Brownies

nach Katharine Hepburn
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

60 g Schokolade, ungesüßte oder Zartbitterschokolade (mindestens 70%)
125 g Butter
250 g Zucker
2 große Ei(er)
3 Tropfen Buttervanille-Aroma oder 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
30 g Mehl
1 Prise(n) Salz
125 g Walnüsse, grob gehackte
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 160°C vorheizen. Eine Backform dick mit Butter einpinseln und bemehlen oder mit Backpapier (auch über den Rand hinaus!) auslegen.

Schokolade und Butter in einem Topf auf niedriger Stufe langsam schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und Zucker unterrühren. Eier und Vanillearoma zugeben und glatt rühren. Mehl, Salz und Nüsse zugeben und wieder glattrühren.

In die Backform geben und ca. 40 Minuten backen. Anschließend in Rechtecke schneiden.

Reicht für ca. 16 Stück.

Hinweis: Das Rezept ist für eine rechteckige Kuchenform der Größe 20 cm x 20 cm gedacht.
Für ein normal großes Blech einfach die Zutatenmenge verdoppeln. Das ergibt dann ca. 32 Brownies.

Kommentare anderer Nutzer


mecano

25.11.2008 13:04 Uhr

Wie konnte Katherine Hepburn bei der Zuckermengen-Angabe ihr Leben lang sooo gertenschlank bleiben ;)

Nee, im Ernst. Habe das Rezept jetzt bereits zweimal gemacht. Wenn man Kuvertüre benutzt, reichen 150g Zucker vollkommen aus. Habe nach dem Backen zusätzlich mit etwas Kuvertüre verziert (siehe Foto).

Möchte man ein ganzes Blech machen, sollte man wirklich, wie angegeben, die Zutatenmenge verdoppeln. Über Nacht stehen lassen ... sie schmecken am nächsten Tag noch besser.

Schön crunchy. Einfach lecker

emluro

20.12.2011 20:45 Uhr

ich habe sie grade eben gebacken.. ein ganzes blech, also die doppelte menge. sie sind gut gelunge und gehen morgen zum adventfrühstück mit in die schulen meiner kinder.
sehr schönes rezept .

eflip

21.03.2014 14:28 Uhr

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Ob als Mitbringesl, Kindergeburtstag oder einfach so, kommt immer gut an. Besten Dank für das tolle Rezpet!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de