Zutaten

1/2 Liter Weizenbier (anderes Bier geht auch)
500 g Mehl
1 Würfel Hefe (oder 2 Pckg. Trockenhefe)
1 EL Salz
1 TL Zucker
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe im lauwarmen Weizenbier auflösen. Ebenso Salz und Zucker.
Anschließend am besten mit dem Knethaken gut verkneten und so lange Mehl beifügen, bis der Teig nicht mehr am Rand klebt und schön geschmeidig ist.
(Auf diese Weise kann man auch sehr schön mit der Menge der Flüssigkeit variieren. Aber eine Flasche Bier reicht auf jeden Fall für ein schönes, großes Backblech.
Den Teig zudecken und an einer warmen Stelle ca. 60 Minuten gehen lassen, bis der Teig sich deutlich vergrößert hat.
Anschließend noch einmal kneten und auf dem Backblech ausrollen.
Den Teig mit der Gabel leicht einstechen, nach Belieben nochmal 10 Min. auf dem Blech gehen lassen. Dann im Ofen auf höchster Stufe kurz backen (1-2 Minuten).
Danach hat sich eine ganz feine Kruste gebildet und der Teig bleibt schön "trocken" und kann jetzt belegt werden.

Beim Fertigbacken: sobald der Käse auf der Pizza gut verlaufen ist und Blasen wirft, ist der Teig gut.

Wer sich über das Bier wundert, soll es nur ein einziges Mal ausprobieren! Der Geschmack ist genauso wie in der Pizzeria.
Auch interessant: