Zwiebel - Curry - Sauce für Steaks

Eigenkreation

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 m.-große Zwiebel(n)
2 Becher Schlagsahne
 n. B. Currypulver
 n. B. Kräuter (am besten Kräuterlinge zum Streuen)
Gemüsebrühwürfel
4 Zehe/n Knoblauch
 evtl. Öl (Kürbiskernöl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, zerkleinern und in etwas Öl so lange rösten, bis sie glasig sind. Das Currypulver nach Geschmack zu den Zwiebeln geben und kurz mitrösten. Mit Schlagsahne aufgießen. Den Gemüsebrühwürfel und die Kräuter hinzugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Wer mag, kann am Schluß noch einen Schuss Kürbiskernöl hinzufügen.

Ich reiche diese Sauce meist zu Steaks (Rind, Strauß, Schwein usw.) und als Beilage Nudeln oder Kartoffelgnocchi.

Hinweis: Als Alternative zu Currypulver könnte man sicher auch Paprikapulver verwenden.

Kommentare anderer Nutzer


redraven

03.05.2008 18:06 Uhr

Diese Sauce schmeckt auch lecker zu Maultaschen. Dazu gab es einen grünen Salat.

Vg redraven
Kommentar hilfreich?

tikus

24.06.2008 10:04 Uhr

Hallo binschi,

zu Blumenkohl und Risibisi habe ich diese Sauce gemacht und die Familie hat die Töpfe ausgeschleckt *gg*. Das "Sössle" schmeckt richtig lecker und ich werd auch mal die Paprika-Alternative ausprobieren.

Danke für die schöne Idee.

Liebe Grüße tikus
Kommentar hilfreich?

suesshuhni

02.12.2013 11:12 Uhr

Schmeckt ganz ausgezeichnet! Hatten die Sosse zu einem Entrecôte und Bratkartoffeln dazu. Einfach nur lecker!!

Vielen Dank
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de