Zutaten

Schweinemedaillons à 125 g
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer
45 g Butter
1 EL Olivenöl
Knoblauchzehe(n), feingehackt
1 EL Rosmarin, frisch gehackter
1/2 TL Zimt
1 Prise(n) Gewürznelke(n), gemahlene
2 EL Zucker, braun
Orange(n), abgeriebene Schale (1 TL)
180 ml Marsala
60 g Preiselbeeren, frisch oder tiefgefroren
1/2 Tasse/n Mandarine(n), filetierte Spalten aus der Dose
1 Zweig/e Rosmarin zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Medaillons salzen und pfeffern.
30 g Butter in einer Pfanne leicht erhitzen, die Medaillons hineingeben und von jeder Seite 3-4 Minuten leicht baten, bis sie hellbraun sind; vom Herd nehmen und in Alufolie gewickelt warm stellen.

In der ausgewischten Pfanne die restliche Butter erhitzen, Knoblauch, Rosmarin, Zimt, Nelken, Zucker und die Orangenschale zufügen und unter Rühren aufkochen lassen.
Den Marsala angießen und kochen, bis sich die Flüssigkeit deutlich reduziert hat und eingedickt ist.
Die Hitze drosseln, dann die Preiselbeeren und die Mandarinenspalten einrühren und 1 Minute kochen lassen.

Die Sauce über die Schweinemedaillons geben, mit Rosmarinzweigen garnieren und zu Bandnudeln, Spätzle oder Reis servieren.
Auch interessant: