Zutaten

250 g Mehl (auch Vollkornmehl möglich)
250 g Quark (Magerquark)
250 g Butter, kalte
1 Prise(n) Salz (nur für salzige Gerichte)
1 Prise(n) Pfeffer (nur für salzige Gerichte)
Eigelb
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl sieben, kalte Butter feinblättrig hineinschneiden und zusammen mit dem Quark zu einem Teig verkneten. Vor der weiteren Verarbeitung im Kühlschrank ca. 1 Std. kaltstellen (es musste bei mir einmal ganz superschnell gehen, da habe ich auf das Kaltstellen verzichtet - es hat auch geklappt).

Bei Blätterteig für salzige Gerichte jeweils 1 Prise Salz und Pfeffer mit in den Teig kneten.

Die Ränder dieses Quark-Blätterteiges brauchen kein Eiweiß als "Kleber". Die fertigen Teilchen sollten aber vor dem Backen mit Eigelb bestrichen werden.

Verwendung: Wie echter Blätterteig für salzige oder süße Zubereitung nach Wahl (z. B. für Kümmelstangen, Käsegebäck, Würstchen in Blätterteig, Schweinsohren, Blätterteigtaschen mit Obstfüllung oder als Boden für Quiche) verwenden.

Die Backzeit richtet sich nach dem, was daraus gemacht wird: 15 Min. für Schweinsohren, 25 bis 30 Min. für gefüllte Teilchen, 20 Min. für Kümmelstangen und Käsegebäck. Die Backtemperatur dabei beträgt 180°C bis 200°C.