Zutaten

Reh - Koteletts
4 EL Öl
1 EL Zitronensaft
Wacholderbeere(n), zerdrückte
  Salz
  Pfeffer aus der Mühle
1 TL Petersilie, gehackte
8 Scheibe/n Speck
50 g Butter
1 EL Mehl
250 ml Fleischbrühe
4 EL süße Sahne
1 EL Gelee (Johannisbeere)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rehkoteletts mit einer Mischung aus Öl, Zitronensaft und Wacholderbeeren bestreichen und etwa 48 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Die marinierten Koteletts gut trockentupfen. Mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie würzen. Jedes Kotelett mit einer dünnen Speckscheibe belegen. In Alufolie einschlagen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen in etwa 25-30 Minuten garen. Koteletts aus der Alufolie nehmen und warmstellen. Dabei den Bratenfond aus der Folie aufbewahren.

Butter erhitzen, das Mehl leicht anbräunen, den Bratenfond und etwas Fleischbrühe zugeben und die Sauce auf die Hälfte einkochen lassen. Die Sahne zugießen, zwei Minuten kochen lassen und das Johannisbeergelee unterrühren.

Koteletts auf einer gut vorgewärmten Platte anrichten. Mit Johannisbeergelee, das in ausgehöhlte Zitronenhälften gefüllt wird, garnieren und die Sauce über die Koteletts gießen.

Als Beilage eignen sich Kartoffelkroketten, Spätzle oder Bandnudeln.