim Kneten Hände und Arbeitsfläche noch ein paarmal bestäubt, dann hört auch das Kleben auf.

FrauMausE

01.11.2010 14:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,


wirklich ein tolles Rezept - wir haben kleine Pizzabrötchen draus gebacken...
Der Teig hat weder geklebt noch hat er sonst irgendwelche Zicken gemacht. 5 Sterne!

LG


FrauMausE

crazysunshine

08.11.2010 22:08 Uhr

ja das war mal was super leckeres :)

knusprig, saftig, locker... echt klasse

und es geht schnell...
den wird es öfters geben...
wegen der backzeit hab ich nach gefühl gemacht und wir habe auch etwas mehr mehl gebraucht aber der schmeckt soooo lecker :)


danke für das einfache rezept :)

yvonne810

01.01.2011 10:53 Uhr

Wir haben gestern diesen Pizzateig für uns und unsere Gäste gemacht. Der Teig war sehr einfach in der Zubereitung, ist toll aufgegangen und die Pizza war sehr lecker. Habe das Rezept gespeichert und werde es jetzt sicherlich ganz oft verwenden.

bernddenise

04.03.2011 16:39 Uhr

dasrezept ist echt gut! der teig wird nicht zu fest und es schmeckt. ich mach ab und zu noch ein teelöfel honig mit rein das schmeckt auch ganz gut

Tomatn

16.04.2012 17:03 Uhr

Habe den Teig das erste Mal ausprobiert und den Teelöffel Honig dem Teig beigemengt - das Ergebnis war hervorragend!

backfee_isi

07.03.2011 12:42 Uhr

Der Teig ist echt der Hammer!! Hab' ihn schon mittags für abends vorbereitet, d.h. er ist noch ganz schön aufgegangen... Haben uns zu fünft kleine Mini-Pizzen daraus gemacht und sind eigentlich alle recht satt davon geworden.. Der Teig wurde super knusprig und hat echt richtig gut geschmeckt!! 5 Sterne!

chf

12.03.2011 18:27 Uhr

Die Wassermenge ist doch recht wenig. (Hab jetzt etwa 350ml) Und das Öl erst am Schluss zugeben, dann verbindet sich die Masse gleich viel viel leichter.

btw. eine Prise Salz hat noch keinem Teig geschadet ;-)

Ist ja schon sehr alt, aber dennoch weil viele nach der Backzeit fragen:

Ofen auf mind. 250°c vorheizen, dann ca. 10 bis 15 Minuten.

Lässt man ihn im Eiskasten gehen, lässt er sich super für unter der Woche am Wochenende vorbereiten :-)

mariam56

21.05.2011 17:43 Uhr

Vielen Dank , ist wirklich ein super , gutes Rezept.Ich hatte sonst immer Probleme mit Hefe.Habe dein Rezept schon 10 mal ausprobiert, gelingt immer :)

xxkochtinchen

13.09.2011 14:48 Uhr

klasse rezept,habe es gleich ausprobiert,habe aber statt wasser 1/4 l weizenbier genommen,das hatte ich schonmal bei einen anderen rezept gelesen.es schmeckt einfach super,probiert es mal aus.ein foto von meiner pizza habe ich auch hochgeladen.der rest teig verschwindet in der kühltruhe,bin mal gespannt ob er sich einfrieren lässt.liebe grüße euer kochtinchen

xxkochtinchen

13.09.2011 14:53 Uhr

achso nochwas,der teig ist wirklich klasse,ihr müßt in kneten bis es blasen schlägt,dann wird er schön luftig,und nochwas zum bier ,es macht einen leichten rauchigen geschmack wie aus der pizzeria und was auch wichtig ist ,erst soße,dann käse(gerieben)dann den belag.so nun viel spaß beim schlemmen

Xavor

04.11.2011 22:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Unser Lieblingsteig
Vom Geschmack und von der Verarbeitung der beste... haben trotzdem ne minimale Abänderung gemacht, wir tun auf diese menge ca. 1 TL Zucker oder Honig hinzu, damit geht der Teig noch bisschen besser auf

450 g Mehl
1 TL Salz
3 EL Olivenöl - Nativ (kalt gepresst ist besser)
¼ Liter Wasser, lauwarmes
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
1 TL Zucker/Honig

wir nehmen das Mehl vom C&C Type 405 Pizzamehl (Tipo00) kostet ca. 5€/10kg Sack, habe viele Mehlsorten probiert und bin an diesen hängen geblieben, da der Teig so bleibt, wie man ihn ausgerollt hat und sich nicht komplett wieder zusammen zieht.
das ziehen lassen, kann man auch verkürzen indem man den Teig auf 50Grad abgedeckt in den Ofen stellt (dauert dann nur noch 30-40mins)

Wer sich fragt, frische Hefe (Stein) oder Trockenhefe, kann ich zu diesen Teig nur zur Trockenhefe raten, da sie einfacher zu verarbeiten ist, vom aufgehen und vom Geschmack, haben wir keinen unterschied gemerkt/feststellen können

zum Teig selbst:
dünn ausgerollt ist er schön knusprig aber nicht steinhart oder Staub trocken.
dicker ausgerollt geht er richtig schön auf und ist schön fluffig, mit einer festeren Unterseite und einer schönen weichen Oberseite.

als "Tomatenmark" haben wir viel versucht und sind zusammen (knapp 8 Personen) zu dem Entschluss gekommen, das die beste Soße die fertig Dose aus der Edeka ist (Pizzasose Oregano) die Pikante is auch nicht schlecht, aber die Oregano schmeckt uns allen ein bisschen besser.
Wenn wer bessere Soße im Angebot hat, bin für alles offen und werde es testen :)

so und nun viel spaß am Backen.

jobacker

23.02.2012 19:45 Uhr

Perfekt 5 Sterne

Glueckskeks-Fee

05.05.2012 23:14 Uhr

SUPER!!!

Ich habe zwar mit dem Teig noch keine Pizza gebacken, aber schon einige Mal Pizzabrötchen, und sie werden von Mal zu Mal besser. Heute habe ich mal ein paar Füllungen ausprobiert, und zwar folgende:

Würstchen
Salami-Käse
Speckwürfel
Tomate-Mozarella
Schokoraspel (wünschte mein Sohn sich)

Das Bild habe ich auch bereits hochgeladen, muss nur noch freigeschaltet werden. ALLE Füllungen haben hervorragend geschmeckt. Auch Thunfisch-Käse ist super lecker in den Brötchen. Dies habe ich neulich probiert.

Also einfach mal testen. Mit selbstgezauberter Kräuterbutter sind sie natürlich genau so lecker ;)

LG Glückskeks-Fee

nesli0781

13.06.2012 19:29 Uhr

super!!!

Sim2004

14.07.2012 23:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Endlich ein tolles Hefeteigrezept gefunden! Hab ich heute Abend ausprobiert und das ganze Blech Pizza war ruck zuck aufgegessen.
Mit der Mengenangabe hatte ich keine Probleme, hat alles super hin gehauen.

LG

Michy16

22.07.2012 12:43 Uhr

Hallo!

Ich habe gestern Abend zum ersten Mal Pizzateig selbst gemacht & deinen ausgewählt.
Ein sehr schönes, einfaches Rezept & es ist mir auf Anhieb gelungen!
Der Teig war sehr locker/fluffig & hat sehr gut geschmeckt.
Ich werde ihn definitiv wieder machen.
Allerdings hab auch ich etwas mehr Mehl nehmen müssen, da der Teig sehr geklebt hat! Habe mit den Händen geknetet.
Bilder lade ich gleich hoch.
Danke für dieses tolle Rezept!

engedie

11.08.2012 23:13 Uhr

Brasilien sagt danke. Hier kann man keine Pizzen essen. Also musste ich es selbst aufprobieren. Erster Anlauf die angegebene Menge. Zweiter Anlauf alles mal 6, fuer die Familie meiner brasilianischen Frau und Freunde!! Haben die ¨gefressen¨!!!!!! Klasse Rezept, auch fuer einen Mann leicht unzusetzen und super lecker. Kompliment und vielen Dank fuer das Rezept.

jamph27

04.09.2012 09:07 Uhr

Bin begeistert!
Seit Jahren traue ich mich nicht an Hefeteig, weil er mir nie gelungen ist.
Habe es nun nochmal mit diesem Rezept versucht und bin begeistert. Der Teig war perfekt, das Ausrollen auf dem Blech hat geklappt, ... PERFEKT !!
Meine Angst vorm Hefeteig ist passé !!!

Kümii

25.09.2012 19:05 Uhr

Der Teig ist schnell und kinderleicht zubereitet. Wenns so schnell geht, schmeckt die pizza gleich noch besser :)

kuschelherzi

25.03.2013 13:13 Uhr

Super rezept habs mit meiner kleinen gemacht richtig flaumiger Teig hab noch ein Ei dazu gegebn ur lecker !!

Felina007

05.05.2013 19:46 Uhr

Pizza ist super geworden, nur richtig dünn wurde der Teig nicht.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


pebiba

07.02.2014 22:09 Uhr

Das ist der perfekte Pizzateig. :-)
Hatten wir heute...
Ich habe den Teig zweimal gemacht und davon 2 Bleche, da wir Pizza lieber mit dickerem Boden essen.
Lässt sich super verarbeiten, klebt überhaupt nicht und schmeckt total lecker.
Trotzdem wir die Pizza reichlich belegt haben, ist der Teig nicht durchgeweicht.

Ach ja, ich habe den Teig noch mit italienischer Trockenkräutermischung gewürzt.

Pizza mache ich nur noch mit diesem Teig!

Danke für das tolle einfache Rezept.

Markmalade

07.04.2014 20:18 Uhr

Haben den Teig nun schon etliche Male gemacht.
Mal mit "normalem" Weizenmehl und ein paar Mal mit selbstgemahlenem Weizen - oder Dinkelvollkorn.
Es klappt immer wunderbar!
Wir nehmen meistens 1 1/2 Pckg. Hefe. Heute gab es noch ein paar Kräuter mit in den Teig.
Vielen Dank!!

bschwaig

27.05.2014 21:43 Uhr

Ein wirklich sehr gutes Rezept! Super schnell, super einfach und super lecker! :-)

Cathi75

23.08.2014 19:16 Uhr

Hallo,
dieses Rezept ist nur zu empfehlen! Die Menge ist perfekt für ein Blech, wir mögen den Teig etwas dicker und fluffiger! 😊
Bei 200 Grad 25 Minuten war super. Vielen Dank! Fotos gibt es auch von mir und 5 *****.
LG,
Cathi

daydre1905

04.09.2014 17:17 Uhr

super rezapt mach ich jetzt schon das 2 mal und meine familie haut dann immer richtig rein danke für das tolle rezept

kälbi

28.09.2014 13:07 Uhr

Hallo,

ein absolut stimmiges Rezept, ich mache keinen anderen Pizzaboden mehr.

LG Petra

Barolinchen

02.10.2014 13:51 Uhr

Hallo Torte1806,

ich habe mir heute Dein Rezept ausgesucht, weil ich wenig Zeit hatte und nicht noch einmal einkaufen gehen wollte.

Als meine Wirsingtorte ( bei mir eher eine Wirsing - Pizza) aus dem Ofen kam, war der Teig knusprig und lecker und nichts war durchgeweicht...

Danke für das Rezept!


LG Silvia

Barolinchen

12.10.2014 17:36 Uhr

...klappt auch mit dänischen Zutaten hervorragend...

Foto folgt...

LG SIlvia

Küchenköchin

12.11.2014 18:32 Uhr

Ich muss dir ganz ehrlich sagen, ich habe nur die hälfte gemacht und das war schon so viel wie für ein ganzes blech... ich hoffe dass mein teig durchbackt da ich ihn jetzt trotzdem nur für ne springform genommen habe...
auf jedenfall bekommst du 5 sterne von mir
den 1. weil es meine schuld ist wenn er nicht durch ist^^und nicht dein
den 2. weil das Rezept so einfach ist
den 3. weil man all die zutaten eig. immer im haus hat (okok eig. backe ich pizza mit frischer hefe und hatte deshalb keine trockene... aber ich hätte eh losgemusst um welche zu kaufen ergo... was soll's)
den 4. Weil es so unglaublich ratz fatz geht
und
den 5. gebe ich rein proforma weil alle hier sagen er schmeckt... also... gebe ich dir jetzt einfach mal den 5. stern dazu und melde mich nochmals wenn ich die pizza gegessen habe

lg

Küchenköchin

12.11.2014 18:33 Uhr

ups hab die sternchen vergessen... beim nächsten kommentar kommen sie dann... wirklich

Küchenköchin

12.11.2014 19:42 Uhr

Wunderbar
trotz dickem boden wunderbar durch und lecker geworden
5 sterne und noch mehr absolut verdient

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de