Blätterteig - Torte

herzhafter Kuchen aus Blätterteig
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Pck. Blätterteig
1 kl. Dose/n Erbsen, mit Möhren
200 g Schinken, gekochter und 1 Dose Ragout Fin
100 g Käse, gerieb. Emmentaler
 etwas Sahne
 etwas Paniermehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Springform mit Blätterteig auslegen, den Rand nicht vergessen, es wird ja ein Kuchen. Dann Erbsen, Möhren, gek. Schinken (in Streifen geschnitten), Ragout-Fin und Käse in einer Schüssel vermischen. Dann auf den Blätterteig geben. Zum Schluss in einer kleinen Schüssel soviel Paniermehl mit Sahne vermischen, dass der Kuchen ganz bedeckt werden kann.
Bei 200 Grad ca. 1 Std. im Backofen backen.

Kommentare anderer Nutzer


Mairose

05.07.2007 18:17 Uhr

Eine super Alternative wenn man keine Zeit hat eine aufwendigere Pastete zu machen.
Kommentar hilfreich?

carlotta79

04.02.2008 06:12 Uhr

Absolut empfehlenswert, super einfach, super schnell und dann noch mega lecker.
Bei mir ist´s nur zu flüssig geworden, daran werd ich noch feilen und vier Portionen werden es auch nicht ganz.
Kommentar hilfreich?

carlotta79

13.02.2008 13:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

So, nun hab ich mehr Blätterteig genommen, doppelt soviel Schinken und ein großes Glas mit Erbsen und Möhren. Diesmal war es auch nicht zu flüssig. Meeeeeeeeeeeeeeeeeegalecker! Habe das Rezept schon fleissig weitergereicht, schwärme nur noch davon.
Kommentar hilfreich?

sahnesarah

14.07.2011 15:03 Uhr

Sehr lecker und super zur Resteverwertung!
Vielen Dank fürs Rezept :)
Kommentar hilfreich?

nella1234

18.09.2011 01:59 Uhr

Klasse! Hab den Teig doppelt gelegt, und eine soße aus Schmand, Sahne und 2 Eiern gemacht. Gewürzt, noch Pilze dazu, der Wahnsinn....

Wirklich sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

suse07

18.09.2011 10:17 Uhr

Hallo Nella,
freut mich, wenns allen geschmeckt hat!

LG Suse
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


rkangaroo

02.02.2012 10:09 Uhr

Hi,

mich würde interessieren, was diese Dose Ragout Fin ist und durch was dies evtl. ersetzt werden könnte?

Danke schon mal für eine hilfreiche Antwort.

Grüsse aus Australien
rkangaroo
Kommentar hilfreich?

jaliya88

01.06.2012 17:28 Uhr

super leckeres und einfaches gericht ohne lange vorbereitung!
da wir keine erbsen mögen, habe ich dosen-möhrchen und spargel aus dem glas genommen, ich werde es aber auch noch mit anderem gemüse, wie TK blumenkohl,brokkoli oder pilzen ausprobieren.
außerdem hatte ich keine springform und habe eine rechteckige große auflaufform genommen. der frische ausroll-blätterteig passt da genau rein, dann die doppelte menge ragout fin und gemüse und es reicht für gute 4-5 portionen.
Kommentar hilfreich?

Bangity-Bang

11.10.2012 13:02 Uhr

einfach, schnell und suuuuuper lecker !!! :-)
Kommentar hilfreich?

Bunny1989

02.12.2012 13:27 Uhr

Es ist sehr lecker. Ich mache es gerne mal wenn es schnell gehen muss. Ist wirklich kein großer Aufwand. Frisch aus dem Ofen ist es am besten.
Kommentar hilfreich?

suse07

02.12.2012 18:10 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

es freut mich, wenn euch mein Rezept schmeckt!!!

LG Suse
Kommentar hilfreich?

Goldmuddi03

10.11.2013 11:48 Uhr

Hallöchen ...
Ich habe diese Torte als Auflauf gemacht und meine Familie war begeistert ... Das Gericht wird es mit Sicherheit öfters bei mir geben ... Vor allem da es auch so schnell und einfach ging ... Dankeschön für das leckere Rezept.
Viele Grüße .... Goldmuddi03
Kommentar hilfreich?

suse07

14.11.2013 07:56 Uhr

Hallo Goldmuddi03,

freut mich, dass es euch so gut geschmeckt hat.

Liebe Grüße
Suse
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de