Zutaten

Hähnchenkeule(n)
4 m.-große Kartoffel(n)
1 große Zwiebel(n)
1/2  Zitrone(n), der Saft davon
Knoblauchzehe(n)
  Basilikum
  Olivenöl
  Rosmarin
  Salz
  Pfeffer aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hühnerkeulen mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen (falls kein frischer Rosmarinzweig zur Hand ist, schmeckt das Gericht mit getrocknetem Rosmarin auch ganz gut). Die Keulen in eine Auflauf- bzw. Backofenform legen und etwas Olivenöl darübergießen.
Die rohen Kartoffeln waschen und mit der Schale in nicht zu kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffelstücke und Zwiebelscheiben zusammen mit den Knoblauchzehen rund um die Hühnerkeulen verteilen.
Den Saft einer halben Zitrone mit einem Schuss Olivenöl vermischen, ca. 1 EL klein gehacktes bzw. getrocknetes Basilikum dazugeben und damit die Zutaten einstreichen. Noch einmal alles mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Min. braten.

Dazu schmeckt am besten Basmati-Reis.