Raffaello - Kuchen

Saftiger weißer Schokoladenkuchen mit Kokos
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
150 g Schokolade, weiße
150 g Butter, (Halbfett möglich)
Ei(er), getrennt, Salz
150 g Zucker
150 g Mehl
150 g Kokosraspel
1/2 Pck. Backpulver
150 ml Kokosmilch
  Für die Glasur:
50 g Schokolade, weiße
2 TL Kokosfett
  Kokosraspel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 225 kcal

Eine Gugelhupf- oder Kastenform gut einfetten und kalt stellen.
Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen, die Butter einrühren. Abkühlen lassen.
Inzwischen die Eiweiße mit etwas Salz steif schlagen, dann 50 g Zucker einrieseln lassen und wieder fest schlagen. Kalt stellen.
Inzwischen den Ofen auf 180°c Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Eigelbe mit übrigem Zucker schaumig schlagen, die Schokoladenmischung unterrühren.
Mehl mit Kokosraspel und Backpulver mischen und zusammen mit der Kokosmilch einrühren. Zuletzt den Eischnee darunter heben.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen und bei 180°C etwa 45-50 min backen.

Danach die übrige weiße Schokolade schmelzen und mit dem Kokosfett verdünnen.
Vorsichtig ganz dünn auf den Kuchen pinseln und Kokosraspel andrücken.

Kommentare anderer Nutzer


mima53

20.10.2006 17:23 Uhr

Hallo

schön, dass das Rezept jetzt auch in der DB ist -
ich habe diesen Kuchen gebacken nach der thread
Veröffentlichung und kann den bestens weiterempfehlen

lg Mima
Kommentar hilfreich?

Jeanny01

23.10.2006 14:39 Uhr

hallo,

ich habe den kuchen auch bereits nach der veröffentlichung im forum nachgebacken, er schmeckt wirklich sehr lecker!!!

lg, jeanny01
Kommentar hilfreich?

Karamella

25.10.2006 20:13 Uhr

Hallo,

kann mich meiner Vorgängerinnen nur anschließen. Der Kuchen ist schön saftig, locker und schmeckt sooo sehr nach Kokos!!

LG
Karamella
Kommentar hilfreich?

rosa-reginald

04.01.2007 09:31 Uhr

Hallo,

der Kuchen wurde richtig schön saftig. Werde ich bald wieder machen. Danke für das Rezept.

LG Nicole
Kommentar hilfreich?

Gudrun_Siglinde

04.01.2007 15:44 Uhr

Hallo, ich habe Deinen Kuchen gebacken.Ich kann nur sagen, er hat allen sehr gut geschmeckt.Ich habe ihn in meiner quadratischen Form gebacken und kleine Teilchen ca 5x5 geschnitten.
Gruß Gudrun_Siglinde
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


DoppelpunktD

12.11.2015 17:47 Uhr

Hallo,

ich habe diesen Kuchen für meinen Kurs gebacken und und alle waren total begeistert, wirklich weiterzuempfehlen. Ich habe anstatt Kokosmilch Monamin und Milch genommen, das hat auch funktioniert, aber zum glasieren habe ich 125g Schokolade anstatt 50g gebraucht. Also, wer Super leckeren Kuchen will muss diesen nach backen. :DD
Kommentar hilfreich?

genny1000

15.11.2015 09:33 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept, dieser Kuchen wird auf jedenfall noch oft gebacken. Schnell und superlecker, sehr empfehlenswert :)
Kommentar hilfreich?

prettybab

25.11.2015 15:11 Uhr

Hallo zusammen ,zu aller erst der Kuchen schmeckt Prima ! :) Doch leider gibt es in meinem Fall ein Problem :( Leider wird der Kuchen bei mir eher Biskuit / keks mässig würde mich über schnelle Hilfe was ich ändern kann freuen . Da ich für den Adventsbasar backe.Danke
Kommentar hilfreich?

charlyy1986

11.12.2015 14:41 Uhr

mega lecker. alles hat super gepasst.
habe den Kuchen bei meiner standesamlichen Trauung gegessen. daumen hovh
Kommentar hilfreich?

Edith89

24.01.2016 19:21 Uhr

Ein sehr tolles Rezept.
Der Kuchen ist schön locker und saftig. vorallem schmeckt er toll nach raffaello.
hab ihn als Basis für eine motivtorte verwendet und mit weißer Schokolade gefüllt. Foto folgt
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de