Cantuccini-Pfirsich Tiramisu

ohne zusätzliches Ei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Mascarpone
250 g Frischkäse, magerer (z.B. Philadelphia light) oder Magerquark
1 Becher Sahne, (200 ml)
1 Pkt. Vanillezucker (Bourbon)
3 EL Zucker
1 kl. Dose/n Pfirsich(e)
4 EL Amaretto
250 g Kekse (Cantuccini)
40 g Mandel(n), Blättchen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Cantuccini leicht zerkleinert in eine Auflaufform füllen. Die Pfirsiche aus der Dose in kleine Stücke schneiden, von dem Pfirsichsaft ca. 6 Esslöffel über die Cantuccini gießen und den Amaretto darüber träufeln. Den Mascarpone mit dem Frischkäse und dem Zucker verrühren, die mit dem Bourbon-Vanillezucker steifgeschlagene Sahne unterheben. Die Hälfte der Masse auf die Cantuccini streichen. Die Pfirsichstücke als nächste Lage über die Creme geben. Die restliche Masse darüber geben und glatt streichen. Für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen (am besten über Nacht).
Vor dem Servieren die Mandelblättchen in einer Pfanne bräunen, abkühlen, und auf der festgewordenen Creme verteilen. Als Variation mische ich gerne einige Himbeeren unter die Pfirsichlage - schmeckt himmlisch!

Kommentare anderer Nutzer


mamirah24

21.08.2006 16:27 Uhr

hallo grisucat

meinst du,dass das schmecken würde,
wenn man statt des Amarettos Pfirsichlikör benutzt,oder ist das ganze dann zu "Pfirsicherich"?

LG
mamirah

grisucat

21.08.2006 16:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo mamirah,

ich denke, das schmeckt sicher auch sehr gut - ich habe es aber noch nicht selbst ausprobiert. Ich finde, dass der Amarettogeschmack sehr gut zu den Mandeln in den Cantuccini passt.

Manchmal gebe ich noch einen Schuss Eierlikör in die Creme - das schmeckt auch sehr lecker. Ich könnte mir aber genausogut den Pfirsichlikör in der Creme vorstellen!

Danke für den Hinweis!
LG Grisu

liebeziege

01.09.2006 21:34 Uhr

Hallo,

oberlecker das Rezept,
ich habe das Rezept gelesen und sofort danach zubereitet.

Meine Gäste waren begeistert.


Danke für das Rezept,
mache ich ganz bestimmt wieder.

lizi

ngy2

10.10.2006 10:59 Uhr

Hallo,

einfach himmlisch dieses Tiramisu!!!! Versucht nichts zu verändern, es schmeckt so einfavch perfekt.

Wir haben es statt Torte beim "Kaffeekränzchen" :-)) gegessen, kam sehr gut an.

Danke, lg ngy2

daco1

21.01.2007 11:42 Uhr

Hallo Zusammen,

ich habe dieses himmlische Cantuccini - Pfirsich - Tiramisu gestern zur Geburtstagsfeier meiner Liebsten für 20 Personen gemacht. Es ist weggegangen wie warme Semmeln.

Nur war die fünffache Menger wohl etwas zu viel des Guten (es gab ja auch noch andere leckere Sachen). Macht aber nichts, so haben wir heute zum Resteessen auch noch einen schönen Nachtisch.

Ich meine auch, je früher man es anrichtet, desto besser sind die Cantucini durchgezogen. Ich hatte es 10 Stunden im Kühlschrank. Nächstes Mal mache ich es auch einen Tag vorher.

Der Tip mit den Himbeeren ist übrigens super.

LG Daco

inuyasha

10.04.2007 22:14 Uhr

Hallo,
das Tiramisu habe ich zu Ostern gemacht. Statts der Mandelblättchen habe ich das Tiramisu mit Kakao bestreut. Einfach göttlich!!!!!!!!!!!

Danke für das Rezept!

LG
inuyasha

baghi2000

27.05.2007 13:26 Uhr

hallo,

habe gestern das rezept zum grillen gemacht, ist super angekommen. Habe allerdings cantuccini mit schokolade anstatt die üblichen mit mandeln genommen.

gruß
baghi2000

inaw

17.06.2007 18:04 Uhr

Hallo,
habe gestern das Rezept ebenfalls zum Grillen mitgenommen. Da ich schwanger bin, habe ich allerdings weniger Amaretto und dafür mehr Pfirsichsaft zum Tränken genommen. Es gab von allen Seiten nur Lob.

Danke für das gute Rezept. Das wird nun eines meiner "Standard-Rezepte" werden.

Liebe Grüße

inaw

andrea5763

30.09.2007 20:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Grisucat!

Ich habe dein Dessert gestern im Rahmen eines 4-Gang-Menüs als Abschlussgang angeboten. Es war supertoll. Ich habe den Tipp mit den Himbeeren beherzigt. Da wir 6 Personen waren, habe ich die doppelte Menge gemacht. Die Anzahl für die Cantuccini waren genau richtig, allerdings die Crememasse war viel zu viel. Beim nächsten Mal würde ich nur etwas mehr Mascarpone nehmen und die große Dose Pfirsiche. Dann stimmen die Mengen (so musste ich für die Nachbarn noch eine große Portion Tiramisu mit Löffelbisquits zubereiten - die haben sich gefreut).

Vielen dank für`s Rezept - mein Liebster ist hin und weg von dem Dessert.
LG
andrea

Adriana

08.10.2007 12:38 Uhr

Hallo
wir haben das feine Dessert am Wochenende gemacht. Man war das lecker. Ich habe nur den Amaretto weg gelassen wegen den Kindern, das nächste mal kommt er rein. Danke für das feine Rezept. Über die Kalorien denkt man bei diesem Rezept lieber nicht nach ;).

LG Adriana

xsjochen

26.12.2007 22:13 Uhr

Hallo!
Das war ja wirklich sehr lecker. Ich habe die Variante mit Himbeeren gemacht und mit Frischkäse light statt Magerquark, von den Pfirsichen habe ich etwas mehr genommen (für 8 Personen fast zwei große Dosen) und habe diese sehr klein geschnitten. Nächstes mal werde ich wohl ein wenig mehr Amaretto nehmen, man schmeckte ihn nachher kaum noch.
Und wirklich unbedingt ein Tag vorher machen - selbst am Tag nach der Zubereitung (war mittags fertig geworden) legte der geschmacklich vom Mittag bis abends nochmal deutlich zu.
Die Mandelblättchen sollte man bei größeren Mengen (hier 8 Personen-Portion) evtl. in mehreren Portionen rösten, sonst brennen die trotz ständigen rührens zu schnell an während andere noch weiß sind.

ciao
Jochen

berkelia

13.01.2008 14:25 Uhr

hallo!

könnte man die sahne/ schlagobers auch weglassen bzw. ersetzen und es wie ein "traditionelles" tiramisu zubereiten?

lg
dee

Mariaka

05.03.2008 13:48 Uhr

Oh Mann ist das lecker! Habe es gestern abend gemacht, konnte die Mittagspause heute garnicht abwarten. Meine Kollegen schweben genauso wie ich gerade im Genusshimmel. Einfach perfekt.

Habe allerdings mehr Flüssigkeit zum beträufeln genommen und halb/halb Amaretto mit Pfirsichlikör gemischt.

Ich glaube, ich hol mir noch ne Portion - sehr zu empfehlen und so schnell gemacht!

5 Sterne *****

Vielen Dank dafür!

kochbärle

16.03.2008 10:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also ich habe für einen Geburtstag drei Tiramisuvarianten ausprobiert und muss sagen, mir hat dieses Tiramisu am Besten geschmeckt! Mal was ganz anderes!
Frisch, nicht zu schwer und vor allem superleicht in der Zubereitung. Auch meinen Kollegen hat es super geschmeckt, die aufgrund dieses Versucherles probieren mussten...(die Armen !!;-))
Ich habe statt Amaretto Marillenlikör benutzt und statt Mascarpone 40% Quark.
Danke für die Erweiterung meiner Rezeptsammlung!

PennyLane85

24.06.2010 10:24 Uhr

Gute Idee mit dem Quark! Das werde ich auch probieren.... vll bin ich ja nicht so und mache halb Quark halb Mascarpone ;)

kristine1

27.04.2008 00:16 Uhr

Leider ist die Überschrift für Allergiker irreführend, da in den Cantuccini ja Eier sind.

lg Kristine

Gisimausi

24.07.2013 15:37 Uhr

Hallo Christine, hab auch einen Bekannten der keine Eier essen darf. Ich habe so ne Art Müslikekse mit Nüssen und Schokolade von Lambertz gefunden die keine Eier enthalten. Mit denen schmeckt es auch sehr gut....

billywilly

21.05.2008 21:53 Uhr

Suuuuuper leeeeeeecker! Danke

Versucht´s mal mit Lytches aus der Dose. Himmlisch...

chatfuchs1

23.05.2008 22:22 Uhr

Hallöchen,

sehr lecker und ruckzuck gemacht!
Ich würde beim nächsten Mal etwas mehr Amaretto drüber geben und
auch mehr Früchte verwenden, aber das muss jeder selber wissen.
Wäre ja langweilig, wenn wir alle den gleichen Geschmack hätten!

Liebe Grüsse
chatfuchs1

heyla

14.06.2008 02:23 Uhr

Hallo,
ein wirklich gut zuzubereitendes, sehr leckeres Rezept, das bei meinen Gästen super angekommen ist.
Vielen Dank dafür, denn Nachspeisen sind normalerweise nicht so mein Fall, aber mit diesem feinen Tiramisu kann man wirklich glänzen! Grade das mit den Cantuccini kannte noch niemand.
Habe das Ganze noch zusätzlich mit in längliche Scheiben geschnittenen Pfirsichen dekoriert und auf diese dann die Mandelplättchen gegeben.
Werde beim nächsten Mal jedoch in jedem Fall noch mehr Amaretto nehmen und wahrscheinlich etwas mehr Quark als Mascarpone.
Viele Grüße
heyla

Kameliendame

11.08.2008 14:11 Uhr

Hallo,

wir fanden die Tiramisu vom Geschmack her lecker, aber sie war uns etwas zu steif und zu mastig. Beim nächsten Mal würde ich statt Magerquark vielleicht Joghurt einrühren, oder mehr Sahne statt Mascarpone nehmen.

Liebe Grüße

Kameliendame

Gerritzen1

16.08.2008 15:27 Uhr

Ich habe statt des Frischkäses Joghurt und Mascarpone light genommen. Damit es nicht zu weich wurde habe ich unter die gesamte Masse noch 2 Beutel Gelatinepulver zum " einrühren " hinzugefügt.
Super leckeres Rezept, mußte ich schon mehrfach machen und das Rezept kreist im ganzen Bekanntenkreis!
Vielen Dank!

mickyjenny

19.08.2008 16:28 Uhr

Der Geschmack war prima, aber mir war die Creme auch etwas zu "mastig" (netter Ausdruck von Kameliendame). Hab dann gleich noch etwas Joghurt in die Creme gemacht, aber trotzdem...
Beim nächstem Mal werde ich die Creme ähnlich wie Joghurt-Sahne zubereiten. Die Cantuccini waren aber der Hit! Ich hatte das Tiramisu 30 Std. vor Gebrauch fertig und finde, man kann es ruhig noch einen Tag früher zubereiten.
VG Mickyjenny

chouchette82

08.09.2008 11:32 Uhr

Hallo,

werde das Rezept am freitag mal ausprobieren für einen Geburtstag - meint ihr es würde auch mit frischen, statt mit Dosenpfirischen schmecken? Oder wenn man beides vielleicht mischt????
Danke schon mal!
VG chouchette

Mecky05

06.10.2008 11:45 Uhr

Habe das Rezept auf meinem 50 ausprobiert...einfach super lecker...das Rezept hab ich schon vielen Gästen geben müssen.Tiramisu mit Cantuccini kannt noch niemand.
Danke
LG Mecky05

Beegee

01.01.2009 19:25 Uhr

Ich habe das Rezept jetzt zweimal für Gäste gemacht und jedesmal waren alle begeistert!
Allerdings habe ich den Amaretto weggelassen und stattdessen mehr Pfirsichtsaft genommen, und statt einer kleinen eine große Dose Pfirsiche genommen, ansonsten erschien uns das zu wenig.

Marlena

03.02.2009 07:45 Uhr

Hallo,

habe zu göga´s Geburtstag diesen Nachtisch gemacht und was soll ich sagen: klasse, ein ganz tolles Rezept, vielen Dank dafür.
Allerdings habe ich die "Masse" etwas verändert, da ich mehr Personen hatte: 250g Mascarpone, 250g 40 %igen Quark und 4 Becher Sahne, 2 x Vanillezucker, 1 x Sahnesteif und 5 Tl Zucker......war echt super, vor allen Dingen die Cantuccini und die Pfirsiche sind eine klasse Kombination. Den Nachtisch werde ich jetzt öfters machen.

Grüßle M.

beetroot

28.02.2009 11:02 Uhr

Tolles Rezept! Besonders lecker ist der nussige Geschmack des Tiramisus durch die ganzen Nüsse in den Cantuccinis. Deshalb auf keinen Fall die gerösteten Mandeln weglassen! Im Übrigen habe ich auch eine große Dose Pfirsiche verwendet.
Grüßle,
beetroot

KarinP

09.03.2009 07:51 Uhr

Hallo,
ich habe dieses Dessert am WE für unseren Besuch zubereitet und alle waren restlos begeistert. Der feine Mandelgeschmack durch die aufgeweichten Cantuccini war der Knaller. Ich habe zusätzlich zu den gerösteten Mandeln das Dessert mit Kakaopulver bestäubt.
Dieses Dessert wirds sicherlich nochmal geben.

Gruß Karin

majon1984

23.03.2009 15:44 Uhr

Ich habe mangels Cantuccini Löffelbisquits genommen und der Creme noch Kokosmilch hinzugefügt. Außerdem das Tiramisu mit Kokosraspeln bestreut. War sehr lecker

a-nauen

28.03.2009 21:22 Uhr

Das ist das köstlichste Tiramisurezept, dass ich kenne und ich bin wirklich ein Tiramisu-Fan.

Ich habe die Variante mit den Pfirsichen plus Himbeeren (aus dem Glas) gewählt und bin begeistert.

Statt der angerösteten Mandeln habe ich kurz vor dem Servieren (verbindet sich sonst unschön mit der Creme) fertige Himbeerdessertsoße oben auf die Creme gegeben. Im Nachhinein muss ich sagen Gottseidank, weil schon genug Mandeln in den Cantuccini sind.

Meine Geburtstagsgäste waren begeistert!! Die Tiramisu sollte schon so 24 Stunden ziehen, dann werden die Mandeln in den Cantuccini auch etwas weicher. Heute Mittag, so nach 15 Stunden, waren sie noch ziemlich hart. Gerade bei Resteessen waren sie perfekt.

Dessert mit hohem Suchtfaktor. Ich musste das Rezept gleich 3 x weitergeben.

Gruß
Anja

Kleines_83

24.04.2009 13:45 Uhr

Man kann das Ganze auch mit Erdbeeren statt mit Pfirsichen machen, das schmeckt auch sehr lecker und ist genau das Richtige für die kommende Erdbeersaison! :-)
LG, kleines

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


MissTina82

15.07.2013 11:44 Uhr

Hallo,

was gibt es zu diesem Rezept zu sagen!?!

Einfach nur lecker!

LG

Tina

tomatenaufsbrot

15.07.2013 13:28 Uhr

Habe es in kleinen Schraubgläsern für ein Büffet gemacht. Kam super an!

sogkindl

15.07.2013 13:55 Uhr

Hallo,
Wie fest wird denn die Creme?? Meint Ihr, es ist möglich, dieses tolle Dessert einzeln für jede Person mit Dessertringen zu machen?
Danke

Gisimausi

24.07.2013 15:33 Uhr

Hallo, hab das Rezept für unser Chorfest gemacht. Unserer Chorleiter darf keine Eier essen daher konnte ich keine Cantuccini verwenden. Ich habe so ne Art Müsli Kekse mit Nüssen und Schokolade von Lambertz genommen. Schmeckt auch super lecker...
Danke

Pat

25.08.2013 17:22 Uhr

Super Rezept, vielen Dank. Ist gut angekommen.
Ich habe das Rezept nur etwas verändert. Habe zusätzlich zum Frischkäse und der Mascarpone noch Quark genommen. 1 kg. frische Pfirsiche und gehäutet. Davon habe ich 2 Stück pürriert und unter die Frischkäsecreme gegeben. Bei Dosenpfirsichen kann man auch den Saft geben. Ich hatte Pfirsichlikör, und unter die zweite Hälfte der Frischkäsecreme habe ich gehackte Mandeln gehoben. Am Schluss Kakao darübergegeben.
Himmlisch.

honeybunny16

24.09.2013 13:45 Uhr

Ich habe 500 g Magerquark, 300g Cantucini und ein paar EL Flüssigkeit mehr genommen, weil wir 5 Personen waren. Und wie schon erwähnt auch ein paar Himbeern mit reingetan. Einfach suuuuuuper lecker! Allerdings hätte die normale Menge auch für 5 gereicht, denke ich ;-)

Toscana1

15.10.2013 10:09 Uhr

Hallo, also das hört sich wirklich super an. Was ich mir überlegt habe, geht auch Vin Santo anstatt Amaretto? Würde doch eigentlich gut zu den Cantuccini passen.. ich denke, ich werde es mal testen und dann berichten.

Freu mich schon.

Kügelchen74

15.12.2013 16:38 Uhr

Hallo!
Heute Mittag gab es das Tiramisu als Nachtisch, hatten Besuch. Und alle waren total begeistert!
War wirklich unglaublich lecker!
LG Tina

Ana_Banana09

06.01.2014 20:32 Uhr

Ich liiiebe diese Art von Tiramisù! Ist nicht so schwer wie das Original und gelingt garantiert.
Tolles Rezept!

Manchmal nehme ich statt des Amarettos Pfirsichlikör, das schmeckt auch sehr gut. :)

spätzle_lover

08.04.2014 12:41 Uhr

Dieser Nachtisch ist einfach nur verdammt lecker...!!!!!

Vielen Dank für das tolle Rezept! Eine Bekannte hat dieses Tiramisu auf einem Geburtstag gemacht und ich musste sofort das Rezept haben ;-)

Einfach himmlisch!

Werde mich auch bald selbst dran versuchen... :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de