Marmorkuchen

ohne Milch
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Margarine
300 g Zucker
Ei(er)
300 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
5 EL Kakaopulver
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Margarine schaumig rühren, nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Die Eier trennen und die Eidotter unter die Zuckermasse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Creme rühren. Das Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen und unterheben.

2/3 des Teiges in eine gefettete Napfform geben. Den restlichen Teig mit dem Kakaopulver mischen und leicht unter den hellen Teig heben.

Bei 180 - 200° Ober- und Unterhitze ca. 1 Std. backen. Heißluft 170° ca. 70 min.

Kommentare anderer Nutzer


Charter

06.01.2009 15:04 Uhr

Hallo,
habe es ausprobiert, und habe nun beim 2. mal ca 150 ml Olivenöl dazu, und schmeckt sehr viel besser, da nicht zu pampig, und der Teig wird lockerer.

MFG charter

Rosinenkind

24.01.2010 21:59 Uhr

Sehr lecker, habe etwas weniger Zucker genommen 250g und die Schokomasse, weil mein mir Angetrauter das liebt, mit etwas Rum gestreckt und zwei EL Kakaopulver reichten. Kommt in mein Repertoire. Sehr schnell gemacht und schmeckt. Ist überhaupt nicht pappig oder klitschig. Bilder sind unterwegs.

Backzeit betrug bei mir 50 Min.



Grüße Rosinenkind

Lichtelfe_2012

09.03.2013 09:18 Uhr

Ich habe von allem etwas weniger genommen. 3 Eier, 150 g Zucker, 200g Magerine und etwa 200 g Mehl. Dazu habe ich eine packung Vanillezucker getan und den Kakao weggelassen.
Der Kuchen war einfach GÖTTLICH !!!! Selbst mein Verlobter mochte den sehr gerne obwohl er kein Kuchenfan ist. Der Kuchen war sehr locker , nicht pappig aber auch nicht staubtrocken .. saftig würde ich sagen. :) Genau richtig !

Wenn man das ganze mit Kakao macht würde ich auch Rum empfehlen , aber nicht all zu viel.

Elias1derchefkoch

24.03.2014 22:32 Uhr

Fand ich wirklich sehr lecker und bin die ganze Zeit dabei das Rezept noch einbisschen zu verändern, ist aber alles noch in Arbeit...
Trotzdem kann ich's nur empfehlen!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de