Marzipantorte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
150 g Zucker
80 g Mehl
80 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
  Für die Creme:
400 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
1 Pck. Vanillinzucker
1 EL Zucker
100 g Butter oder Margarine, weich
  Für die Füllung:
350 g Marzipan - Rohmasse
100 ml Orangensaft, am besten frisch gepresst
  Für den Belag:
300 g Marzipan - Rohmasse
1 EL Puderzucker
40 g Kuvertüre, Zartbitter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig das Eiweiß, 40 g Zucker und das Salz steif schlagen. Eigelb und restlichen Zucker schaumig schlagen und auf den Eischnee geben. Speisestärke, Mehl und Backpulver vorsichtig unter den Rest heben.
Springform mit Pergamentpapier auslegen, Teig darauf verteilen. Im vorgeheiztem Ofen bei 190°C etwa 25 min goldgelb backen.

Aus Milch, Vanillepudding, Vanillinzucker und Zucker einen Pudding kochen und unter Rühren abkühlen lassen. Weiche Butter mit dem Mixer cremig rühren und den Pudding unterrühren. Dabei sollten Pudding und Butter in etwa gleiche Temperatur haben.

Für die Füllung Marzipan und Orangensaft mit einem Pürierstab vermengen.

Den abgekühlten Teig in 3 dünne Scheiben schneiden.

Böden mit der Marzipan-Orangenmasse bestreichen und diese übereinander setzen. Torte ringsum mit etwa 2/3 der Buttercreme bestreichen.

Arbeitsfläche mit Puderzucker bestreuen und das restliche Marzipan als Tortenring und als Tortendeckel ausrollen.
Verzierung mit streifenartigen Ornamenten aus Kuvertüre und der restlichen Buttercreme.

Kommentare anderer Nutzer


shennie

17.02.2007 11:54 Uhr

Hab diese Torte zusammen mit meinem Freund gebacken, und obwohl die Creme nicht so gut geworden ist, und wir auch keine Marzipandecke bekommen haben und auch den Boden nur in 2 Teile schneiden konnten... es war einfach SUPER LECKER :)
Kommentar hilfreich?

suzi6

23.09.2007 15:22 Uhr

Die Torte ist super lecker und sie ist auch nicht so mit Sahne vollgestopft wie mann sie im Cafe bekommt die mag ich nämlich garnicht meine lieben und ich wahren begeistert vielen dank
Kommentar hilfreich?

Lilalexi

12.12.2007 15:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Torte ist super lecker! Ist bei der ganzen Familie sehr gut angekommen! Ich habe den mittleren Boden noch mit ein wenig Grand Marnier getränkt, was auf keinen Fall ein Fehler war :o)
Danke für das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

novemberkaetzchen

14.02.2008 18:53 Uhr

Ich habe die Torte als Hochzeitstorte für den 5. Hochzeitstag gemacht. Ein Bild habe ich auch hochgeladen. Schmeckt einfach genial !!!
Kommentar hilfreich?

tatimutter

21.02.2008 08:49 Uhr

hallo, danke für dieses tolle Rezept. Ich habe mit jeweils der Hälfte der Zutaten diesen Kuchen gebacken. Er war super lecker und perfekt in der Süße! Besonders angenehm fand ich das leicht fruchtige Aroma durch den Orangensaft. Den wird es jetzt öfter geben.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


tilschi

09.05.2014 17:09 Uhr

Hallo Max_Air

Die Antwort kommt spät. Es macht Sinn den Marzipandeckel auf der aufzulegenden Seite dünn mit flüssigen Palmin zu bestreichen und trocknen zu lassen. Das verhindert das Durchnässen des Deckels. Das Problem hatte ich bei meiner ersten M- torte auch.

Liebe Grüsse Tilschi
Kommentar hilfreich?

Tchieperella

13.10.2014 17:47 Uhr

Ich habe die Torte zum 60. geburtstag gebacken und sie ist super angekommen.
Leider konnte ich sie auch nur einmal durchschneiden da sie leider nicht so hoch geworden ist warum auch immer (obwohl die Zutaten verwendet) und ich hab die hälte mit dem Marzipan beschmiert und darüber noch die Puddingcreme, da ich mir dachte wenn ich den Pudding nur rundherum schmiere vllt zu trocken wird.

Hat so sehr saftig und lecker geschmeckt, alle waren begeistert.
Kommentar hilfreich?

nessi31

20.12.2014 12:59 Uhr

Hallo,
ich würde diese Torte auch gerne für meinen Bruder backen.. Jedoch möchte ich die Marzipandecke färben...
Kann mir vielleicht jemand sagen wie das geht????
Würde mich sehr über eine antwort freuen
Kommentar hilfreich?

sille2306

14.11.2015 11:48 Uhr

Ich habe die Torte letzte Woche für den Geburtstag meiner besten Freundin gebacken.Sie ist super angekommen und hat allen geschmeckt :-)
Danke für das super Rezept!!!
Kommentar hilfreich?

Konfuresi

27.12.2015 17:44 Uhr

Habe die Torte zum Geburtstag meiner Oma gebacken und sie war total begeistert.
Es hat ein bisschen gedauert und bei der herstellung der Mischung von Marzipan und Orangensaft habe ich ein falsches Gefäß verwendet, es war daher etwas schwer beides zu mischen.
Die nächste Hürde war die Marzipandecke, die hat leider Wellen geschlagen.
Dem Geschmack hat dies natürlich nicht im geringsten geschadet und das beste: Die Torte war nicht zu süß und man konnte (wenn man noch ein Stück ergattern konnte) noch ein zweites Stück essen.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de