Mürbeteig, süßer

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Roggen - Vollkorn, gemahlen
2 TL, gestr. Backpulver / Weinsteinbackpulve
1 Prise Salz
Ei(er)
1 EL Honig
100 g Margarine, ungehärtete / Butter
Zitrone(n), abgeriebene Schale
1 EL Rum, bis 2 El
  Dinkel
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten miteinander verkneten. Teig 30 min ruhen lassen (kalt )
Dann ausrollen + eine Springform damit auskleiden, dabei einen Rand stehen lassen.
Oder Tortelettförmchen damit auskleiden ( reicht für 5 Förmchen )
Bei 200 °C 20 - 30 min backen, je nach dem, ob der Tortenboden leer oder bereits belegt ist.
Für eine Blech die doppelte Menge.
Anstelle Roggenvollkorn kann auch 250 g Dinkelvollkorn, gem. genommen werden.

Kommentare anderer Nutzer


susa_

29.05.2009 19:25 Uhr

Hallo Hans, was meinst Du mit Dinkel, einfach Dinkelkörner, ggf. geschrotet?

lg
susa

Hans60

29.05.2009 21:12 Uhr

Hallo Susa

bitte die Dinkelkörner fein schroten bzw mahlen,
es muss sich ja binden.

Grüße Dich

Hans

Hans60

29.05.2009 22:15 Uhr

Hallo Zusammen

Betrifft den Roggen Mürbeteig

Da der Roggen sehr klebt, lässt er sich nur mit Hilfe von Dinkel gem ausrollen,

es sei denn, man nimmt den Boden der Form raus, legt ein sehr viel größeres Backpapier drauf, dann den Teig, noch eine Lage Backpapier, und rollt ihn nun mit dem Nudelholz, den Boden und über den Rand hinaus,
legt jetzt alles wieder in die Form , richtet den Boden sowie den Rand aus, stellt jetzt komplett für ca 30 min in den Kühlschrank, danach lässt sich das oberen Backpapier sehr gut entfernen, vor dem weiter verarbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans

vanzi7mon

23.07.2012 09:40 Uhr

Hallo,

ich habe den Mürbeteig zwar mit Zucker und ohne Backpulver gebacken, aber es hat hervorragend geklappt. Die doppelte Menge - frisches Dinkelvollkornmehl - für ein großes rechteckiges Backblech.

LG vanzi7mon

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de