Muffins

reicht für ca. 12 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Butter oder Margarine
150 g Mehl
120 g Zucker
1/2 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver
3 Spritzer Rum-Aroma
Ei(er)
 evtl. Puderzucker zum Bestäuben
4 EL Kakaopulver bei Bedarf
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier und den Zucker mit einem Rührbesen schaumig schlagen. Die Butter (am besten ist es, wenn sie etwas flüssig ist) unterheben. Das Mehl, den Vanillezucker, das Backpulver und das Rum-Aroma dazugeben und nochmals mit dem Rührbesen zu einem glatten Teig verarbeiten. Falls Schokomuffins erwünscht sind das Kakaopulver nun unterheben.

Eine Muffinform entweder einfetten oder in jede Mulde Papierförmchen geben. Ca. 1 1/2 Esslöffel von dem Teig in jede Mulde füllen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 200°C Umluft ca. 13 Minuten backen.

Muffins abkühlen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Benesch

12.10.2006 21:01 Uhr

Hallo,

die Muffins sind sehr lecker und schnell zubereitet.
Ich habe sie mit Schokoguß übrtzogen.

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Silvia

eimsbushbiker

15.08.2007 21:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Klasse Basis-Rezept... ist echt zu empfehlen...

... habe noch 100g geriebene Haselnüsse und zwei dicke Eßlöffel Nutella dazugetan... und eine andere Variation mit Blaubeeren (vorm Unterziehen in Mehl wenden) und Stückchen von weißer Schokolade...

Süßschnautze

26.09.2007 14:32 Uhr

Sehr Lecker ... hab einen teil Teig mit echtem Kakao verrührt und Marmor - Muffins gebacken. Leider hab ich sie nicht heil aus der Form bekommen, was aber nicht am Rezept, sondern an mir lag *g
Es ist wirklich ein schönes Grundrezept das ich bestimmt öfters machen werde.

Süßschnautze

26.09.2007 16:15 Uhr

achja ... ganz vergessen, hab noch einen kleinen Schuß Milch in den Teig gegeben.

jurikis

16.01.2008 12:55 Uhr

Geniales Grundrezept!! Passt zu allem, was man vorhat!! Ich habe einfach in ein paar einen ganzen Schoko Riesen gesteckt, bei ein paar anderen habe ich snickers kleingehackt und reingemischt... da kann man einfach schauen, was man noch zu hause hat, und dazugeben!! Ein Traum!! Vielen Dank!!

mamic

21.02.2008 14:52 Uhr

Super Grundrezept ! Hab zum ersten Mal Muffins gebacken und sie sind perfekt geworden. Da macht backen Spaß.

ibm1709

29.02.2008 23:43 Uhr

geniales rezept. super schnell, super lecker, super saftig, super locker, super schokoladig !! hhmmm!!
habe noch ein bißchen mineralwasser in den teig, da er mir ein bißchen fest erschien.
danke für das rezept
5 ***** !!!!

Blueberrykiss

01.03.2008 21:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Prima auch ohne Förmchen:

Seit Monaten will ich Muffins backen und habe seit meinem Umzug die Förmchen nicht wiedergefunden.
Jetzt war ich es einfach leid und habe in meiner Not eine kleine Backform genommen wo der ganze Teig ausgestrichen reinpasste!
Ich hatte keine Zeit mehr, einen richtigen Kuchen zu backen, es mußte sowas Schnelles sein.
Und wie ich es mir gedacht hatte: Das ging auch ohne Muffin-Förmchen prima!
Der Teig war trotz der eigentlich kleinen Form etwas knapp und ich habe noch einen klein geschnittenen Apfel untergehoben und 60g geraspelte Schokolade.
Es hätte gerne die doppelte Menge Teig sein dürfen, vermutlich hätte sich die Backzeit unwesentlich verändert, maximal 5 Min. mehr. Immernoch viel schneller als ein normaler Kuchen aus der Kastenform.

Ich schreibe das für alle Leute die das selbe Problem haben - keine Zeit zum "richtig backen" und keine Muffin-Förmchen.
Vielleicht kann das jemand von Euch gebrauchen!?!

LG - Blue

shineybabe6

24.03.2012 16:18 Uhr

Hallo Blue~

Habe mir genauso gedacht, warum mit den Muffinformen sich die Mühe geben,, mit einen grösseren Backform geht es genauso gut. Schliesslich beeinflusst die Form nicht den Geschmack ;-DD*

Ultano

17.02.2013 09:52 Uhr

Ha, vielen Dank, dein Kommentar hilft mir wirklich.
ich war egstern einkaufen und war der festen Überzeugung ich hab doch noch irgendwo Förmchen rumliegen. Sind wohl aber auch (genau wie bei dir) beim Umzug abhanden gekommen. Ich brauch aber für den Geburtstag einer Kollegin morgen Kuchen.. ^^ Ich probier es aus und meld mich dann nochmal wie er angekommen ist.

Liebe Grüße,

Katzenmama2

18.03.2008 14:37 Uhr

Hallo,

Habe gerade eben diese leckeren Muffins gebacken. Ganz einfach und schnell gemacht.
Ich habe den Teig in Muffin-Förmchen gesetzt und alles bei Unter-und Oberhitze auf 200 Grad
15 Minuten gebacken.
Anstatt Rum-Aroma habe ich einen Schuss Cognak dazugegeben.

Danke für das Rezept!

LG
Katzenmama2

Lesekueken

23.03.2008 19:17 Uhr

Danke für das super leckere Rezept, endlich gelingen auch mir Muffins. Ich habe aber beim Grundteig allerdings auch einen Schuss Milch beigegeben und dann meiner Fantasie freien Lauf gelassen. In die einen kamen Irish Cream Pralinen, in die anderen Celebrations, aber alle sind super geworden. Ein Teil des Teiges habe ich noch Cappucinopulver beigemicht, auch super lecker.

maeder1

01.06.2008 17:40 Uhr

Hab den Muffins noch Natron beigegeben (Verhältniss 2TL Backpulver zu 1 TL Natron). Die Dinger werden danach noch luftiger. Während den ersten Minuten kann man dem Wachstum zusehen... :)

Loeckchen87

10.08.2008 12:23 Uhr

Muffins haben sehr gut geschmeckt. waren auch sehr schnell zubereitet. waren aber ein wenig fettig am boden...aber am anderen tag schmeckten sie noch besser!!!! Waren nicht trocken dafür :D

LG

kiki1711

11.11.2008 09:33 Uhr

Die Muffins habe ich gestern ganz spontan gemacht und sie sind wirklich sehr lecker geworden und sind super bei allen angekommen. Habe ein paar Schokostücke in den Teig gemacht und hinterher mit Puderzucker dekoriert.

LG Kerstin

ThomasMaz

12.06.2009 22:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hatte heute Lust was zu backen und da ich noch nie zuvor Muffins selber gebacken habe, wollte ich das mal ausprobieren.
Habe beim Befüllen der Förmchen noch klein geschnittene Schokoladenwürfel beigemischt..

Die Menge der Zutaten reichte bei mir für 14 Muffins..

PS: Mit Ober-/Unterhitze brauchten meine Muffins etwa 15-17 Minuten bei 200°C

honeybunny16

02.08.2009 17:38 Uhr

Habe heute die halbe Menge gebacken. Hab noch ein paar Blaubeeren und weiße gehackte Schokolade unter den Teig gehoben. Sind 6 kleine Muffins geworden. Nach 13 Minuten waren sie innen noch ganz flüssig. Musste sie fast 20-25 Minuten drin lassen.Sind aber trotzdem super lecker und super saftig geworden! Find sie allerdings einen kleinen Tick zu süß.
LG, honeybunny

Shantimaya

07.09.2009 16:46 Uhr

Super schnelles Rezept,

habe noch ein Ei und etwas Milch zugetan der Teig war etwas fest. Das lag aber am Vollkornmehl habe noch einen Rest dazugetan.

LG
Susann

kirablau

21.10.2009 12:05 Uhr

Hallo,
schönes Grundrezept für Muffins, habe noch Zimt mit reingetan

LG Kira

Angelll

28.10.2009 20:00 Uhr

Hallo
Die Muffins waren sehr lecker ich habe noch Schokostückchen (Alpia Reis Crisp) und eine Banane drunter gehoben !!! Himmlisch :-) Zubereitung auch total einfach und fix gemacht! Das gibt 5 *****


Liebe Grüße

PS : Habe aber nur 80 g Zucker benutzt und keinen Rum !

KochBackAnfänger

09.12.2009 23:37 Uhr

gut das war mein 2 Muffin Rezept das ich Nachgebacken habe
Muffins waren etwas leicht verbrannt oben (etwas schwarz)
warscheinlich waren 200 Grad etwas zu heiß beim backen
konnte man aber noch essen
der Geschmack war sehr gut
Der Teig war super hat gut geschmeckt
habe 12 Muffins Papiertütchen gemacht
auf meinen Mini Backofen
habe die Zutaten wie beschrieben verwendet
mit Rum Aroma und 4 Esslöfel Kakaopulver
habe Margarine verwendet
der Teig war weich und sehr gut
werde ich nächstes Mal nur noch mit 180 Grad backen
Danke für das leckere Muffins Rezept.

JANiiNA

09.01.2010 16:17 Uhr

Der Teig war sehr gut, Die Muffins sind einfach super lecker!!!
danke für das leckere Rezept.

jakasi

05.02.2010 20:16 Uhr

Habe dein Rezept getestet muss schon sagen echt lecker !!!!
Aaaaaber ich habe den Teig nicht in Muffinformen getan sondern in die
6 er Mini Guglhupfformen die man vor kurzem bei Aldi kaufen konnte. Das Rezept haut prima hin.

Wie immer beim backen und kochen habe auch ich einige kleine Veränderungen gemacht :
100 g Butter oder Margarine
150 g Mehl ( ich siebe es immer durch)
120 g Zucker
1/2 Pck. Vanillezucker
1/2 Pck. Backpulver
1 Fläschchen Zitronen- Aroma
3 EL Milch

Den Teig habe ich dann nach deinen Angaben zubereiter (Milch nicht vergessen)
Dann habe ich den Teig halbiert und unter die eine Hälfte 4 EL Kakakopulver gemixt - nicht vergessen dann sollte man immer einen kleinen Schuss Rapsöl mit in den "Kakaoteig" geben sonst wird er zu trocken.

Ich weiss aber das dein Rezept einen Stammplatz in meinem Rezeptbuch einnehmen wird !!!!!! danke

Mechthilda

03.12.2010 12:13 Uhr

Sehr lecker.

Ich hab' noch in Rum getränkte Äpfel in die Muffins getan.

SHanai

13.01.2011 21:43 Uhr

Super lecker, danke für diese echt leckere Rezept!

glg
Shanai

gotreg

12.03.2011 13:48 Uhr

Hallo,

super leckeres Grundrezept für Muffins.

Ich habe einen Teil des Mehls durch gem. Haselnüsse ersetzt. Auch habe ich deutlich weniger Zucker genommen. Dafür noch ein Päckchen Vanillesaucen-Pulver (ohne Kochen). Zum Schluß habe ich noch eine gute Handvoll Rosinen untergerührt.

Nach dem Abkühlen mit Nußglasur überzogen und mit Nuss-Splitter verziert.

Der Phantasie sind hier wirklich keine Grenzen gesetzt.

Gruß Regina

Hurtzelpurtzel

06.06.2011 17:08 Uhr

Danke für dieses super Grund-Rezept! Ich bin schon fleißig am herumexperimentieren, mit ganz viel Nutella, gehackter (Haselnuss-)Schoki, Rosinen... Der Teig bleibt fluffig und geht wunderschön auf, nur die Backzeit sind eher 30 statt 13 Minuten bei mir, liegt aber wohl am alten Backofen ;)

1Tascha

09.06.2011 12:36 Uhr

danke für das tolle rezept :))
Bilder sind unterwegs

s-fuechsle

03.07.2011 19:13 Uhr

Hallo,

heute habe ich auf die Schnelle Muffins gebacken, dieses Rezept kam mir wie gerufen... ;-)

Habe die hälfte des Teiges mit Kaba gefärbt + etwas Milch dazu gegeben. Wurden dann sozusagen kleine Marmormuffins. War sehr lecker!!

Viele Grüße,

s-fuechsle

mella859

31.07.2011 10:12 Uhr

Tolles Grundrezept! Das nehm ich nun immer...
Habe damit schon Schokomuffins, Erdbeermuffins, Marmormuffins etc gebacken. Immer lecker! :)

NastjaxD

10.09.2011 15:52 Uhr

Ich möchte heute versuchen diese Muffins zu backen werde hoffen das es funktioniert und das sie schmecken

NastjaxD

10.09.2011 18:04 Uhr

Supper lecker und supper schnell !!!!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Rosa-CupCake

03.04.2012 20:39 Uhr

Das Rezept ist wirklich super lecker :)
Habe das Ei allerdings vorher getrennt und das Eiweiß geschlagen und zum Schluß untergehoben.
Sie waren saftig, fluffig und man kann die Muffins mit allen möglichen Zutaten aufpeppen.
Ich habe in den Teig ein paar Schokoraspeln gestreut und sie am Schluss mit einer Cup-Cake Creme verziert.

Askavi

28.04.2012 11:05 Uhr

Habe gerade meine Muffins aus dem Ofen geholt und bin begeistert...total fluffig, gut aufgegangen, Der Teig roh war lecker... :) 5 Daumen hoch... wird sicherlich eins meiner Grundrezepte werden... hab als Aroma noch Haselnuss-Sirup zugefügt und einen kleinen Schuss Milch, da mir die Konsistenz des Teiges doch ein wenig ZU fest war.

NinD

03.10.2012 20:43 Uhr

habe die muffins seit 20 min vertig und die sind einfach lecker geworden. Habe auch bischen mehr milch, ganz bischen mineralwasser und öl reingetan und die sind einfach superlocker und saftig.

Hatte paar mit gehackte nüsse und paar mit nutella.

Ich liebe einfach chefkoch ;)

Yanetchen

25.11.2012 15:21 Uhr

Habe nach diesem Rezept das erste Mal Muffins gebacken und sie sind echt klasse geworden. Ich habe ein paar davon mit Erdbeeren, Schokodrops oder weißen Ferrero Küsschen gefüllt. Dieses Rezept ist echt klasse zum herumprobieren und variieren. Wirklich sehr zu empfehlen :-)

coraxxx

08.02.2013 18:32 Uhr

geil! hab allerdings auch milch reingemacht...fotos kommen ;-)

flower-power93

24.02.2013 12:21 Uhr

sehr lecker :)

Shira666

20.04.2013 18:51 Uhr

Hab die muffins heute gemacht und sie sind sehr lecker geworden! :)
War echt einfach und schnell zu machen, aber beim nächsten mal kommt noch ein Schuss Milch dazu.
Danke für das tolle Rezept! :)

sylle1812

17.09.2013 16:34 Uhr

Habe es gerade nachgebacken und der Teig war schon so unglaublich lecker.
Habe noch Marzipanwürfel hinzugegeben und es war ein Tarum! Richtog tolles Grundrezept :-) Danke

linhier

12.02.2014 15:31 Uhr

Ich habe noch 2x Kaffeesahne unter den Teig gemischt und die Zutaten in einer anderen Reihenfolge miteinander vermischt.
Das Ergebnis war PERFEKT - wirklich das beste Grundrezept, was ich bisher gefunden habe.

Shira666

27.02.2014 15:38 Uhr

Hab die muffins jetz schon öfter gemacht und sie sind immer gelungen! Diesmal habe ich sie etwas abgewandelt und anstatt Milch die selbe Menge kalten Kaffee genommen. Dann noch ein schokotopping obendrauf und fertig! :) von mir gibt's 5 * und ein Bild folgt!
LG shira666

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de