Kartoffelsalat mit Gurke, lauwarm

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Kartoffel(n), Salatkartoffeln
1/4 Liter Fleischbrühe
Zwiebel(n)
1/2  Salatgurke(n)
100 g Mayonnaise
4 EL Joghurt
4 EL Essig, Weißweinessig
1 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln waschen, kochen, pellen, abkühlen lassen und dann in Scheiben schneiden ( Eierschneider ).

Die Fleischbrühe erhitzen, heiß über die Kartoffeln gießen und zugedeckt 30 Minuten durchziehen lassen.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Gurke in dünne Scheiben hobeln.
Die Zwiebelwürfel und die Gurkenscheiben unter die Kartoffeln mischen.

Die Mayonnaise mit dem Joghurt, dem Essig, dem Salz und dem Pfeffer verrühren.

Die Mayonnaisensauce unter den Salat heben. Den Schnittlauch kleinschneiden und über den Salat streuen.

Lauwarm servieren. Passt hervorragend zu Wiener Schnitzel und gebackenem Fischfilet.

Kommentare anderer Nutzer


Graumanni

18.02.2007 10:00 Uhr

Das Rezept ist in der Zubereitung ganz unkompliziert und sehr lecker. Ein 1/4l. Brühe ist aber zuviel Flüssigkeit. Nach 30 Min. schwammen die Kartoffelscheiben noch in der Brühe, man bedenke das die Gurke auch noch Flüssigkeit abgibt.
Kommentar hilfreich?

demelzea

28.06.2008 13:46 Uhr

Hallo,
sehr lecker der Kartoffelsalat. Bei mir kam die Flüssigkeitsmenge gut hin. Das liegt wahrscheinlich an der jeweiligen Kartoffelsorte. Ich habe noch 1-2 Tl. Zucker an die Mayonnaisensoße gegeben, da sie mir ohne zu sauer war. Insgesamt ein sehr frischer und leichter Salat. Vielen Dank fürs Rezept.
Demelzea
Kommentar hilfreich?

Crossbow17

07.07.2013 09:15 Uhr

Sehr gut das Rezept! Schnell zubereitet und sehr schmackhaft. Passt zu vielerlei Fisch und Fleisch und lässt sich in der Menge beliebig skalieren zu Grillpartys usw.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de