Vanillekipferl

wie von Mama
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Mehl
50 g Zucker
Vanilleschote(n), das Mark davon
100 g Mandel(n), süße, gemahlene
150 g Butter, zimmerwarme
 n. B. Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Zucker, dem Mark einer Vanilleschote, Mandeln und Butter einen Teig kneten (geht am besten mit den Händen). Eine Rolle von etwa 4 cm Durchmesser formen und in dicke Scheiben schneiden. Diese zu Hörnchen (Kipferl) formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ca. 10 - 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 175 °C backen.

Die Kipferl kurz abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem Mark der zweiten Vanilleschote mischen. Kipferl noch warm in dem Puderzucker wälzen. In Blechdosen oder Steintöpfen aufbewahren.

Tipp: Das Mark aus Vanilleschoten lässt sich am besten mit dem Stiel eines Teelöffels herauskratzen.

Kommentare anderer Nutzer


estate13

04.12.2006 22:30 Uhr

Ich habe sie gefunden!

Die besten Vanillekipferl diesseits des Jordan!!!

Unbedingt backen!
Kommentar hilfreich?

Amelie

08.12.2006 14:43 Uhr

Hallo estate 13,
JA ! sie sind so lecker wie sie aussehen, ich kann das bestätigen und mache sie auch jedes Jahr. Ich habe das Rezept von meiner Mutter und sie hat es aus der Zeitschrift "Hör Zu" aus den 60er Jahren. In ihren Rezept waren es 200 Gr. Butter.
Gruss Amelie
Kommentar hilfreich?

dagli

10.12.2006 09:21 Uhr

Hallo,

von mir gibts 5 Sterne, denn das Rezept ist wirklich perfekt.

LG Dagmar
Kommentar hilfreich?

Emmy-Ly

22.11.2007 22:20 Uhr

Hallo zusammen!

Das sind genau die Kipferl, die wir mögen! Sie zergehen auf der Zuge, weil ohne Eigelb.

Ich habe für dieses Jahr schon doppelte Menge gebacken. Ein tolles Rezept!

Danke!

LG Emmy -Ly
Kommentar hilfreich?

kaktus1709

23.11.2008 14:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Das sind die perfekten Vanillekipferl!
Dafür gibts volle *****!!
Diese Rezept wird einen festen Stammplatz in meiner Sammlung erhalten.

LG
kaktus1709
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


larinchen1996

12.11.2014 10:45 Uhr

Geschmacklich gut, aber leider seeehr bröselig. Das Fomen ging dank ausreichender Kühlung noch, aber nachher sind mir viele Kipferl zerbrochen. Schade!
Kommentar hilfreich?

Java

10.12.2014 21:11 Uhr

Für mich die Besten! Mache davon immer gleich die doppelte Menge, weil sie soooo lecker sind. Ich wälze die Kipfel allerdings in Zucker, sieht meiner Meinung nach, schöner aus ;-)
Kommentar hilfreich?

Koch-Backneuling

06.12.2015 20:40 Uhr

Wirklich ganz toll! Bin nicht so der Backstar. Aber dieses Rezept war sehr einfach. Hatte extra eines gesucht, bei dem der Teig nicht erst noch im Kühlschrank ruhen muss. Da ich vorher einige Male gelesen hatte, dass die Kipferl schnell brechen, habe ich einfach 10 Gramm weniger Mehl und 5 Gramm mehr Butter genommen. Den Teig richtig lange mit den Händen kneten bis er glatt wird (ca. 3-4 Minuten). Zum Schluss habe ich sie nicht im Puderzucker geschwenkt sondern damit bestäubt. Hat super geklappt und die Kekse waren super lecker! Da war nichts mehr mit in Tütchen packen, die haben wir zu dritt gleich alle verputzt. Von der angegebenen Menge kommt ca. 1 Blech zustande. Das nächste Mal werde ich sofort die doppelte Menge machen, denn diese Vanillekipferl sind echt himmlisch!
Kommentar hilfreich?

humaggy

14.12.2015 17:51 Uhr

@strolch991, vielen Dank für das Rezept, die besten Vanillekipferl
die ich je gebacken habe. Das Rezept ist perfekt, ich habe sie genauso
gemacht.LG
Kommentar hilfreich?

strolch991

20.12.2015 15:01 Uhr

Freut mich das sie dir schmecken
Kommentar hilfreich?

DoPhiNiAl

19.12.2015 10:47 Uhr

Super...super Lecker....hab sie dies Jahr schon 4× backen müssen, so gut haben sie meiner Familie gescheckt - großes Lob und volle Punktzahl! Übrigens habe ich mich genau an das Rezept gehalten und sie sind jedes mal ganz wunderbar geworden!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de