Hackbraten

mit Quark
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n)
1 kg Hackfleisch, gemischt
3 EL Tomatenmark
250 g Quark
  Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
1 Pck. Bacon
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Römertopf gut wässern und mit der Hälfte des Bacon auslegen.
Zwiebeln würfeln, mit Hackfleisch, Eiern, Tomatenmark und Speisequark gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Die Hackfleischmasse in den ausgelegten Römertopf geben und mit dem übrigen Bacon belegen. In den kalten Backofen stellen und bei 200 - 225° ca. 90 Minuten garen. Nach ca. 80 Minuten den Deckel vom Römertopf abnehmen.

Dazu passt prima Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln und irgendein Gemüse mit "Soße". z.B. Kohlrabi, Blumenkohl o.ä.
Man kann auch den entstandenen Sud mit Speisestärke/Wasser binden und als Soße dazu reichen. Das ist mir persönlich aber zu fettig und daher nehme ich die Variante mit dem Gemüse in Soße.

Kommentare anderer Nutzer


schokogirl

12.11.2006 19:45 Uhr

Habe das Rezept nach Anleitung zubereitet und mit den empfohlenen Beilagen serviert. Es war sehr lecker. Danke für dieses Rezept.

camaju

12.11.2006 20:34 Uhr

Hallo Schokogirl,

freut mich, wenn es dir geschmeckt hat. Könnte ich auch wieder mal machen :-)
LG und schönen Abend.

Camaju

georgm64

20.04.2008 17:00 Uhr

Um dieser Rezept auszuprobieren, habe ich extra ein Römertopf gekauft. Und, ich kann sagen, der Kauf hat sich gelohnt. Es war sehr lecker und jede(r) wollte ein zweite Portion haben.

camaju

21.04.2008 20:51 Uhr

Hallo Georg,

vielen Dank für deine Rezeptbewertung und deinen Kommentar. Wir hatten den Hackbraten auch letzte Woche wieder.

Inzwischen mache ich - wenn ich kein Gemüse mit Soße habe oder möchte - eine Soße aus Suppengrün (Sellerie, Möhren, Lauch, tw. Petersilie) was ich anschmore, dazu etwas Tomatenmark anrösten lassen und dann mit Bratenfond oder Rotwein o.ä. ablöschen und gut durchkochen/reduzieren lassen. Dann durch die flotte Lotte, mit Salz/Pfeffer (manchmal Thymian) abschmecken und mit eiskalter Butter binden.

Hmmmmmmmmm.......

Liebe Grüße - Carmen

georgm64

21.04.2008 22:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe keine Sauce zum Gemüse gemacht, nur ein einfache Champignons Rahm Sauce zum Hackbraten, war echt lecker.
Mein kleine Variante zum Hackbraten: Frischgehackte Rosmarin und Knoblauch im Hackfleisch - Masse bringt mehr Geschmack.
Bild wurde auch hoch geladen, muss man auf Chefkoch warten (bis dann kann man in mein Fotoalbum ansehen).

Viele Grüße,
Georg.

kicu

24.07.2008 14:32 Uhr

Echt lecker mit Champignonsauce und Buttergemüse.

oberhuhn

05.08.2010 19:52 Uhr

Ich habe den Hackbraten am Montag ausprobiert und er war super lecker,
habe noch eine Möhre untergemischt und etwas Feta - der war sehr schenll verputzt.

Liebe Grüße

Nadja

smadly01

14.10.2010 14:32 Uhr

Hallo
Sehr gutes Rezept, deshalb vier Sterne.
Habe nur 2/3 von den Quark genommen, das andere drittel durch frischen Kräuterkäse ersetzt. Für mich war das einfach super vom Geschmack her. Ein Hauch Knoblauch wie von georgm64 tut dem Rezept wirklich gut.
Liebe Grüße smadly01

tisha34

11.01.2011 18:38 Uhr

Hallo
Ich haben den hackbraten letzte woche mal gemacht, er ist gut wirklich nur die garzeit ist zu lang,90 min sind zuviel. 60 min sind besser. Nach 60 min schmeckt er nicht so trocknen :)

sunnyblue

26.01.2011 08:12 Uhr

Ein tolles Rezept, ich habe noch eine fein geraspelte Möhre und fein geschnittenen Lauch mit dazu getan, das macht die Sache noch lockerer und wie andere auch, habe auch ich nur 200 gr Quark benutzt.
Ich mache dieses Rezept sicher noch oft.

Birgit1980

22.01.2012 21:07 Uhr

Hallo!

oh man war das lecker! ich habe in den Römertopf noch Pilze mit dazugegeben, und etwas mit Brühe angegossen, anschießend leicht abgebunde so hatten wir noch eine tolle Soße!

Perfektes Rezept!

LG birgit

rewibo

18.06.2012 14:43 Uhr

Lecker lecker lecker, mehr brauch ich nicht zu sagen....klasse Rezept :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de