Raffaello - Kuchen

Saftiger weißer Schokoladenkuchen mit Kokos
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
150 g Schokolade, weiße
150 g Butter, (Halbfett möglich)
Ei(er), getrennt, Salz
150 g Zucker
150 g Mehl
150 g Kokosraspel
1/2 Pck. Backpulver
150 ml Kokosmilch
  Für die Glasur:
50 g Schokolade, weiße
2 TL Kokosfett
  Kokosraspel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 225 kcal

Eine Gugelhupf- oder Kastenform gut einfetten und kalt stellen.
Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen, die Butter einrühren. Abkühlen lassen.
Inzwischen die Eiweiße mit etwas Salz steif schlagen, dann 50 g Zucker einrieseln lassen und wieder fest schlagen. Kalt stellen.
Inzwischen den Ofen auf 180°c Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Eigelbe mit übrigem Zucker schaumig schlagen, die Schokoladenmischung unterrühren.
Mehl mit Kokosraspel und Backpulver mischen und zusammen mit der Kokosmilch einrühren. Zuletzt den Eischnee darunter heben.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen und bei 180°C etwa 45-50 min backen.

Danach die übrige weiße Schokolade schmelzen und mit dem Kokosfett verdünnen.
Vorsichtig ganz dünn auf den Kuchen pinseln und Kokosraspel andrücken.

Kommentare anderer Nutzer


mima53

20.10.2006 17:23 Uhr

Hallo

schön, dass das Rezept jetzt auch in der DB ist -
ich habe diesen Kuchen gebacken nach der thread
Veröffentlichung und kann den bestens weiterempfehlen

lg Mima

Jeanny01

23.10.2006 14:39 Uhr

hallo,

ich habe den kuchen auch bereits nach der veröffentlichung im forum nachgebacken, er schmeckt wirklich sehr lecker!!!

lg, jeanny01

Karamella

25.10.2006 20:13 Uhr

Hallo,

kann mich meiner Vorgängerinnen nur anschließen. Der Kuchen ist schön saftig, locker und schmeckt sooo sehr nach Kokos!!

LG
Karamella

rosa-reginald

04.01.2007 09:31 Uhr

Hallo,

der Kuchen wurde richtig schön saftig. Werde ich bald wieder machen. Danke für das Rezept.

LG Nicole

Gudrun_Siglinde

04.01.2007 15:44 Uhr

Hallo, ich habe Deinen Kuchen gebacken.Ich kann nur sagen, er hat allen sehr gut geschmeckt.Ich habe ihn in meiner quadratischen Form gebacken und kleine Teilchen ca 5x5 geschnitten.
Gruß Gudrun_Siglinde

PraiseCat

25.01.2007 05:27 Uhr

Hi Alina,

das ist wirklich mal wieder ein klasse Idee von dir. Habe den Kuchen nun bereits zum 3. Mal im Ofen, vielen Dank für das Rezept!

Liebe Grüße
PraiseCat

Jeanny01

14.04.2007 16:38 Uhr

hi alina,

ich hatte den kuchen kurz vor ostern mal wieder gebacken, weil er soooo lecker ist. total saftig und locker, wirklich empfehlenswert...!

werde ihn wohl in der nächsten woche noch mal für's büro backen.

liebe grüße,

jeanny01

docinho

26.04.2007 10:12 Uhr

Hi!
Hui! Der ist aber lecker! Und so richtig was für mich=) Totaler weiße Schoko-Fan, (und Rafaello gehört dazu noch zu meine Lieblings "Praline", kkk). Nach 2 Tage hat der mir noch besser geschmeckt, nur schade, dass dann nicht mehr so viel da war=(. Muss nochmal backen!
LG,
Betti

jd100312

04.05.2007 17:50 Uhr

Ich habe den Kuchen gestern gebacken. Hat mich nicht so überzeugt, ist bei mir ein bisschen fettig geworden.
Aber vielleicht habe ich irgendwas falsch gemacht, oder meine weisse Schokolade war nicht die beste.
Er schmeckt aber heute schon viel besser als gestern.

Ich werds nochmal probieren, und dann erst eine Wertung abgeben.

lg
lakota

Moonlight75

14.05.2007 11:28 Uhr

Hallo,
der Kuchen ist echt der Hit!
Ich musste ihn schon öfter backen:o)
LG,
AD

4ling

03.06.2007 12:24 Uhr

Hallo,

ich habe ihn gestern abend im voraus für heute zum Picknick gebacken. Hab natürlich schon porbiert ;-)
seehr lecker. Morgen wäre er bestimmt noch besser, aber so lange wird er sich wohl nicht halten. Sind ja heute auch ein paar Leutchen zum "mitgenießen".

Liebe Grüße Katja

heartandsoul

03.06.2007 13:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi,

sehr leckerer Kuchen! Ich musste ihn am Ende mit Alufolie abdecken, sonst wär er oben etwas dunkel geworden, aber ansonsten: TOP!

LG heartandsoul

Janine06061984

12.06.2007 14:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Alina,

also ich muss schon sagen deine Rezepte sind eigentlich immer top, und dieses ganz speziell.
Habe den Kuchen für´s Büro gebacken, alle waren super begeistert. Anstatt der Kokosmilch habe ich Kokoscreme verwendet. Hat auch super lecker geschmeckt!

Danke für dieses tolle Rezept!

Liebe Grüße

karamellina

18.06.2007 11:43 Uhr

liebe alina,

der kuchen ist sehr lecker geworden (und genau nach meinem geschmack: weiße schoko, kokos, süß und saftig) - hab ihn für meinen freund zum geburtstag gemacht und er war begeistert!
ich bewundere deine kreativität - hab schon ein paar deiner rezepte nachgemacht!

lg
karamellina

KleinesMäh

25.06.2007 03:05 Uhr

Hallo Alina!
Habe heute deinen Raffaello-Kuchen probiert. Leider hatte ich keine Kokosmilch da, also hab ich etwas Batida mit Milch gemischt. Nächstes mal werde ich aber richtige Kokosmilch nehmen, dann kommt das Kokosaroma noch besser raus. Denn das hat jetzt etwas gefehlt. Doch der Guss aus weißer Schokolade hat es noch etwas rausgeholt. Werde also nochmal im Orginal testen und dann im Orginal bewerten! ;)
Trotzdem danke schon mal für das leckere Rezept!
Alles Liebe
Div

KleinesMäh

25.06.2007 03:07 Uhr

Oh...ich seh grad..
Ich hab den Kuchen natürlich gestern ausprobiert...hehe..wird Zeit, dass ich ins Bett komme ;D
Alles Liebe
Div

Nicole72

14.07.2007 21:11 Uhr

Hallo,

ich würde den Kuchen gerne mal backen, kann mir jemand sagen, ob man anstelle von Kokosmilch auch normale Milch nehmen kann? Oder ist dann der Kokosgeschmack nicht mehr so vorhanden?

Ich bekomme richtig Appetit darauf, wenn ich das Rezept so lesen.... ;-)

VG Nicole

alina1st

15.07.2007 09:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi Nicole

hmm also ich denke mal, du kannst auch normale Milch nehmen, nach Kokos wird der Kuchen sicher immernoch schmecken- kein Problem.

lg alina

Saphirakocht

08.01.2014 12:23 Uhr

Anstatt der Kokosmilch nehme ich Milch (Laktosefrei), dann eignet sich das Rezept auch Laktoseintolerante. Also mir schmeckt der Kuchen auch ohne Kokosmilch sehr gut und ist trotzdem gelungen.

passionstomate

02.02.2014 00:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Aber Kokosmillch ist doch schon laktosefrei..?

Litschi-chan

04.08.2007 12:33 Uhr

Hallo!

Für den Nationalfeiertag der Schweiz habe ich nen frischen und gut zu transportierenden Kuchen gesucht und bin auf dieses Rezept gestossen. Die Butter habe ich etwas reduziert und noch etwas Zitronensaft und Zitronenschale hinzugefügt, damit er auch schön erfrischend schmeckt und alle waren sehr begeistert! :)
Das nächste Mal werde ich ihn aber wohl eher mit dunkler Schokolade machen. Weisse Schokolade hat irgendwie für mich persönlich einfach zu wenig Aroma! ;)

Vielen Dank für das Rezept!

Knappi

04.08.2007 22:25 Uhr

Hallo!

Sehr lecker! Und soo saftig, auch noch nach 3 Tagen! Wirklich empfehlenswert!
Danke für´s Rezept!!!
Knappi

Eliara71

16.10.2007 16:07 Uhr

Hallo,

ich muss gestehen, der Kuchen tut mir nicht gut!! Ich muss ihn jetzt immer wieder backen ;o)

So einen leckeren, lockeren und saftigen Kokos-Kuchen habe ich bisher noch nicht gegessen. Das Rezept ist super einfach und schnell zu machen, jedoch muss ich mir mit der Glasur noch was überlegen, sie war irgendwie zu dünn. Tat zwar dem Geschmack keinen Abbruch, aber ich werde ihn das nächste mal schöner dekorieren!!

5 Sterne von mir....Rezept muss auch schon zwei mal weitergegeben werden. Ich bekam vieeeeel Lob :o)

Danke für das geniale Rezept!!

Lg

Eliara71 & Chaoten

Lubu

29.10.2007 18:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Alina,
ich backe zum 4x hintereinander diesen herrlichen Kuchen.
Für mich geschmacklich wie die Raffaello-Kugln, besonders, wenn der Kuchen schön kühl ist.
Ja und er bleibt saftig einige Tage, immer ein Genuß.

Ich backe ihn mit Halbfett-Margarine und dennoch ist er so gut.
Das einzige was ich zusätzlich zum Teig gebe, sind 4 cl brauner Inländer Rum.
Für mich ein wahres Geschmackserlebnis.

Danke fürs Rezept...Bild folgt nach.

LG
Burgi

Sonnenberg8

30.10.2007 11:09 Uhr

Hallo Alina,

habe deinen Kuchen am Wochenende ausprobiert und muss sagen: sehr lecker. Er ist allerdings sehr mächtig; das nächste Mal werde ich mal deinen Vorschalg ausprobieren und ihn mit Halbfett-Butter backen und dann will ich auch mal Mandarinen mit reingeben, damit er zusätzlich noch eine fruchtige Note bekommt.

LG
Susanne

Christine_R

03.11.2007 18:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo liebe Alina,
endlich habe ich auch diesen leckeren Kuchen gebacken !

Ich habe auch wie Burgi einen Teil Halbfettmargarine und ein wenig Butter genommen!
Auch habe ich mit etwas Rum und Kokoslikör aromatisiert!
Der Kuchen schmeckt wunderbar - freu mich schon auf morgen, wenn er richtig "durchgezogen" ist.

Von mir 5 ***** für dieses tolle Rezept - Danke ! Fotos hab ich eingestellt !

Liebe Grüße Christine

patricia2903

13.11.2007 14:19 Uhr

Hallo Alina,

ich habe den Kuchen gebacken und er ist super lecker geworden. Finde ihn heute noch besser als gestern. Locker luftig - für Kokosfans ein muss.

LG Patricia

sparksnana

17.11.2007 19:53 Uhr

Hallo zusammen!

Also wirklich, ich könnte mich in den Kuchen reinlegen! So saftig, so kokosig und lecker... Komme einfach nicht weg von ihm.
Wenn ich 100 Pukte vergeben könnte, würde dieser Kuchen sie alle bekommen!

Vielen Dank fürs Rezept!
Lg, Ana

dinoauge

19.11.2007 18:04 Uhr

Hallo alle zusammen!!

Hat jemand eine Idee, was man zu Silvester backen könnte?? Wir bekommen ganz viel Besuch dieses Jahr, hab keine Ahnung was ich backen soll....was ist denn so traditionell zu Silvester??

Würde mich über jede Antwort freuen!

ps: Der kuchen sieht echt lecker aus ....

Dinoauge

isamadrid

24.11.2007 17:39 Uhr

Hallo!

Dieser Kuchen ist der Hammer. Mir hat er sehr gut geschmeckt und er war auch nach 2 Tagen noch saftig. Ich habe eine Glutenfreie Mehlmischung verwendet, und diese "Kreationen" werden sonst sehr schnell trocken. Hier keine Spur. Und der Geschmack war eine gute Mischung, und das wo ich eigendlich keine weiße Schokolade mag. Wird es öfter geben!!

Isamadrid

ellejulie

02.11.2012 13:20 Uhr

Hallo Isamadrid,

Ist schon sehr, sehr lange her mit Deinem Kommentar, versuche es trotzdem.

Welche Mehlmischung hast Du genommen?

Danke!

Elle

minzschoki

01.12.2007 17:02 Uhr

Ich habe den Kuchen heute im Glas gebacken und der Kuchen ist einfach nur leeeeeeeeecker.. so schön saftig und einfach perfekt. Werde noch mehr davon backen, sind als Geschenk gedacht ;)

schoki-hase21

07.12.2007 22:52 Uhr

hallo

leider hat mir der kuchen überhaupt nicht geschmeckt. überhaupt nicht so wie rafaello. was ich total schade fand, ich hatte mich so auf den kuchen auf meinem geburtstag gefreut.
er war total glitschig und war innen sehr fettig. leider musste ich ihn wegschmeißen.

alina1st

08.12.2007 12:11 Uhr

.....dann ist bei dir was schief gelaufen, er ist weder glitschig noch fettig- und shcmeckt normalerweise sehr nach Raffaello.

schoki-hase21

09.12.2007 23:54 Uhr

ich kann dir leider nicht sagen woran es gelegen hat! ich habe mir ganau ans rezept gehalten. habe sogar noch extra kokusmilch gekauft! ich habe schon sehr viele rezepte von dir ausprobiert, und werde es auch weiterhin tun. ich fand sie alle klasse. nur halt dieser kuchen hat überhaupt nicht geklappt :(

irina906

27.12.2007 22:30 Uhr

Hallo!

Den Kuchen hatte ich vor Ewigkeiten schon mal im Glas gebacken-durch das Glaskuchenwichteln dämmerte es mir plötzlich, dass ich noch gar keine Bilder hochgeladen habe.....

Ich habe allerdings nur 100g Kokosraspeln und dafür 200g Mehl verwendet....wollte nicht, dass man zu sehr auf Kokosflocken "rumbeißt" ;)

Hier noch der Link zum Thread:

http://www.chefkoch.de/forum/2,35,250486

Einen genialeren Kokoskuchen gibt es nicht-schöne Konsistenz und erst der geniale Geschmack. Für jeden Kokosfan ein absolutes muss. Etwas besseres gibt es nicht.

Ganz liebe Grüße
Irina

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


tonka81

28.01.2014 13:42 Uhr

Hallo... also ein gaaaanz großes Dankeschön für dieses tolle Rezept.. so macht einfach backen und essen Spaß, wenn man solche grandiosen Ergebnisse bekommt... Dankeschön nochmals.. das Rezept ist direkt abgespeichert und auf der Favoritenliste ganz oben mit Krönchen :-):-):-)

Liebe Grüße tonka81 :-)

YuukiShiro

20.02.2014 10:43 Uhr

Schmeckt gigantisch! Habe den Kuchen in einer Springform (26) gebacken und eine weiße Ganache als Füllung dazugegeben. Kriege kaum genug davon.

FabIQ

09.04.2014 20:01 Uhr

Danke für das tolle Rezept!
Ich hab den Kuchen für die Familie gebacken und alle waren begeistert. Der Kuchen ist total saftig und locker und ich finde obwohl es ein Rührteig ist kann man ihn auch gut bei heißem Wetter genießen :)
Wird auf jeden Fall wieder gebacken!

zirakat

04.05.2014 14:16 Uhr

Wow, der Kuchen ist super locker geworden!
Leider ist dadurch ein Teil in der Backform hängen geblieben. Das nächste Mal werd ich die Form noch mit Semmelbröseln (oder vielleicht Kokosraspeln?) ausstreuen, damit mir das nicht wieder passiert.
Allerdings ist mir der Kuchen persönlich doch etwas zu süß, das nächste Mal kommt weniger Zucker in den Teig.
Insgesamt ein tolles Rezept, das bei mir sicher jetzt öfter zum Einsatz kommen wird!

superninni

11.05.2014 10:58 Uhr

Ich würde diesen Kuchen gerne in einer normalen Springform backen (ähnlich wie Karamellina), was muss ich denn dabei was Teigmenge und Backzeit angeht beachten?
Ob 26 oder 24 Form ist erstmal egal. :)

Gürkchen94

15.05.2014 08:37 Uhr

Leider ist der Kuchen nicht so sehr aufgegangen wie erwartet, aber das änderte nichts am hervorragenden Geschmack. Meine Kollegen waren begeistert. Danke für das Rezept!

anna--banana

24.06.2014 10:32 Uhr

Hallo!

Habe den Kuchen auf einem kleinen Blech gemacht und zum Fett sparen und weil ich zu wenig Butter hatte, einen Teil davon mit Joghurt ersetzt. Ebenso normale Milch statt Kokosmilch, war mir auch ausgegangen.

Die ganze Wohnung riecht wunderbar, der Kuchen ist flaumig und fein. Glasur hats vor dem ersten Versuch noch nicht drauf geschafft!

LG Anna

ruk

29.09.2014 17:17 Uhr

Dankeschön für dieses extrem leckere Rezept! Schmeckt wirklich wie Raffaelos und hat alles ganz wunderbar geklappt. Fantastisch saftig! Den mache ich jetzt öfters.

monalisa88

23.11.2014 01:45 Uhr

hallo
ich würde ihn gerne mal backen
ist das normale weiße taffel schokolade oder kurvertier Schokolade?

monalisa88

23.11.2014 01:52 Uhr

hallo
muss man da dann keine Füllung machen, wird das nicht mehr nötig ?
entsteht diese eiscream von alleine ?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de