Zutaten

400 g Kürbisfleisch, geschält und gewürfelt (ca.1 - 1,5 cm)
250 g Lachsfilet(s), gewürfelt (1 cm)
Limette(n) (2 ausgepresst, 1 extra), ersatzweise Zitronen (dann 1 + 1)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Schuss Weißwein oder Noilly Prat
 n. B. Brühe, Fischfond oder Ähnliches
75 ml Sauerrahm
2 TL Senf, Dijon
2 TL Senf, süß
1/2 Bund Dill
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kürbiswürfel mit Limettensaft beträufeln, die Lachswürfel ebenso. Sauerrahm, Senf, Dill und etwas Limettensaft mischen. Übrige Limette schälen (auch die weiße Haut) und filetieren, Filets nach Belieben zerkleinern.
Die Zwiebeln schälen, längs achteln und in etwas Olivenöl in einer nicht zu kleinen Pfanne anbraten. Kürbiswürfel und in dünne Scheiben geschnittenen Knoblauch dazugeben und einige Minuten mitbraten. Salzen und Pfeffern.
Mit Noilly Prat oder Weißwein ablöschen [nach Belieben: mit etwas Brühe aufgießen und einkochen lassen - je nachdem, wie weich man Zwiebeln und Kürbis möchte].
Lachswürfel dazugeben und einige Minuten garen, dabei hin und wieder ganz vorsichtig umrühren.
Sauerrahm-Sauce und Limettenfilets über die Pfanne geben, vorsichtig durchmischen und die Pfanne abschmecken.

Dazu schmeckt Baguette und ein grüner Salat.
Auch interessant: