Blumenkohl - Pasta

mein bestes Blumenkohlrezept
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Speck, klein gewürfelter
Zwiebel(n), klein gewürfelte
1 m.-großer Blumenkohl
  Schmelzkäse (Kräuter), 3 Ecken davon
100 g Käse (Gouda), geriebener
1 Würfel Brühe (Geflügel)
400 ml Schlagsahne
  Salz und Pfeffer
3 EL Öl
250 g Nudeln (Spirelli)
 n. B. Parmesan, frisch geriebener
  Basilikum, einige frische Blätter
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Speck und die Zwiebeln in erhitztem Öl hell andünsten. Mit Sahne ablöschen, Schmelzkäseecken hinein geben und Gouda dazu reiben. Brühwürfel hinein geben, dann noch etwas salzen und kräftig pfeffern. Ein wenig kochen lassen.

Inzwischen den geputzten Blumenkohl (mit den grünen Blättchen) in Salzwasser nicht ganz gar kochen und in die Sauce geben. Mit frischem Basilikum bestreuen.

Nudeln al dente kochen. Abseihen und zum Blumenkohl geben. Alles noch einmal gut erwärmen. Heiß servieren.

Wer mag, kann noch Parmesan über das Gericht geben.

Kommentare anderer Nutzer


bross

16.10.2006 18:22 Uhr

Ganz nach meinem Geschmack! Viel Gramm sind 3 Ecken Schmelzkäse, insgesamt 150 Gr.? Schmeckt bestimmt auch mit Brokkoli köstlich!

LG!
bross

Deliyah

08.10.2008 11:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Für alle weiteren Nachkocher:

Eine Ecke sind normalerweise 25g, demnach sind 3 Ecken 75g.

LG, Deli

Jennifair

01.11.2006 18:26 Uhr

Habe eben Dein Rezept gekocht, es war irre lecker, ich hab noch etwas Kräuter und Maggi (geschmacksache grins) mit in den Topf gemacht, war sehr würzig mhhhh
Die Soße war etwas flüssig hab dann noch Soßenbinder reingemacht danach war sie perfekt.

Danke für das leckere Rezept!

labell

10.11.2006 13:02 Uhr

Sehr lecker!!!Werde ich bestimmt noch mal machen!
Sonnige Grüße,labell

Anstasija

04.02.2007 22:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Es hat sehr gut geschmeckt! Habe es heute nachgekocht und mein Mann und ich waren begeistert. Habe den fertigen Auflauf noch kurz ueberbacken. Es war koestlich!

Vielen Dank fuer das Rezept!

rali84

12.04.2007 19:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
das Rezept hat sehr gut geschmeckt, auch ohne Schmelzkäse(ich hatte keinen).Vielen Dank!
Grüsse Rali

Claudina

01.06.2007 20:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das gab es heute bei uns zu Mittag. Ein Volltreffer, es hat allen geschmeckt.
Die Hälfte der Sahne habe ich durch Milch ersetzt. Der Speck hat sich gut gemacht, man könnte aber sicher auch Schinken nehmen.
Vielen Dank für dieses 1a Rezept, das gibts bei uns jetzt öfter!!!

allround

20.12.2007 21:08 Uhr

Heute gab es bei uns dieses Rezept und es ist genau nach unserem Geschmack. Sogar meine Tochter, die vorher absolut keinen Blumenkohl mochte, hat es gegessen und für gut befunden.
Es kommt auf jeden Fall zu meinen Lieblingsrezepten und wird nicht nur noch 1x gekocht.

LG allround

Twinkle2u

22.12.2007 23:32 Uhr

Hallo,

ich liebe Blumenkohl und so zubereitet hat er super geschmeckt!

Ich habe auch die Hälfte der Sahne durch Milch ersetzt.

Vielen Dank für das Rezept.

LG, Twinkle2u

tinscheffm

19.01.2008 14:15 Uhr

Super Rezept! Da kann ich mich den anderen nur anschließen ;-)

Deliyah

08.10.2008 13:35 Uhr

Gab es heute bei uns, sehr lecker!
Hab auch die Hälfte der Sahne durch Milch ersetzt und den Gouda in der Soßen weggelassen, die war mir auch so cremig genug. :-)
Wird es sicher mal wieder geben, da ich Blumenkohl liiiiebe.
Bild ist auch im Anflug. ;-)

LG, Deli

binebaby1981

26.11.2008 13:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein sehr leckeres Rezept. Ich habe die Sahne durch Kondensmilch ersetzt ung es wurde trotzdem schön cremig. Da ich keinen Speck aber noch Kochschinken im Kühlschrank hatte, habe ich den auch ausgetauscht. Tat dem Geschmack keinen Abbruch.

Dank für das tolle Rezept. Gibts auf jeden Fall wieder.

Gaby3

07.12.2008 18:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lecker und sooooo viel! :-)

Ich habe 300 ml Sahne durch fettarme Milch ersetzt (also nur 100 ml Sahne verwendet), Schinkenwürfel statt Speck und auf dem Teller noch etwas Parmesan üer das fertige Gericht geraspelt.

Und was nicht fehlen durfte, war ein Hauch frischer Muskat. Den mögen wir sehr gerne zu Blumenkohl.

LG und danke fürs Rezept
Gaby

Lyramora

01.04.2009 08:32 Uhr

einfach köstlich und schnell zuzubereiten! Musste ein wenig mehr Sahne nehmen, weil es den Kids zu würzig war.
Jemand hatte die Idee es mit Broccoli abzuändern, wäre bestimmt mal einen Versuch wert.

Genießt die Sonne
Lyramora

taliafee

06.11.2009 19:01 Uhr

Da meine Tochter momentan auch mal wieder Blumenkohl lecker findet, habe ich kurzerhand entschlossen dieses Nudelgericht nachzukochen: Was soll ich sagen: sie hat Nachschlag gewollt!! ;-)

Ein schönes Rezept! Schnell und Preiswert und lecker! Ganz nach unserem Geschmack ...

Patty79

03.03.2010 11:51 Uhr

Hallo!
Habe es heut zum Mittag gemacht und muss sagen lecker! Ich habe schon lange nach einem Rezept gesucht mit Blumenkohl wo einfach und lecker ist! Jetzt habe ich es gefunden! Das wird es jetzt öfters geben!
Liebe grüße Jenny!

betti72

04.05.2010 21:53 Uhr

Heute habe ich es auch gewagt, dieses Rezept zu kochen und muss sagen - mir schmeckt es hervorragend.

Ich habe statt Gouda allerdings Emmentaler genommen, aber das macht kaum Unterschied und bisl Wein noch dazugegeben.

Gibts mal wieder
Gruß betti72

gotreg

01.06.2010 15:58 Uhr

Superleckeres Essen. Ich liebe Blumenkohl auf jede Art und Weise zubereitet.

Ich fand das Rezept sehr interessant und als jetzt in meiner Gemüse-Abo-Kiste ein Blumenkohl war - da war klar dass ich das Rezept ausprobiere.

Ich habe mich fast komplett ans Rezept gehalten. Nur habe ich den Würfel Geflügelbrühe weggelassen, dafür ein halbes Glas Geflügel-Fond verwendet. Dann natürlich nur etwas mehr als die Hälfte der angegebenen Sahne, sonst wäre die Sosse zu dünnflüssig geworden.

Statt Speck habe ich Schinkenwürfel genommen und statt Basilikum habe ich frische Petersilie verwendet.

Kräftig abgeschmeckt mit frisch gemahlenem Pfeffer und einen Hauch frisch gemahlenen Muskat.

Zum Servieren habe ich die Nudeln nicht in die Soße getan, sondern habe sie separat gereicht.

Gibt es garantiert wieder - danke fürs Rezept.

Gruß Regina

Sweet_Mama25

13.11.2010 15:31 Uhr

Uns hat es geschmeckt :-) Habe eine Kochsahne und eine rewe Küchencreme genommen um das ganze etwas schlanker zu machen. Schinkenwürfel habe ich auch genommen und etwas kräftiger gewürzt. Ich kenne aber viele gute Blumenkohlrezepte (Blumenkohl-Hack-Eintopf, Blumenkohl-Hackfleisch-Torte usw.) ;-) Dieses hier ist aber auch wirklich lecker. LG,Sigrid

engel87

13.11.2010 18:18 Uhr

Hallo,

vor ein paar Tagen gabs es diese leckere Essen.
Anfangs war mein Schatz nicht so begeistert (er ist jetzt nicht sooo der Blumenkohl-Esser), so als es dann fertig war hat es ihm doch geschmeckt, da man ja nicht so viel Blumenkohl auf dem Teller hat.

Allerdings habe TK-Blumenkohl verwendet.
Der musste mal weg.

Sicher wird es dies nochmal geben :-)

rinka82

19.02.2011 08:13 Uhr

Habe Vorgestern dieses Rezept gekocht. Mein Freund und ich fanden es sehr lecker. Bei uns gabs Hähnchenschenkel dazu, was mir allerdings zu viel war. Aber was tut mann nicht alles für die Männer!?!
Man sollte aber wirklich drauf achten, dass de Blumenkohl beim ersten Kochen nicht zu gar wird. Hab ihn ein wenig verkocht. Das wird mir beim nächsten mal nicht mehr passieren.
Foto hab ich auch hochgeladen.

LG Rinka

kid239

09.03.2011 14:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker!

Gibt es auf jeden Fall noch mal! Hab Kräuterfrischkräse rein statt Schmelzkäse. Hat weniger fett und schmeckt uns besser da es dann nicht so schwer ist.

LuisaSophie123

25.05.2011 14:38 Uhr

Einfach nur LECKER!

yu-chan

05.08.2011 11:38 Uhr

Bin sonst kein so grosser Blumenkohlfan doch mein Freund brachte neulich einen mit und ich wusste nicht was ich damit machen sollte. Ich hab ihn erst mal eingefroren und dann ein rezept gesucht und bin bei diesem hier gelandet. Alles was man f+ür brauchte hatte ich im Kühlschrank also hab ich es ausprobiert.
Ich muss sagen das es total lecker ist.
Die sosse war etwas dünn aber das tat der sache ja keinen abbruch(und kann man wenn man möchte mit sossenbinder ändern^^)
Habe anstatt des Brühwürfels einfach Brühpulver genommen, ist genau so gut^^
Ich kann das Rezept wirklich nur empfehlen und wirds bei uns nun öffter geben ^^.

linovi

05.10.2011 17:50 Uhr

Ein unglaublich leckeres und schnelles Gericht. Habe es mittlerweile schon oft gekocht und werde es mit Sicherheit noch einige Male kochen...

Habe auch noch etwas Kräuterfrischkäse, Maggi und Muskat dazu gegeben. Zum einen schmeckts meiner Meinung nach dann noch besser, zum anderen wird durch den Frischkäse die Soße auch etwas sämiger...

Vielen vielen Dank für dieses hervorragende Rezept!!!

papagena46

05.10.2011 18:09 Uhr

Ich muss schon sagen, seit fünf Jahren ist dieses Rezept sehr viele Male nachgekocht worden, so dass mit verschiedenen anderen Zugaben und Änderungen auch vielleicht ganz neue Gerichte entstanden sind. Ich selber koche es oft, und bin jedes Mal aufs neue von seinem einfachen aber raffinierten Geschmack begeistert.
Vielen Dank für alle netten Kommentare. Ich war leider sehr lange vom CK abwesend - aber vielleicht ändert sich das bald schon!

Aurora-Sun

24.02.2012 09:53 Uhr

Mhhh die Resonanz klingt ja gut ^^ Da bekommt man Lust das Rezept nachzukochen...ich hab auch noch ein Paket Tiefkühl-Blumenkohl was weg müsste...allerdings weiss ich nicht ob ein Paket reicht... Wir sind gute Esser ;)

Also wie viele Pakete TK-Blumenkohl müsste ich nehmen um dieses Rezept nachzukochen??


LG aurora

karlkruchten

26.04.2012 09:32 Uhr

Also ich habe es schon 3-5 mal gemacht einfach lecker.
Heute probiere ich es mal mit Zugabe von frischem Bärlauch.

pasiflora

06.05.2012 01:44 Uhr

Schlicht, aber ergreifend ;-). Ich habe das ganze mit Milch zubereitet und den Blumenkohl in der Milch gekocht. Auf den Basilikum habe ich verzichtet, da ich den unpassend fand. Foto lade ich gleich hoch.

Liebe Gruesse aus Peru
Pasi

Denelu

18.01.2014 19:19 Uhr

Hallo!
Das hat uns gut geschmeckt! Statt Basilikum habe ich frische Petersilie genommen.
Vielen Dank für das Rezept!

Viele Grüsse,
Denelu

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de