Garnelenspieße

....schmecken am besten vom Grill
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

30  Riesengarnelen mit Schwanzflosse ( frisch oder TK )
2 Zehe/n Knoblauch
Peperoni
8 EL Olivenöl
4 EL Zitronensaft
  Pfeffer
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Knoblauchzehen abziehen, die Peperoni entkernen und waschen. Knoblauch und Peperoni klein schneiden und in dem Olivenöl andünsten.

Das Öl durch ein Sieb in eine Schüssel schütten und mit dem Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen.

Die Riesengarnelen putzen, waschen, trocken tupfen. ( Ich verwende immer TK ). Jeweils 3 Garnelen auf einen Holzspieß stecken und in eine flache Auflaufform legen. Die Öl-Zitronen-Marinade auf den Spießen verteilen und mindestens 2 Stunden kaltstellen. Ich drehe nach einer Stunde die Spießchen um, damit die Garnelen rundum mariniert werden.

Die Spieße auf jeder Seite ca. 3 Minuten grillen. Man kann sie natürlich auch in der Pfanne machen. Evtl. auf Limetten- oder Zitronenscheiben anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


Dialog

13.11.2006 02:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Fantastisch! Und so einfach! Uns haben sie super geschmeckt!

Ich habe aber den Knoblauch und die Peperoni dran gelassen, es wird auch so super gut.

Danach habe ich sie mit zerlassener Knoblauchbutter übergossen und sie waren weg im Nu!

Vielen Dank!

LG Dia

jienniasy

10.03.2007 00:21 Uhr

Hallo fitzelchen,

die Garnelen gab es bei uns zum Abendessen, die Familie war begeistert! Ich habe sie länger marinieren lassen (4 Stunden) und sie hatten ein wunderbares Aroma, der Eigengeschmack wurde optimal unterstrichen... ich bin jetzt noch begeistert!

Danke für dieses TOLLE Rezept!

LG
jienniasy

stachel65

08.04.2007 17:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo fitzelchen,

heute gab es die Garnelenspieße bei uns. Die Schalen der Garnelen habe ich in dem Öl mit angebraten bis sie rot wurden, das hebt den Eigengeschmack der Garnelen noch hervor.
Das ist wirklich ein tolles Rezept, das wir sicher bald wieder machen werden.

LG stachel

Eveline13

06.05.2007 14:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das war lecker!!!!

Hab die Garnelen wie im Rezept mariniert - nur statt Peperonie etwas Sambal Olek genommen. Und dann noch ordentlich Kräuter dazu. Auf die Spieße kamen dann abwechselnd Ananasstückchen und Garnelen. Dazu gabs dann noch Currysauce.
War ein großes Highlight unseres Grillabends.

Großes Lob an dieses leckere und einfache Rezept!

Lg,
Eveline

XxSahnetortexX

27.05.2007 14:55 Uhr

Schnell gemacht,
haben es zu Spargel uns schmecken lassen.

LG Antje

myunusallife

01.06.2007 11:44 Uhr

einfach grandios oder wie mache sagen würden: It doesn't get any better!

schnulli31

03.06.2007 21:18 Uhr

Hallo,

die Spieße gab's heute zum Grillen - und ich kann nur sagen: MEGALECKER!!!
Die gibts auf alle Fälle nächsten Donnerstag zu unserem Grillfest - freu mich jetzt schon wieder darauf :-))

Vielen Dank!

LG Schnulli

Nicki9999

22.06.2007 09:59 Uhr

Hallo,

die Spieße waren wirklich super lecker. Ruck zuck waren sie von meinen Freunden verspeist und jeder wollte das Rezept haben. Wird es jetzt bestimmt öfters geben.

Liebe Grüße
Nicki9999

Cyberlady

26.06.2007 19:30 Uhr

Hallo fitzelchen

die Garnelenspieße schmecken suuuuuper lecker

schnell gemacht, meine Gäste waren begeistert

von mir die vollen 5 Sterne

LG aus dem Allgäu

Cyberlady

Sunny13

15.08.2007 07:58 Uhr

Also ich glaube besser kann man es nicht machen. Echt schnell und super herzustellen. Habe nicht gedacht dass die Garnelen den Geschmack der Marinade so gut annehmen. Wurde von jedem nach dem Rezept gefragt.


Liebe Grüsse
Sunny

die_Yvonne

23.08.2007 09:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

gestern Abend gab es die Garnelenspieße bei uns - und mein Mann war restlos begeistert! Sie haben wirklich toll geschmeckt; ein klasse Rezept!

Ich habe die Spieße aus Zeitgründen - mein Mann hatte furchtbaren Hunger ;) - allerdings nur eine halbe Stunde marinieren lassen und danach von jeder Seite drei Minuten in der Pfanne leicht angebraten. Danach habe ich den Rest der Marinade inkl. Knoblauch und Pepperoni-Stückchen dazugegeben und das Ganze noch etwa fünf Minuten in der Pfanne durchziehen lassen. Falls es also mal schneller gehen muss, kann man sie auch problemlos auf diese Weise zubereiten.

Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

Grüsse, Yvonne.

Windlerche

30.08.2007 09:30 Uhr

Hallo,
ich hab das Rezept letzte Woche für unsere Gartenparty ausprobiert. Allerdings hab ich die Zutaten nicht angebraten, sondern einige Stunden so im Kühlschrank durchziehen lassen.
Zur Verfeinerung hab ich noch einen TL Honig unter die Marinade gerührt.
Meine Gäste haben sich förmlich um die Spießchen gerissen!
Super, vielen Dank!

Windlerche

Ilschen13

29.09.2007 15:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein tolles Rezept! Vielen Dank dafür.
Vielleicht noch ein Tipp zum einfacheren Marinieren: Die geputzten Garnelen zuerst in der Marinade durchziehen lassen, dann auf Spieße stecken. So bekommen sie gleichmäßig ihre Würze.
Ich finde die Marinade ganz hervorragend und bin der Meinung, dass man darin gut auch anderen Grillfisch einlegen kann. Ich werde es mal ausprobieren!
Danke & Gruß, Ilse

cook-and-go

12.02.2008 17:25 Uhr

Hallo

ich habe dieses Rezept letzten Sonntag probiert , auch wegen der vielen tollen Kommentare ,
ich habs genau gemacht wie beschrieben , aber die Garnelenschwänze über Nacht im Kühlschrank mariniert und vor dem grillen erst auf die Spiesse gesteckt. Aioli und Bagette dazu .
Pikant , aber nicht zu viel , eben genau richtig .
5 Sterne von mir , mehr kann man ja nicht geben...

LG aus Luxemburg

joachims

10.04.2008 20:18 Uhr

Hallo,

ich fand die Garnelenspiesse lecker, aber nicht überragend. Ob der weitläufig tollen Bewertungen muss ich mich beim nächsten Mal überprüfen. Vielleicht habe ich irgendwo gepatzt.

Grüße
Joachim

Windlerche

13.04.2008 15:51 Uhr

Hallo,
ich hab für unsere Party die Variante für Faule gemacht und einfach alle Zutaten ungebraten und ungesiebt in eine Schüssel gegeben. Trotzdem hat es mit regelmäßigem Übergießen prima mariniert.
Unsere Gäste waren begeistert!

Viele Grüße,
Windlerche

bluebandit

22.05.2008 11:39 Uhr

Seeehr Lecker, wir haben sie gestern Gegrillt und ich hatte leider zu wenig gemacht, denn alle hätten gerne noch ein Spieß gegessen, so lecker waren sie. Ich habe sie auch vorher mariniert und dann aufgespießt, ist einfacher. Die gibt es beim nächsten Grillabend garantiert wieder, vielen dank für das Rezept.
Gruß Anka

ptbenzi

31.05.2008 14:24 Uhr

Hallo!

Die Spieße waren im Nu weg und das ist wohl das beste Kompliment. Super Rezept! Danke!

LG ptbenzi

Korsar

01.06.2008 20:43 Uhr

Die haben uns sehr gut geschmeckt. Wir hatten diese Spieße heute beim Grillen versucht und alle waren sehr angetan. Ich glaube, mit einigen Kräutern ... werden sie noch besser. Auf jeden Fall wird es diese Spieße, sicherlich in verschiedenen Variatonen, bei jedem Grillfest geben.

Viele Grüße,

Der Korsar

lucypum

01.08.2008 10:49 Uhr

Leeeeckkker!!!
Habe auch die schnelle Varianta gewählt - erst einlegen, dann aufspießen. Super, war ratzfatz weg.
Gruß
Kerstin

CBR-Lutzi

07.08.2008 13:18 Uhr

Wirklich toll! Ich habe die Spießchen auf einem übergroßen Teller auf Zitronenscheiben angerichtet und dazwischen überbackene Baguettescheiben mit Ziegenkäse & Honig (sehr empfehlenswert!!) gesetzt. Außerdem gab es noch gefüllte Champignons dazu.

Die Zusammenstellung hat uns super geschmeckt und das werde ich sicher öfter zum Grillen machen.

Vielen Dank fürs Rezept (übrigens auch mit Chili + Knobi, ist viel zu schade zum wegschütten).

Lutzi

kahvikannu

04.09.2008 15:55 Uhr

Wir haben die Spieße bei einer Grillparty angeboten, sie wurden meinem Mann förmlich aus der Hand gerissen !! Alle waren begeisert !!

Tuana04

02.01.2009 10:55 Uhr

Hallo,
ich bin von den Garnelen Spiessen eher enttäuscht als begeistert denn es gab kein Knoblauch und Pepperonie Geschmack. Garnelen Spiesse waren über 12 Std. eingelegt und ich war Rezepttreu. Nächtesmal brate ich Spiesse mit Knobluach und Pepperonie zusammen.

Tuana

Wuschel27

25.05.2009 16:22 Uhr

Hallo fitzelchen,

kann man eigentlich nur eins dazu sagen: MEGALECKER!

LG
Wuschel

schnucki25

06.06.2009 15:17 Uhr

hallo,habe sie zu meinem 30 geburtstag gemacht kann nur sagen die waren der renner.man darf sie bloß nicht zu lang auf den grill lassen da sind sie dann zu hart.
lg und dank für das rezept
dani

neo2381

19.07.2009 14:06 Uhr

Perfekt! Schnell gemacht und trotzdem raffiniert. Schmeckt einfach köstlich (wenn man Garnelen mag). Ich habs gestern für meine Freundin gemacht und sie was auch ganz begeistert. Wird garantiert noch häufiger auf meinen Grill kommen!

bluebandit

22.07.2009 12:36 Uhr

Ich habe gestern mit meiner Familie gegrillt und da kam mir dieses Rezept ganz recht. Da ich viele verschiedene Sachen gegrillt habe, dachte ich 4 Garnelen pro Person müssten reichen, das war ein Irrtum, denn die Garnelen waren so lecker, das wir uns darum gestritten haben. Das werde ich auf jedenfall wieder machen, dann aber mit viel mehr Ganelen*****
Vielen Dank für das leckere Rezept.
Lg Bluebandit

reisende75

14.08.2009 10:00 Uhr

Ich habe sie voriges WE auf den Grill gelegt! Einfach PERFEKT! Ratz fatz war alles weg. Ich hatte zwischen die Garnelen noch Ananas gesteckt, dadurch war es noch etwas fruchtiger im Geschmack.

Eilynne

02.10.2009 08:50 Uhr

Göttlich :)
Peperoni durch Sambal ersetzt. Musste aufpassen das ich überhaupt noch einen Spieß abbekam :)
Immer wieder lecker

Torte80

29.11.2009 22:45 Uhr

Hallo,

das sind ganz ganz tolle und leckere Garnelenspieße!!! Ich habe sie heute Abend mit einem Salat und Knoblauchtoast gemacht. Ein perfektes leichtes Abendessen! 5 * von mir!!!!

LG

Dani

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Woblitz

14.07.2010 06:36 Uhr

Schnell gemacht und sehr schmackhaft. Ist jetzt bei meinen Topfavoriten!
Vielen Dank!

Kochleidenschaft

06.08.2010 20:37 Uhr

Hallo Fitzelchen,
super lecker und total einfach. Ich habe allerdings den Knoblauch und die Peperoni dran gelassen. Meine Gäste waren total begeistert. Ich habe Zitronenscheiben und Aioli dazu serviert. Danke für dieses einfache aber geniale Rezept.
LG Kochleidenschaft

Benny1969

10.04.2011 09:36 Uhr

Herrlich frisch und lecker. Besonders durch die frische der Zitrone, die durch die Garnelen hervorragend angenommen wurde.

wutzi13

11.04.2011 12:49 Uhr

Hallo Fitzelchen!

Beim Grillen am Wochenende gab es u.a. die absolut geilen Garnelenspieße!
Die sind sowas von lecker!
Gerne vergebe ich alle 5 Sterne!

LG
wutzi13

rosiwittig

18.07.2011 10:44 Uhr

Meiner Meinung nach sollte man die Garnelen immer frisch machen und mit der Schale grillen, natürlich erst den Darm entfernen. Denn die Schale ist reines Eiweiß, die Gesmacksverbesserung ist gewaltig.

1000 Grüße aus Malle Arta.

schöggeli

15.06.2012 21:39 Uhr

Hallo!
Tausend Punkte für dein Rezept. Ich war leider etwas kurzfristig unterwegs und konnte die Garnelen "nur" eine knappe Stunde marinieren. Dennoch haben sie super lecker geschmeckt.
Peperoni hab ich weggelassen und den Knobli einfach in ganz feine Würfelchen geschnitten. Diese habe ich dann mitgedünstet, ergab einen fantastischen Geschmack zusammen mit dem Öl und der Zitrone.
Vielen Dank nochmals für's Reinstellen!

lavirco

01.07.2012 14:24 Uhr

Auch von mir gibt es volle Punktzahl.
Ich habe sie über die Nacht ziehen lassen und die Chili nicht entkernt und das Öl auch nicht durch ein Sieb gegeben. Es konnte auch von meinen Gästen ohne Probleme gegessen werden. Es war keinem zu scharf. Nach dem Grillen noch ein paar Spritzer einer Zitrone drauf und sie sind perfekt.
Vielen Dank für das klasse und schnelle Rezept.

SchmackoFatz3

22.07.2012 21:19 Uhr

Hallo,

auch wir fanden die Garnelen so super lecker. Wir haben aber Chiliöl genutzt. Gibts garantiert so wieder. Vielen Dank für das schöne Rezept.

Gruß der SchmackoFatz3

Happiness

07.09.2012 09:48 Uhr

Hallo,

ein tolles Rezept!
Ich habe das Oel nicht gesiebt und Knoblauch und Chili in nur wenig Olivenöl angehitzt und den Rest des Oels dann anschliessend zugegeben, so dass ich nicht alles erhitzen musste.

Dazu gabs Mango-Salsa und Wildreis-Mix.

Lg, Evi

woerline

08.09.2013 21:06 Uhr

Ich hab die Garnelen in der Marinade in einer Schüssel eingelegt, und dann im Wechsel mit Zucchini und Paprika auf Spieße gesteckt. 10 min auf den Grill - war echt lecker.
LG
Stefanie

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de