Pikantes Schweinefilet

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Schweinefilet(s)
100 g Speck (Frühstücksspeck)
400 g Sahne
1 kl. Dose/n Tomatenmark
10 g Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schweinefilet in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Frühstücksspeck umwickeln und in eine gebutterte Auflaufform geben.

Sahne und Tomatenmark verquirlen, mit Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Eventuell etwas salzen, aber vorsichtig, da der Speck meist salzig ist. Über das Schweinefilet geben und bei 180-200 Grad ca. 1 Stunde backen.

Kommentare anderer Nutzer


Sergio

29.05.2002 22:37 Uhr

1 Stunde für Schweinefilet ist ganze ewigkeit. Es verliert Saft und Geschmack. Es reicht sogar eine halbe Stunde dann bleibt Filet saftig und weich.
Kommentar hilfreich?

baghira555

01.10.2003 00:06 Uhr

Ein schnelles Rezept.
Die Scheiben habe ich schmaler geschnitten, da sie dann schneller durch sind und ich auch denke, dass 1 Std. etwas lang für Schweinefilet ist.

VG
baghira
Kommentar hilfreich?

Lizzfizz

26.11.2003 13:44 Uhr

Ich lass das Fleisch auch 45 min. drin - und es ist nicht zu lange. Das Fleisch ist superzart.
Einfach Schweinelecker!!!!!
Kommentar hilfreich?

Amaryl

29.12.2003 16:29 Uhr

Mein Mann isst leider -wie viele- kein Fleisch das rosa bis rot innen ist. Das Fleisch wird durch die Garzeit aber keineswegs hart.
Gruß
Amaryl
Kommentar hilfreich?

Aneca

01.01.2004 12:23 Uhr

War sehr lecker, ich habe am Ende das Fleisch noch kurz übergrillt! Und das Fleisch habe ich auch in einer Weinsoße gegart (typisch für mich, kann an kein Rezept halten... nicht böse sein... lieb guck)

lg
Aneca
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


renate248

17.07.2006 18:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super-super-lecker !!! Ich gebe nur noch eine Dose kleine Champignons über das Fleisch u. gare es 45 min. Die hälfte der Sahne habe ich durch Creme fine von Rama ersetzt.
Kommentar hilfreich?

dsara

15.11.2008 20:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Wir fanden es alle sehr gut (auch beide Kinder), aber mir persönlich war das Fleisch nach einer Stunde zu durch. Das nächste Mal werde ich 30 oder 45 Minuten nehmen. Ich habe auch nur 250 ml Schlagobers genommen und den Rest Milch. Aber mir war's zu flüssig und zu viel Soße und das Tomatenmark hat sich nicht gut verteilt. Das nächste Mal werde ich das kurz mit dem Pürierstab vermischen. Aber vielleicht lag's daran, daß ich nicht so viel Schlagobers nehmen wollte.

Trotzdem danke für das gute Rezept und schöne Grüße
Kommentar hilfreich?

PettyHa

22.04.2009 10:20 Uhr

Hallo Amaryl,

ein schnelles, leckeres Gericht, das sich problemlos vorbereiten lässt und man keinen großen Aufwand mehr hat, wenn die Gäste da sind!

Danke für's Rezept und LG
PettyHa

Ach ja, ich habe nach 35 Min. ein Filetstück angeschnitten, es war genau richtig. Wir mögens etwas rosa.
Kommentar hilfreich?

Bluefloe

10.05.2011 12:29 Uhr

Hab es nachgekocht und fand es sehr lecker.
Das nächste mal leg ich dann, noch eine Scheibe Käse in die Schnitzel rein.
Wirklich super einfach und schnell.
Kommentar hilfreich?

Fabie36574

06.12.2011 18:25 Uhr

Hallo :-)

sehr lecker!!! Habe nur noch Paprikastreifen über das Fleisch getan.
Vielen Dank für das Rezept!

lg

Daniela
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de