Zutaten

1,8 kg Rindfleisch (z.B. falsche Lende)
1 EL Salz
1 TL Pfeffer
2 EL Fett zum Braten
1/4 Liter Bier (Dunkles Zoiglbier)
250 g Zwiebel(n)
1 TL Honig
1/2 Liter Fleischbrühe
500 g Möhre(n)
150 g Backpflaume(n) ohne Stein
1 TL Pfeffer, geschroteter
200 g Sauerrahm
1 EL Mehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch waschen und mit einem Küchentuch trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Fett in einem Bräter erhitzen und den Braten darin rundum kräftig anbraten. Das angebratene Fleisch aus dem Bräter nehmen.

Zoiglbier mit Honig mischen. Die Zwiebeln in dem Bratensatz anschwitzen und nach und nach mit dem Zoiglbier/Honiggemisch ablöschen, dabei die Flüssigkeit jedesmal ganz einkochen lassen (glasieren). Das Fleisch wieder in den Bräter geben, die Brühe angießen und den Braten zugedeckt etwa 1,5 Std. im Rohr bei 160° schmoren lassen.

Inzwischen die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Backpflaumen in einem Sieb heiß abbrausen und abtropfen lassen. Die Möhrenscheiben und die Backpflaumen zum Fleisch geben, das Ganze noch mit geschrotetem Pfeffer würzen und weitere 30 Minuten garen. Den Braten herausnehmen und etwas ruhen lassen.

Inzwischen den sauren Rahm mit dem Mehl verrühren und in die Sauce einrühren. Einige Minuten kochen lassen, abschmecken. Dann den Braten in Scheiben schneiden, wieder in die Sauce legen und kurz erhitzen. Zusammen mit der Sauce auf einer Platte anrichten.

Mit Kartoffel- oder Semmelknödeln und einem gemischten Salat servieren.

Anmerkung: Zoiglbier ist ein dunkles untergäriges Bier aus der Oberpfalz. Es eignen sich natürlich auch viele andere Dunkelbiersorten.