Winter - Couscous

Couscous mit Speck, Lauch, Karotten und Sellerie
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

50 g Speck, gewürfelt
1 Stange/n Lauch, in Ringe geschnitten
Karotte(n), gewürfelt
1/4  Knollensellerie, gewürfelt
250 g Couscous
350 ml Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Speckwürfel und Lauchringe in einer beschichteten Pfanne anbraten, Karotten- und Selleriewürfel zugeben unter Rühren weiter braten, anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Couscous gut mit 1 EL Olivenöl verrühren und mit in die Pfanne geben. Deckel auf die Pfanne geben, die Herdplatte ausschalten und 5 Min. quellen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Heiß servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Stilika

27.09.2007 13:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sitze gerade hier und esse den Winter-Couscous. Sehr lecker, schnell in der Zubereitung, schmeckt frisch und gesund. Kann ich nur weiter empfehlen.

Alisna

27.09.2007 14:23 Uhr

Hey Stilika,
freut mich daß es Dir geschmeckt und erinnert mich darin, daß ich das Gericht auch mal wieder machen könnte.

Grüße
Alisna

akmi

13.04.2008 09:45 Uhr

Ein sehr schmackhaftes Gericht habe es schon öfters gekocht und wollte doch ein Kommentar abgegeben.
Morgen steht es wieder auf den Plan.
Grüße
Akmi

ashland77

08.09.2008 12:21 Uhr

Hmmmm .... sehr lecker. Habe gerade den Rest im Büro verputzt. GöGa war zwar nicht so begeistert, aber ich esse das bestimme mal wieder. Ist ja auch wirklich supereasy zuzubereiten. Vielen Dank für das leckere Rezept.

liacs

02.11.2009 12:44 Uhr

Das ist mal ein supereinfaches und leckeres Rezept.
Vielen Dank! Daumen drcken, dass es gleich auch meinem Sohnemann schmeckt ;)

Helen1

31.01.2011 19:10 Uhr

Jammi das war lecker.
Sellerie und Speck weg gelasssen, dafür ordentlich mit Zitrone gewürzt und Joghurt mit Minze dazu gereicht. Und ratzfatz ist das Essen fertig.
Hat auch dem 2jährigen Nachwuchs geschmeckt :o)
Auch kalt ein Genuss!

Katrin070581

05.12.2011 20:48 Uhr

Wir haben gerade nicht gewusst was es zu essen geben sollte. Wir wussten nur es soll was mit Couscous sein und dann haben wir dieses Rezept gelesen und spontan nachgekocht und wir sind total begeistert.

supereinfach, superschnell, superlecker ;)

Speck war gibt es hier nicht. Also haben wir mit Salami improvisiert und das gnaze zusätzlich mit Amba ( indische Mango Curry soße ) und arabischem Zhrug zusätzlich verfeinert.

Das wird es jetzt öfter geben!

StemmerE

27.02.2013 14:26 Uhr

Gestern Abend gekocht.
Ich hatte noch nie Couscous und war sehr gespannt.
Da ich die anderen Zutaten alle gern esse hat es mir erwartungsgemäß auch geschmeckt.
Werde ich sicher mal wieder machen weil es auch sehr schnell zubereitet ist.

PeaceRebel

09.03.2013 20:07 Uhr

Schnell gemacht, schmeckt gut.
Irgendeine Finesse fehlt aber...

medec21

25.02.2014 07:57 Uhr

Harissa.
Schwer zu bekommen. Sehr schrf.
Gehört zu Couscous aber eigentlich dazu ....

pauli64

01.07.2013 13:14 Uhr

Sehr lecker und schnell zu machen. Außerdem gut abzuwandeln mit verschiedenen Gemüsesorten!!

oe421

27.10.2013 19:11 Uhr

Hallo,

nachdem ich heute nach einem Rezept für Couscous gesucht habe, bin ich über dieses "gestolpert".
Da ich nahezu alles im Haus hatte, nur den Porree musste ich durch Zwiebel ersetzen, habe ich das Rezept direkt zum Abendessen gemacht. Sehr lecker und das Rezept musste sofort nochmals gedruckt werden für unsere Gäste.


Vielen Dank

Lg. oe421

gabipan

10.01.2014 19:40 Uhr

Hallo!
Hab noch eine kleine Zwiebel und 1/4 rote Paprika dazugegeben - ein einfaches, schnelles Gericht, das mit einem frischen Salat dazu (oder ev. Joghurtdip) sehr gut schmeckt.
LG Gabi

Wolfgang_BY

19.01.2014 15:47 Uhr

Sehr lecker. Denn Speck habe ich weggelassen, da ich es als Beilage zu einem Fleischgericht (Rindersteak) gemacht habe. Hat gut gepasst. Wolfgang

kochfee182

19.02.2014 14:07 Uhr

Kann man das Rezept auch mit Bulgur zubereiten? Ich habe da noch ein Päckchen rumstehen, das ich gerne verarbeiten würde und diese Zubereitung hier hört sich echt gut an...

LG Suse

mistigris

25.02.2014 17:42 Uhr

Kann man :0)) ! Beides wird hauptsächlich aus Hartweizen gemacht. Genaue Erklärung unter \"Was ist der Unterschied zwischen Couscous und Bulgur?\" von \"Kochbar.de\".
En Guete mistigris

mojawe

25.02.2014 11:29 Uhr

Mit frischer Paprika und Kichererbsen oder Mais ist es noch gemüsiger und saftiger.

Wer kein Harissa findet, nimmt ein Glas Avjar pikant. Das ist scharf genug und schmeckt nach Paprika. Scharfes Currypulver passt aber auch gut dazu.

Ich koche den Couscous (oder: Bulgur) separat und gebe ein dickes Stück Butter hinzu.
Das Gemüse gekocht - z.B. wie im Rezept hier beschrieben - und dann auf die einzelnen Teller erst den Couscous und darüber das Gemüse gegeben.

Wir lieben noch kurzgebratene Lammkoteletts dazu....

angelila

26.02.2014 15:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe das Gericht heute das zweite Mal gemacht. Es war beim ersten mal schon recht gut. Mir persönlich fehlte aber noch was. Habe heute noch eine gepresste Knoblauchzehe zugegeben und am Ende noch mit Zitronensaft abgeschmeckt. Außerdem habe ich das Olivenöl durch Kürbiskernöl ersetzt. Und davon 2El. So hat es für mich gepasst.

Teelady

26.02.2014 19:14 Uhr

Habe das Rezept eben nachgekocht.
Sehr lecker.

LG

Lex_89

01.03.2014 07:47 Uhr

Als Liebhaber der Gemüsezutaten bin ich sehr froh über dieses schnelle und unkomplizierte Rezept.
Habe lediglich die Gemüsebrühe weggelassen, da sie grundsätzlich nicht mein Fall ist.
Anstelle von Speck habe ich Schinkenwürfel genommen (macht das Gericht etwas "leichter").

Sehr lecker, gibt's gewiss wieder!

Linwen

08.03.2014 19:27 Uhr

Habe das Rezept heute ausprobiert. Es schmeckt ganz gut, ich musste aber ordentlich nachwürzen (habe Paprika und Cayennepfeffer genommen). Das war uns sonst zu fad. Ansonsten aber von der Konsistenz gut. Danke für das Rezept.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de