Zutaten

250 g Mehl
1 Prise(n) Salz
Eigelb
2 EL Butter
  Öl
1 kg Äpfel
Zitrone(n), der Saft davon
100 g Rosinen
75 g Mandel(n), gehackte
100 g Paniermehl
60 g Butter
125 g saure Sahne
1 TL Zimt, gemahlener
100 g Zucker
  Butter, zerlassene, zum Bepinseln
  Puderzucker zum Bestreuen
125 ml Wasser, lauwarmes
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 326 kcal

Mehl, Salz, Eigelb und 2 EL Butter mit 125 ml lauwarmen Wasser zu einem Teig kneten. Eine Kugel formen, mit Öl einpinseln und in Folie verpackt 1 Stunde ruhen lassen.

Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft, Rosinen und Mandeln mischen. Paniermehl in 1 EL Butter (von den 60 g) anrösten.

Teig auf einem Küchenhandtuch dünn ausrollen. Teig mit saurer Sahne und restlicher Butter bestreichen. Paniermehl darüber streuen und die Apfelmasse darauf verteilen. Zimt und Zucker mischen und darüber geben. Teigränder einschlagen und den Strudel aufrollen. Auf ein gefettetes Backblech setzen und mit zerlassener Butter bepinseln.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180°C, Gas: Stufe 3) ca. 40-45 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestäubt servieren.
Auch interessant: