Muschelsuppe mit Safran

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Muschel(n) (Miesmuscheln), frische
200 g Meersalz
100 g Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
100 g Tomate(n)
100 g Blattspinat
100 g Möhre(n)
100 g Porree
100 g Butter
1/2 Liter Wein, weiß, trockener
1 EL Olivenöl
1/4 Liter Schlagsahne
1 TL Safranfäden
Eigelb
Baguette
50 g Butter
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Muscheln säubern und in Wasser und Meersalz gründlich durcharbeiten. Muscheln in klarem kalten Wasser mehrfach waschen, bis das Wasser klar bleibt. Schalotten und 2 Knoblauchzehen klein schneiden. Tomaten pellen und klein schneiden. Spinat putzen und im Topf bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen, anschließend abtropfen lassen und klein schneiden. Porree und Möhren putzen und zerkleinern.

30 g Butter in einem großen Topf erhitzen, die Hälfte der Schalotten und des Knoblauchs andünsten. Muschen hinzufügen, den Wein zugießen und bei starker Hitze im geschlossenen Topf 10 Min. vorgaren. Muscheln durch ein Sieb gießen, dabei den Sud auffangen. Geschlossene Muscheln aussortieren. Aus den anderen das Fleisch auslösen.

Öl in einem Topf erhitzen. Restliche Schalotten und Knoblauch darin andünsten, Tomaten und das übrige Gemüse (außer dem Spinat) hinzugeben und 3 - 4 Minuten dünsten. Muschelsud, Sahne und Safranfäden hinzufügen und 3 Minuten leise köcheln. Muschelfleisch und Spinat hinzufügen und erhitzen. Eigelb verrühren und hinzufügen. Die Suppe darf jetzt nicht mehr kochen, da das Eigelb sonst gerinnt.

Das Baguette in Scheiben schneiden und in der restlichen Butter in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten. Anschließend mit einer Knoblauchzehe einreiben. Zu der Muschelsuppe reichen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de