Schokosterne

Plätzchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Mehl
125 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
150 g Schokoblättchen
125 g Mandel(n) oder Haselnüsse, gehackte
1/2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
  Mehl für die Arbeitsunterlage
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in einer Schüssel zusammenmischen und zu einer Masse kneten. Darauf achten, dass der Teig nicht zu warm dabei wird, sonst schmelzen die Schokoblättchen im Teig.

Teig auf mehlbestäubter Unterlage ausrollen. Sterne oder andere Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf mittlerer Schiene ca. 10 bis 15 Min. backen (bis sie leicht braun werden).

Mir schmecken sie am besten, wenn sie noch etwas weich sind, nachdem sie aus dem Backofen genommen werden. Denn dann sind sie später nicht zu trocken.

Kommentare anderer Nutzer


bunny9578

01.12.2008 18:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,hab gerade Dein Rezept ausprobiert!Hab mich genau an die Mengenangaben gehalten,aber der Teig wurde voll klebrig und ließ sich leider gar nicht ausrollen:-( Keine Ahnung woran es lag?!Hab etwas Mehl zugefügt,ihn ca.eine Stunde in den Kühlschrank und ihn dann zwischen Frischhaltefolie ausgerollt!Das ausstechen war dennoch etwas schwierig,aber das Ergebnis einfach nur LECKER!!!!Da muss ich bis Weihnachten bestimmt nochmal welche backen:-) Und wie das duftet!HMMM!!Vier Sterne von mir!LG

naschkatzen

07.12.2008 17:45 Uhr

Hallo bunny9578,
das ist richtig, der Teig ist generell sehr klebrig. Ich nehme immer etwas Teig und drücke ihn in die Ausstechform. So werden sie zwar nicht ganz gleichmäßig dick aber das hat beim Backen noch nie gestört. Toll die Idee mit dem Kühlschrank. Danke für die Sterne!
Viele Grüße, die Naschkatzen

bunny9578

07.12.2008 18:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,die Sterne kamen so gut an,das ich sie schon zum zweiten Mal gebacken habe!Diesmal hab ich den Teig einfach sofort eine Stunde in den Kühlschrank gelegt und danach hat alles wunderbar geklappt!Nochmal danke für das leckere Rezept!Kann man das ganze Jahr essen:-)LG

HobbyköchinDD

14.12.2011 13:48 Uhr

Hallo, ich habe das Rezept schon zwei mal ausprobiert und alle waren begeistert.
Ich habe den Teig auch eine Stunde im Kühlschrank gelassen und beim Ausrollen mit sehr viel Mehl gearbeitet. Das ging dann auch sehr gut und Sohnemann (4) konnte beim Ausstechen mitmachen. Das Mehl haben wir abgeklopft, bevor es aufs Backblech ging...Die Plätzchen wurden super lecker!

eoweniel

23.11.2009 14:59 Uhr

Hallo, ich habe eben dein Rezept entdeckt, und würde es gern nachbacken. Kannst du mir sagen, wieviele Kekse es ungefähr werden?
LG
eoweniel

naschkatzen

23.11.2009 16:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo eoweniel,

habe die Plätzchen noch nie ausgezählt, aber ich würde sagen so 4 Bleche voll werden es bestimmt.

Liebe Grüße von den
naschkatzen

eoweniel

26.11.2009 17:11 Uhr

Hallo nochmal!
Ich habe gestern die Sterne gebacken, und muss sagen, dass sie wirklich sehr sehr lecker sind! Leider hatte ich aber auch meine Probleme mit dem Teig, obwohl ich ihn sogar über Nacht im Kühlschrank hatte.
Ausrollen ließ er sich gar nicht, daher habe ich ihn mit der Hand plattgedrückt. ;-)
Die Angabe mit den 4 Blechen kommt hin, bei mir waren es nur etwas weniger, weil ich mal kleinere, und mal größere Ausstechformen benutzt habe.
Alles in allem ein sehr leckeres Rezept, das mich und meine Kinder begeistert hat!

Liebe Grüsse
eoweniel

Sternschnuppe_3

10.11.2010 15:03 Uhr

Hallo
super lecker sind diese Schokosterne.
Habe sie letztes Jahr gebacken und war begeistert.
Freu mich schon das ich sie bald wieder backen kann.

Super!!!!!!

sunshine3379

30.11.2010 21:00 Uhr

Hab das Rezept am we ausprobiert und ich bin echt keine super Köchin, aber dieses Rezept ging wirklich sehr leicht. Wenn sie dann mal etwas krosser geworden sind, kann man sie schön mit Schokolade lassieren und mit Krokant besträuen...Einfach nur lecker :-)

Najin89

15.06.2011 11:30 Uhr

Habe das Rezept grade ausprobiert und muss sagen, dass die Plätzchen wirklich sehr lecker sind :)

Meine Sterne und Herzen sind nur leide etwas aus der Form geraten, obwohl ich alles wie beschrieben gemacht habe :( , wohlwollend könnte ich sie jetzt als Blüten und runde Dreiecke bezeichnen :S
Tut sich ja aber dadurch zum Glück nichts am Geschmack ändern^^

Diese Kekse wird es bestimmt wieder bei uns geben :)

Cicci81

26.11.2011 15:33 Uhr

Hab die Schokosterne heute mal ausprobiert, also der Teig, keine Frage ist super-lecker!Aber, der Teig zum Verarbeiten war für mich persönlich die reinste Katstrofe, er war viel zu klebrig, obwohl ich ihn auch erstmal im Kühlschrank kühlen lassen habe, er ging schwer auszurollen, der Teig blieb an den Austechfürmchen kleben, und im Ofen sind die dann auch noch total auseinander gegangen, echt schade...

Fran007

28.11.2011 20:41 Uhr

habe das Rezept am Wochenende und auch heute ausprobiert. Leider war der Teig extrem klebrig, sodass das Formen recht schwierig war und die PLätzchen sind beide Male dermassen im Ofen zerlaufen, dass ich einen "Riesenkeks" im Ofen hatte. Geschmacklich trotzdem - suuuuuuuuper lecker, da kriegt man gar nicht genug von.

Hat jemand einen Tip, womit man das Zerlaufen verhindern kann? Wäre sehr, sehr dankbar für alle Vorschläge!

Rumo-Urs

06.12.2011 14:00 Uhr

Habe das Rezept vor zwei Wochen gemacht, aber auch mit starker Reduktion der Backzeit sind mir alle - auch bei geringerer Temperatur - verbrannt. Das passiert mir sonst nie - und seither ist es auch nicht mehr passiert.

Habe die dann gerade mal fünf Minuten gebacken (letztes Blech), die waren dann vom Geschmack her auch nicht der Bringer, wenn auch nicht verbrannt.

Caramella26

25.12.2011 17:47 Uhr

Hallo
ich habe gerade das erste mal dieses Rezept ausprobiert.bzw bin noch dabei,denn der teig steht gerade total klebrig und matchig in der küche
:( aber ich gebe die hoffnung nicht auf,dass das mehl mich n icht im stich lässt,denn ich glaube ich brauche noch gefühlte 500g um den teig wie einen teig aussehen zu lassen =)

fio19

10.12.2012 11:30 Uhr

Habe gleich 200g mehl genommen, damit der Teig nicht so klebrig wird außerdem sollte man darauf achten keine Butter zu verwenden die von grund auf weich ist, nach ca. einer stunde im Kühlschrank war der Teig gut zu verarbeiten und die sterne sind nicht verlaufen. Die plätzchen sind sehr lecker und auf jeden fall weiterzuempfelen

naschkatzen

10.12.2012 11:38 Uhr

Hallo fio19,
vielen Dank für Deinen Hinweis. Schön, dass sie Dir schmecken.
Ich habe den Teig am Donnerstag hergestellt, in Folie bis Sonntag im Kühlschrank liegen gelassen (Zeitmangel) und nach 3-4 Stunden Aufwärmzeit verarbeitet. Schmecken prima. Der Teig lässt sich also auch im KS etwas lagern.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de