Zutaten

300 g Tomate(n), vorzugsweise kleine
300 g Radieschen
300 g Salatgurke(n)
Paprikaschote(n), rote
300 g Mais (Dose), im Sommer frischen Mais, gekocht
200 g Kidneybohnen, (Dose)
  Für das Dressing:
Zwiebel(n)
1/2 TL Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen
1/2 TL Senf
1 TL Zucker
2 TL Petersilie, getrocknet, im Sommer frisch, dann etwas mehr
6 EL Öl, neutral
4 EL Essig (Kräuteressig)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit den restlichen Zutaten für das Dressing vermischen.

Tomaten in etwas kleine Würfel schneiden, Gurke schälen und halbieren, mit einem Löffel die Kerne entfernen, dann die Gurkenhälften in dickere Scheiben schneiden, rote Paprika putzen, vierteln und in sehr dünne Scheiben schneiden, Radieschen in dünne Scheiben schneiden, Mais abtropfen lassen, Kidneybohnen einmal unter Wasser abspülen.

Alle Zutaten mit dem Dressing vermischen und etwas ziehen lassen.

Der Salat lässt sich sehr gut vorbereiten, da kein Blattsalat enthalten ist. Ist aber trotzdem sehr frisch und knackig und schmeckt noch am nächsten Tag.

Für ganz Eilige: Statt des selbstgemachten Dressings ein Fertigdressing (Paprika-Kräuter) verwenden.
Auch interessant: