Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Spinat, junger , gut gewaschen
400 g Ricotta, abgetropft und überschüssige Molke ausgedrückt
Eigelb
1 Prise(n) Piment, gemahlener
30 g Parmesan, frisch
1 EL Mehl
2 EL Grieß (Hartweizen)
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
1 Bund Basilikum
6 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spinat in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Abgießen, abtropfen lassen, gut ausdrücken und sehr fein hacken.

In einer Schüssel Ricotta, Eigelb, Gewürzmischung, Parmesan, Mehl, Grieß, Salz, Pfeffer und Spinat zu einem festen Teig verarbeiten, wenn nötig, noch etwas Mehl beifügen.

Den Teig zu einer langen, etwa 2 cm dicken Rolle formen. 2 cm lange Stücke abschneiden und auf einer bemehlten Unterlage ausbreiten.

Das Olivenöl und die grob gehackten Basilikumblätter in einer kleinen Schüssel verrühren.

Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die vorbereiteten Gnocchi hineingeben. Wenn Sie an die Oberfläche steigen (nach ca. 2 - 4 Minuten) sind sie fertig. Abgießen, abtropfen lassen und auf 6 vorgewärmten Tellern oder Schalen verteilen. Mit dem Basilikumöl beträufeln, mit Pfeffer abschmecken.