Bester Nudelauflauf der Welt

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Nudeln
3 Scheibe/n Schinken (ca. 0,5 cm dick)
Ei(er)
2 EL Butter
 etwas Mehl
1/2 Becher Sauerrahm
1 Beutel Käse (Pizzakäse oder Pastakäse ...) zum Überbacken
125 ml Milch
125 ml Brühe
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln al dente kochen.

Das Backrohr (Umluft) auf ca. 180°C vorheizen.

In der Zwischenzeit den Schinken würfelig schneiden.

Die Sauce zum Übergießen zubereiten: die Butter erhitzen, mit Mehl stäuben und mit der Brühe und der Milch aufgießen und erwärmen. Dann das Ei einrühren, mit Sauerrahm abschmecken und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer (ich nehme auch immer noch etwas Currypulver und Peperoncino, wird dann allerdings etwas schärfer) würzen. Das Ganze zum Kochen bringen. (Die Sauce sollte sehr dicklich werden, ist dies nicht der Fall, noch etwas Mehl beimengen, solange, bis die richtige Konsistenz erreicht ist).

Wenn die Nudeln fertig sind, in eine große ofengeeignete Form geben, etwas Butter dazu und den Schinken untermengen. Dann die Sauce darüberschütten und gut verteilen. Nun den Käse darüberstreuen und in das Backrohr geben. Backdauer: zwischen 25-40 min. (hängt von den Nudeln ab). Der Auflauf ist fertig, wenn der Käse zerronnen und etwas bräunlich ist.

Kommentare anderer Nutzer


brenny

09.09.2006 17:34 Uhr

Hi,
wenn ich die Nudeln koche, dann kann doch die Backdauer nicht wirklich von den Nudeln abhängig gemacht werden ... die sind ja schon al dente ... na vielleicht ist da ja was durcheinander gekommen ;-)

Lg brenny

nora20

21.09.2006 14:42 Uhr

Ich denke schon dass es auf die Nudeln ankommt. Wenn Du ganz dünne Nudeln nimmst dann werden die viel schneller cross im Backofen als wenn Du grössere dickere Nudeln verwendest. Ich gebe meinem Nudelauflauf jeweils noch fein geschnittene Tomatenwürfeli bei und dann noch Salamiwurst geschnitten. Passt mir auch ganz gut.

Muschel6

16.10.2006 19:25 Uhr

War schon lecker nur das die soße viel zu dick war und ich mehr milch und brühe dazu brauchte sonst gutes schnelles gericht was voll macht.

Salamalaika

02.02.2007 13:23 Uhr

Hatte heute Mittag 2 kritische Gäste zu Besuch. Meine Tochter und einen kleinen Freund von ihr. Die 3 jährigen Knirpse haben alles brav aufgegessen und es hat ihnen sichtlich geschmeckt. da ich gerade versuche meine Ernährung umzustellen, habe ich den Schinken durch Tomaten und den Sauerrahm durch Joghurt ersetzt. Es hat supertoll geschmeckt und das rezept wandert gleich in mein Kochbuch.

gotreg

17.02.2009 18:56 Uhr

Bester Nudelauflauf der Welt - trifft es wirklich. Uns hat er super gut geschmeckt. Ich habe noch Paprikawürfel, Karottenwürfel und eine Peperonischoten reingeschnitten. Dazu habe ich Vollkornnudeln genommen - einfach genial.

Gruß Gotreg

Carrie_x3

12.02.2010 23:02 Uhr

Habe den Auflauf heute gemacht und er hat auch ganz gut geschmeckt, war aber für meinen Geschmack zu laff. Muss aber auch dazu sagen, dass ich mit den Gewürzen auch ziemlich gespart habe.
Um demnächst dem ganzen Auflauf mehr Geschmack zu verleihen, werde ich auf jeden Fall mehr würzen und Tomaten, Frühlingszwiebeln und vielleicht auch Thunfisch unter der Nudel/Schinken-Masse verteilen.

Lg, Carrie!

primatonna13

20.05.2013 20:04 Uhr

Ehrlich? Ich hab schon wesentlich bessere Nudelaufläufe gekocht und gegessen. Schmeckt ziemlich fad wenn man sich ans Rezept hält. Ordentlich würzen und ein paar Zutaten mehr, dann gehts.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de