Oma Schmidts Matjes - Sandwich am Spieß

Fingerfood und Partysnack
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Fischfilet(s), Matjes-Doppelfilet
Äpfel, säuerlich (Granny Smith)
  Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Matjes mit einem scharfen Messer in 2 Filets trennen und sie an der Mittellinie der Länge nach aufschneiden. Quer in Quadrate von etwa 15 mm Kantenlänge schneiden

Bei den Äpfeln das Kerngehäuse mit einem Ausstecher entfernen. Äpfel in 4-5 mm dicke Scheiben schneiden und beidseitig mit Zitronensaft einreiben, damit sie nicht braun werden. Aus diesen Scheiben auch Quadrate von etwa 15 mm Kantenlänge schneiden.

Beides auf Zahnstocher in der Reihenfolge Apfel-Matjes-Apfel spießen. Ein Matjeshering ergibt etwa 20 kleine Fleischstückchen.

Bei den Äpfeln kann auch ein anderer säuerlicher Apfel verwendet werden. Ich fand allerdings den Namen dieser Sorte so schön, dass er diesem Sticker auch gleich den passenden Namen gab.

Kommentare anderer Nutzer


schwarzorli

18.10.2008 23:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept schwebt mir in dieser Art auch schon vor, habe aber flg. anders gedacht:
Zwiebescheiben dünn gehören unbedint dazu (wem Sie zu scharf sind, kann sie ja mal kurz überbrühen)
dann denke ich muß noch eine haube aus Mayonaise oder Frischkäse dazu, damit die einzelnen geschmäcker miteinander harmonierne können.
ansonsten eine schöne idee!!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de