Zutaten

250 g Hackfleisch (Faschiertes)
100 g Kürbisfleisch, geraspeltes
100 g Champignons, blättrig geschnittene
Ei(er)
Brötchen (altbacken)
180 ml Milch
  Salz und Pfeffer
1 Tasse/n Semmelbrösel
200 ml Tomatenmark
200 ml Wein, rot
1 TL Zucker
1 Würfel Brühe
2 EL Rahm (Obers)
  Thymian
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Faschiertes, Kürbis und Champignons gemeinsam mit den Eiern und der in der Milch eingeweichten Semmel vermischen - salzen, pfeffern und nach Geschmack auch mit Thymian würzen. Zum Schluss die Semmelbrösel einarbeiten und einen Laib formen. Diesen in eine große Form mit Deckel setzen.

Für die Sauce: Tomatenmark, Rotwein Zucker und Suppenwürfel mischen und über den Braten leeren.

Den Herbstbraten bei 180-200° im Ofen ca. 50-60 min. zugedeckt braten. Zum Schluss den Deckel herunternehmen und weitere 10 min. weiterbraten – damit es oben etwas knuspriger wird.

Den Braten auf eine Servierplatte legen und in den Saft noch 2 EL Obers einmischen und extra servieren.

Den Herbstbraten mit herbstlichem Gemüse wie: Kürbis, Romanesco oder einfach nur mit Nudeln servieren.