Zutaten

500 g Kartoffel(n), fest kochend
200 g Mehl
1 TL Salz
75 g Margarine
10 g Hefe, frische
250 g Zwiebel(n)
2 Zweig/e Rosmarin
180 g Speck, gewürfelter
250 g Käse, geriebener
Ei(er)
250 ml Milch
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Fett für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln (möglichst bereits am Vortag) in der Schale knapp weich kochen. Anschließend auskühlen lassen.

Mehl und Salz mischen. Margarine in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Mehl krümelig reiben. Hefe in 4 EL handwarmen Wasser auflösen. Zum Mehl geben und kurz zu einem Teig kneten. 30 Minuten kühl stellen.

Zwiebeln grob, Rosmarin fein hacken. Speckwürfel in einer beschichteten Bratpfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett glasig anbraten. Zwiebeln und Rosmarin beigeben, kurz mitbraten. Auskühlen lassen.

Ein flaches Kuchenblech von 28 cm Durchmesser fetten und bemehlen. Den Teig auswallen und darauf legen. Einen kleinen Rand formen. Nun 15 Minuten kühl stellen.

Backofen auf 200°C vorheizen. Kartoffeln schälen, auf der Röstiraffel zu Speck und Zwiebeln in die Pfanne reiben. Die Hälfte des geriebenen Käses beifügen und alles locker mischen. Hefeteig in der Form mit einer Gabel einstechen. Kartoffelmischung darauf verteilen. Eier und Milch miteinander verquirlen. Restlichen Reibkäse dazugeben. Pikant abschmecken und über die Kartoffeln gießen.

In der Mitte des Ofens ca. 30-35 Minuten backen.

Tipp: Wenn es schneller gehen soll, einen bereits rund ausgewallten Kuchenteig verwenden.