Hackfleisch - Quiche

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
200 g Mehl
100 g Butter, (weich)
1 Prise(n) Salz
50 ml Wasser
  Für die Füllung:
500 g Hackfleisch
250 g Quark (Magerquark)
Ei(er)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
  Senf, (scharf)
  Pfeffer
  Salz
  Paprikapulver
  Käse, geriebenen
  Öl, (zum Anbraten)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Butter, Salz und Wasser einen glatten Teig zubereiten und eine 20er-Springform damit auskleiden.
Das Hackfleisch in Öl krümelig anbraten, vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Senf kräftig abschmecken. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in kleine Ringe schneiden. Hackfleisch mit dem Quark, den Eiern und den Lauchzwiebeln gut vermengen.
Die ganze Masse ggf. noch mal mit den angegebenen Gewürzen abschmecken. Die Masse dann in die Springform füllen und mit geriebenem Käse (nach Belieben) bestreuen.
Bei 180°C 30-40 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Dazu schmecken ein grüner Salat und ein Glas Riesling.

Kommentare anderer Nutzer


eidechse69

22.03.2007 14:49 Uhr

Hallo!

Habe gestern abend diese Quiche gemacht und fand sie sehr lecker. Muß gestehen, das ich den Teig durch Blätterteig ersetzt habe, weil es schnell gehen mußte....
Beim nächsten Mal mit vorgegebenen Teig.
Danke fürs leckere Rezept!
lg
eidechse
Kommentar hilfreich?

akoehl

23.03.2007 09:56 Uhr

Hallo eidechse,
schön, dass du dich rangwagt hast und Danke für dein Kommentar. Blätterteig ist natürlich ein guter Ersatz, wenn es mal schnell gehen soll. Der Teig im Rezept geht allerdings auch recht fix. Manch einer mag vielleicht auch lieber Blätterteig...ich kann mir das schon gut vorstellen...
LG
Kommentar hilfreich?

tapsaustria

25.09.2007 16:37 Uhr

Hallo zusammen

Ich esse gerade diese oder dieses quiche und muss sagen es schmeckt spitze
Hab noch nie zuvor so etwas gekocht oder gegessen und bin positiv überrascht.
werde es sicher wieder machen aber zuerst werde ich noch andere quiches versuchen.
Danke fürs Rezept.

MfG Taps
Kommentar hilfreich?

lipili

19.05.2008 21:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Alkoehl,
habe heute nach Quiche Rezepten gesucht und Deines gefunden - habe es fast genau nachgekocht aber statt Quark Frischkäse und Blätterteig genommen ( war noch da) - sonst wie gehabt - super hat's geschmeckt keine Verbesserung (oder Verbiegung) nötig.
Gruß aus Baden von lipili
Kommentar hilfreich?

Bantaweibchen

11.02.2009 18:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

lecker, lecker, lecker!!! Ich habe noch Paprika-Würfel und Knoblauch dazu getan *mhhh*
Danke für das Rezept .... =)

lg Yvonne
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


anneley

01.03.2015 21:21 Uhr

Ich hatte nicht eingekauft, wohl aber noch Hackfleisch im Gefrierschrank. So hat sich mir dieses Rezept förmlich aufgedrängt und ich muss sagen, es war köstlich. Gut gewürzt - Senf macht sich einfach bestens als Würze. Und dass ich statt Lauchzwiebeln eine normale Zwiebel verwendet habe (gedünstet) hat dem Rezept auch keinen Abbruch getan. Das gibts auf jeden Fall wieder einmal.
Kommentar hilfreich?

19jane74

05.03.2015 18:20 Uhr

Hallo!

Ich möchte die Quiche gerne morgen machen und hab mal eine ganz doofe Frage:
180°C bei Umluft oder Ober-/Unterhitze?
Ich bin beim eigentlichen Backen nämlich nicht da (das muss mein Mann machen) und hab Sorge, dass mir das Ganze verbrennt ;-).

LG
Jane
Kommentar hilfreich?

akoehl

14.03.2015 18:19 Uhr

Hallo ,
bei 180° mit Umluft!
Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

cool78

19.04.2015 13:51 Uhr

Bei uns gab es diese Quiche heute zum Mittagessen. Dummerweise habe ich erst im Nachinnein den Kommentar gelesen, dass mit 180°C Umluft gemeint ist. Ich hatte Ober-/Unterhitze eingestellt und der Boden war nach 45 Minuten noch nicht ganz gar. Das war also ganz klar mein Fehler.

Geschmeckt hat sich trotzdem sehr gut. Für mich fehlt etwas Knoblauch. Den werde ich beim nächsten Mal dazugeben.

Mit einem frischen Salat ein wirklich gelungenes Essen. Von mir 4****!

LG Beate
Kommentar hilfreich?

cool78

19.04.2015 13:58 Uhr

Nachtrag:
Ich habe erst jetzt gesehen, dass das Rezept für eine 20er Springform ist. Ich hatte eine 26er und fand die Dicke von Boden und Rand gut. Wird bei einer 20er der Boden nicht sehr dick?
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de