•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1500 g Ente(n), küchenfertig
Brötchen
Apfel
Ei(er)
2 EL Rosinen (Sultaninen)
1 EL Petersilie, gehackt
1 Becher Sahne
 n. B. Thymian, getrocknet
  Salz und Pfeffer
 n. B. Zwetschgenwasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die küchenfertige Ente aussen und innen mit Salz, Peffer und Kräutern einreiben. Herz, Leber und Magen klein schneiden, das Brötchen einweichen und ausdrücken. Den Apfel raspeln und nun alles mit Rosinen, Ei und Petersilie gut vermischen; mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken. Die Masse in die Ente füllen, anschließend die Bauchhöhle mit Küchengarn oder Zwin zunähen.
Den Backofen auf 220° C vorheizen. Die Ente in einem Bräter mit zwei Tassen Wasser angiessen und 90 Minuten gar braten. Wärend dem Braten die Ente öfters mit dem Bratsud begiessen.
Anschließend den Bratenfond in einen Topf abgießen und die Ente warm stellen. Für die Sauce nun die Sahne zum Bratenfond geben und ggf. etwas einkochen lassen. Zum Schluss nur noch mit Zwetschkenwasser abschmecken.
Als Beilage hierzu Kroketten, sowie in Butter geschmelzte, mit Johannisbeergelee gefüllte Apfelringe.