Frutti di Mare Auflauf

glutenfrei / eifrei / eigenes Rezept
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 Tasse/n Wasser
2 Tasse/n Buchweizen
1/2 TL Gemüsebrühe, gekörnte
500 g Möhre(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 cl Balsamico
2 cl Sojasauce (Tamari)
450 g Meeresfrüchte, TK Frutti di Mare
  Margarine, ungehärtete
300 g Käse, Ziegenkäse grob geraspelt ODER +
  Käse, Limburger oder mittelalt Gouda nach Bedarf
200 ml Gemüsebrühe, gekörnte
1 TL Kurkuma
  Paprikaschote(n), geraspelt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wasser mit 0,5 Tl Kurkuma + gek. Gemüsebrühe zum Kochen bringen, 2 Tassen Buchweizen rein, nach dem erneuten aufkochen Hitze klein stellen, ca. 20 min. Wenn der Wasserspiegel im Buchweizen ist, Hitze aus stellen, ausquellen lassen, wird schön trocken + körnig.

Möhren fein raspeln. Frühlingszwiebeln in kleine Ringe. Möhren + Zwiebeln in eine große Schüssel geben, Balsamico, Tamari sowie den Fisch miteinander vermischen, durchziehen lassen, bis der Buchweizen fertig.
Ca 200 ml Brühe aus gekörnter Gemüsebrühe herstellen. Buchweizen in mit ungehärteter Margarine eingestrichenen vier 0,75 l feuerfeste Schüsseln verteilen. Gemüse- Fisch- Mischung drauf geben. Gemüsebrühe soll ca.1 cm hoch in den Schüsseln stehen. Mit geraspeltem Ziegenkäse bestreuen, zerläuft meist nicht. Geraspelten Paprika oder Kurkuma auf den Käse streuen. Außer bei Limburger empfiehlt es sich, mit Deckel zu backen.
In den kalten Backofen bei 160°C Umluft ca. 40 min backen.
Bei Ober- + Unterhitze vorheizen auf ca. 180/190°C.

Es sättigt ganz schön.
Dazu gab es trockenen Rotwein.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de