Zutaten

200 g Nudeln, Farfalle (Schmetterlingsnudeln)
  Salz
  Olivenöl
1 Blatt Salbei, frisch oder
1/4 TL Salbei, getrocknet
120 g Gorgonzola
25 g Butter
1/8 Liter süße Sahne
  Pfeffer, weißer aus der Mühle
30 g Parmesan, frisch gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Farfalle (Schmetterlingsnudeln) in reichlich kochendem Salzwasser mit einigen Tropfen Olivenöl und dem Salbei bissfest garen.
Währenddessen den Gorgonzola würfeln. In einer großen Pfanne die Butter zerlassen, die Gorgonzolawürfel dazugeben und bei schwacher Hitze langsam schmelzen lassen. Sahne nach und nach dazugießen; dabei immer umrühren. Mit weißem Pfeffer aus der Mühle würzen.
Die Soße etwa 5 Min. eindicken lassen, bis eine sämige Creme entsteht. Ein paar EL Nudelwasser unterrühren - je nach gewünschter Konsistenz - und 1 EL geriebenen Parmesan untermischen.
Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und in die Pfanne mit der Gorgonzolasauce geben. Kräftig durchmischen, Salbeiblatt evtl. entfernen. Entweder alles in eine Schüssel geben oder auf Portionsteller, sofort servieren und den restlichen Parmesan dazu reichen.
Dazu passt ein spritziger Rosé.
Auch interessant: