Möhrchenpfanne Schneller Hase

Schnelles Gericht für Kinder (groß und klein)
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Hähnchenbrustfilet(s)
4 m.-große Möhre(n)
3 EL Crème fraîche
1 EL Petersilie, gehackte
200 g Nudeln, (nach Wahl)
1 EL Öl
  Salz und Pfeffer
50 ml Orangensaft
  Koriander
  Curry
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchenbrustfilet waschen, abtupfen und in mundgerechte Stücke schneiden, salzen/pfeffern und in dem Öl schön goldbraun anbraten.

In der Zwischenzeit die Möhren waschen, putzen und raspeln. Nun das Fleisch mit den Gewürzen bestäuben (Curry, Koriander) und mit dem O-Saft ablöschen, die Möhren hinzugeben und unter Rühren einige Minuten garen lassen.

Die Creme fraiche mit der Petersilie verrühren.

Die gekochten Nudeln mit dem Fleisch verrühren, dann die Creme fraiche unterheben.

Kommentare anderer Nutzer


Sweetkathi01

15.03.2007 08:51 Uhr

Sehr leicht zu kochen, kaum Aufwand meiner Meinung nach und meinem Sohn und mir hat es sehr gut geschmeckt! 4 Sterne dafür!! ;-)

hanflo0103

15.08.2007 12:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich bin begeistert.

Ich habe dieses Gericht heute Mittag zubereitet für meinen Liebsten, der eigentlich nur das Traditionelle mag und meine beiden Kinder, anderthalb und zweieinhalb Jahre alt.

Alle haben es gegessen! Vor allem der Kleine :-) und der Papa. Das hat mich sehr erstaunt, da die Würzung eher exotisch ist.

Ich hatte es leicht abgewandelt:
- Hatte keinen O- Saft, aber Apfelsaft.
- Statt Crem fraiche hatte ich eine fettreduzierte Bechamelsauce
- Ich habe noch eine Prise Ingwer drangegeben, dadurch bekam es eine leicht scharfe Note- fantastisch
- Statt Nudeln habe ich Gnocci gekocht. Die können die Kinder gut essen.

Alles in Allem ein perfektes Essen. Die Möhren hatten noch Biss, somit waren nicht alle Vitamine herausgekocht. UNd die Würzung war mal was ganz anderes.
Ich hab gleich Lust bekommen, es abgewandelt immer wieder zu kochen. Könnte mir statt Huhn ein festes Fischfilet (z.B. Pangasius) vorstellen und Mangostreifen, die zum Schluss mit warm gemacht werden.

5 Sterne von mir!

Blubb0rfischchen

22.08.2007 14:55 Uhr

Hallo,

es freut mich sehr das dir das Gericht so zusagt :-)

Deine Variante klingt auch sehr gut, vor allem die Abwandlung mit Fisch ist interessant. Lieben Dank für die Anregung :-)

Lg

Jenni

babyblues

21.07.2008 13:44 Uhr

Mmhhhhhh!!!! Auch von mir 4 Sterne! War superlecker! Habe auch etwas abgewandelt und statt Creme fraiche etwas saure Sahne und ein Schlückchen Kondenzmilch untergerührt. Sogar Göga war voll des Lobes- und das will schon was heißen. *grins* Wird hiermit feierlich in unsere Familienrezeptesammlung aufgenommen. Danke!!

amy76

25.10.2008 15:30 Uhr

Hey, vielen Dank für das leckere und schnelle Rezept. Besonders der Koriander macht das Ganze sehr schmackhaft und man kann es am nächsten Tag super aufwärmen!

ratbytes

30.11.2008 20:05 Uhr

Hallo,

super lecker !!!!

Ich finde so wie es ist brauch man nichs verändern.

1 a

sissy_85

24.12.2008 12:10 Uhr

Ja, sehr lecker auf jedenfall, die leicht süßliche Note verspricht schon im Voraus das es den kleinen schmeckt. Ich habe es heute nach Rezept nachgekocht und muss sagen es ist sehr einfach zum nachkochen und günstig finde ich es auch noch zudem!!

Da mein Kind jetzt erst 1 Jahr ist, war es etwas schwierig für ihn die Mahlzeit anzunehmen weil das Gericht für ihn zu trocken war, aber ich werde es im Laufe der Zeit noch einmal versuchen!

missmartini

03.02.2009 21:50 Uhr

Hallo,

uns hats auch sehr lecker geschmeckt. Statt Créme fraiche habe ich Schmand genommen.

LG missmartini

Micke

21.03.2009 16:29 Uhr

Habe das Gericht letzte Woche gekocht. Es hat mir und meiner 3-jährigen Tochter sehr gut geschmeckt. Wird auf jeden Fall wiederholt.

LG
Michaela

Bussard85

25.03.2009 15:56 Uhr

Mir hats auch gut geschmeckt, danke für das Rezept! Ich mag die Möhren allerdings auch lieber bissfest und hab sie erst zum Schluss mit rein getan=)

smacznego

26.04.2009 12:36 Uhr

Super lecker - hab die Möhren nicht geraspelt, sondern im Blitzhacker etwas zerkleinert.
Super Idee, gibt es auf jeden Fall öfter.

schirmchen1302

09.10.2009 14:25 Uhr

Hallo, heute ist Möhrentag bei mir....

Biomöhren vom Bauern nebenan und ich habe daraus dieses Gericcht gekocht und wenn man schon am Möhrenreiben ist habe ich gleich noch eine Rüblitorte gebacken ;-) Die gibts zum Nachtisch.

Das Rezept ist super, leicht zuzubereiten und lecker. Haber doppelte Menge Soße gemacht und dazu bunte Ringelnudeln.

Danke!

mandy9783

05.11.2009 20:52 Uhr

Hallo,

war das lecker *mjamm*. Haben nur noch etwas Milch reingetan, weil uns die Konsistenz zu fest war. Die Möhren haben wir in Scheiben geschnitten, wollten noch was zum Kauen haben.

Wirds auf jeden Fall öfter mal geben.

Mandy

Aanda

18.11.2009 13:42 Uhr

Echt super hat es uns geschmeckt.
Es ist eine ungewohnte,aber toll passende Kombination.

Gibt es sicher wieder einmal.
Ich hatte noch eine Zucchini in Scheiben dazugetan (am Anfang gebraten, rausgenommen und später wieder untergemsicht) Das passte auch toll.

Dankschön,
Aanda

stefonia

03.12.2009 14:07 Uhr

Hi da ich zurzeit nach der SiS Methode lebe, dieses Rezept aber total genial finde wollte ich mal fragen ob es wohl auch geht wenn man die Nudeln weglässt und dafür mehr Gemüse oder so macht?

Okamii

13.12.2009 20:22 Uhr

Habe mir meinem Kind das Gericht zusammen gekocht. Auch von der Arbeit her ist es ein sehr gutes Kindergericht. Der Geschmack ist ein sehr guter Kinderteller. Bitte mehr davon!!!

nicma75

14.12.2009 13:23 Uhr

ist mal eine tolle abwechslung zu den herkömmlichen nudeln mit tomatensoße :) nur das möhrenraspeln für 4 personen ist ein bissl nervig ;)
da es uns doch zu trocken war habe ich einfach noch nen becher sahne mehr zugefügt.

klasse rezept !!!

grüße nicma :)

Fups

25.02.2010 07:41 Uhr

Die Möhrchenpfanne hat super lecker geschmeckt. Statt mit Hähnchen habe ich es mit kleingeschnittenem Minutensteak (Schwein) gemacht. Das nächste Mal nehme ich aber etwas mehr Flüssigkeit. Danke fürs Rezept!

Quitschente

26.02.2010 13:17 Uhr

Fanden es auch sehr lecker, haben nur ein bisschen mehr Nudeln und Crem fraich! Und ich habe mir ein bisschen Maggi draug gemacht! Wir hatten kein Korriander und Curry!

Virginia2003

30.03.2010 14:15 Uhr

Ich fand das Gericht ziemlich lecker, meiner Tochter (6) hat es aber leider gar nicht geschmeckt, obwohl sie ein guter Esser ist. Deshalb habe ich wohl schlechte Karten, wenn ich es noch einmal kochen möchte.

Mir war der Geschmack durch den Orangensaft etwas zu sauer und ich habe noch mit einer Prise Zucker abgeschmeckt. Die Crème fraîche habe ich duch Crème légère ersetzt. Ansonsten habe ich mich an dein Rezept gehalten.

Nitalein

23.04.2010 10:45 Uhr

Hallo,

ich habe das Gericht gestern gemacht. Aus Zeitmangel habe ich die Möhren nicht geraspelt, sondern in Würfelchen geschnitten, ging jetzt schneller. Man könnte wenn man es ganz eilig hat natürlich auch diese Möhrenstife in der Tüte für Salate kaufen.
Sonst habe ich alles so wie im Rezept gemacht, nur noch mit bißchen Zucker abgeschmeckt. Wir haben es beide für sehr lecker befunden.

LG

NItalein

Juläää

04.09.2010 19:11 Uhr

Huhu!
Ich hab das Rezept heute zum zweiten Mal gemacht, weil es besonders meinem Freund so super gut schmeckt. Es ist aber auch wirklich ein tolles Rezept.
Haben heute statt O-saft ACE-Saft Orange-Karotte-Zitrone genommen, das hat auch sehr gut gepasst.
Also vielen Dank für das supiii Rezept, werden wir bestimmt noch oft essen.
Lieben Gruß!

Alomie

09.10.2010 23:25 Uhr

Oh, da läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen! Das werde ich auf jeden Fall nachkochen - Hühnchen für meinen Mann und Nudeln für mich ;)

Foto folgt!

Grüße

kathybvb

13.10.2010 19:24 Uhr

Also ich habs grad gegessen und fand es super lecker, das werde ich in Zukunft noch öffter machen.
Es geht super schnell und einfach und gelingt jedem ;o)

zwick1969

20.10.2010 18:41 Uhr

Meine Familie ist total begeistert. War ein gelungenes Abendessen!

Gruß

TracyZ

07.01.2011 14:57 Uhr

Also bei mir gab es dieses Gericht gestern zum dritten Mal.
Ich finds einfach lecker!!!

rakkya

11.01.2011 18:21 Uhr

Ein super leckeres Gericht. Auch mein 13 Monate alter Sohn hat es gerne gegessen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

prickly_rose

19.01.2011 11:46 Uhr

Ganz tolles Rezept!
Ging suoer schnell, was für mich wichtig ist, da mir mein Kind nicht so gerne beim Kochen zuschaut. ;-)
Und diese Geschmacksexplosion im Mund ... wow!
Ich habe, wie soviele Andere hier, die Möhren auch in Würfel geschnitten. Und die Möhrchen waren noch richtig knackig. Sehr lecker! Danke!

ma-cuisine

19.01.2011 22:25 Uhr

als ich das Rezept gelesen habe, konnte ich mir nicht so recht vorstellen wie es schmecken würde. Da ich aber alle Zutaten im Haus hatte und unbedingt mal was neues ausprobieren wollte, hab ich mich mal drangewagt. Ich war total überrascht über das Ergebnis: Es war schon auf dem Niveau eines Sonntagsbratens. Das diese Gewürzkombi sooo lecker sein würde, hätte ich nicht gedacht. Super! Five Points!

Besten Dank für diese Bereicherung,
Yvonne

anja_plachetka

09.02.2011 14:39 Uhr

Bin auf dieses Rezept bei der Suche nach "schnell und lecker" gestoßen. Habe das Ganze mit Wildreis statt Nudeln auf wunsch meiner Tochter gekocht. Auch sehr lecker

Zendra

08.03.2011 13:28 Uhr

Einfach nur Lecker und super einfach !
Danke für diese tolle Idee! :)
Zendra

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Flohbiss

03.06.2011 21:30 Uhr

Hallo,

normalerweise schreibe ich keine Kommentare zu Rezepten, aber dieses mal:

Vielen Dank für dieses tolle Rezept !

Geht schnell und schmeckt super schön leicht. Gibt es das Wochenende nochmal :)

woschwen

02.08.2011 09:00 Uhr

Ideal, wenn man wenig Zeit hat.

Super lecker und geht vorallem schnell.

4**** + LG ... woschwen

redraven

10.10.2011 01:38 Uhr

Schnell gekocht und gut im Geschmack, aber leider fand ich es etwas trocken.

Viele Grüße redraven

bastelsuse

15.11.2011 21:08 Uhr

Hallo,

habe das Gericht am Samstag nachgekocht. Da wir 5 Personen sind, habe ich 600 g Putenbrust, 400 g Nudeln, 8 mittelgroße Möhren, 100 ml O-Saft und 100 ml Hühnerbrühe verarbeitet. Hat richtig lecker geschmeckt und war das ideale Essen für die schnelle Küche. Danke für das leckere Rezept.

Susanne

gulaschsuppe

05.04.2012 08:34 Uhr

Hab,weil faul ;o) Karottensalat aus dem Glas genommen, hat dem Rezept aber nicht geschadet. Mann und Kind hauen rein als hätt`s seit Tagen nix gegeben...also lecker!Schnell,einfach-TOP

cstoff

19.01.2013 12:58 Uhr

ich hab das Rezept vor paar Tagen nachgekocht. Mir hats recht gut geschmekt. Vor allem das mit dem Orangensaft fand ich toll. Allerdings fand ich es auch etwas zu trocken. Deshalb hab ich es mt etwas mehr Orangensaft und Milch verfeinert.

kleines-chaos

26.02.2013 23:28 Uhr

Hmm, eine total tolle Art und Weise Möhren ins Essen zu "schmuggeln" ;)
Die Möhren mit Koriander und O Saft haben mich echt so umgehauen, dass ich mittlerweile total oft einfach nudeln und Creme fraiche weglasse um die puren Möhren der Pfanne zu schlemmen ;D

Smoky666

19.11.2013 10:00 Uhr

ICh habe gestern dieses Rezept nachgekocht und ich muss sagen es war suuuper lecker !
ANfangs war ich skeptisch wegen dem Orangensaft in verbindung mit Curry...aber die zweifel haben sich schnell gelegt.

Sogar meiner Tochter (3) hat es geschmeckt :)

Werde ich garantiert öfter machen.

Harzdame

17.07.2014 13:47 Uhr

Hallo!
Wir hatten heute diese Pfanne zum Mittagessen. Hat uns sehr gut geschmeckt.
Ich lade noch ein Foto hoch.

Liebe Grüße aus dem Harz!

Harzdame

winjade

18.08.2014 18:39 Uhr

Hallo,

ich habe heute diese Möhrchenpfanne nach gekocht und habe mich auch genau an das Rezept gehalten und nichts verändert.
Es hat mir und meinem Sohn sehr lecker geschmeckt und es ist schnell und leicht nach zu kochen. PERFEKT!
Vielen Dank für das tolle Rezept das gibt es jetzt mit Sicherheit öfters bei uns :-D
Habe alle verfügbaren Sternchen gegeben.... :-D Super!!!!

lieben gruß aus Hamburg

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de