Zutaten

4 m.-große Zwiebel(n)
2 Becher Schlagsahne
 n. B. Currypulver
 n. B. Kräuter (am besten Kräuterlinge zum Streuen)
Gemüsebrühwürfel
4 Zehe/n Knoblauch
 evtl. Öl (Kürbiskernöl)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, zerkleinern und in etwas Öl so lange rösten, bis sie glasig sind. Das Currypulver nach Geschmack zu den Zwiebeln geben und kurz mitrösten. Mit Schlagsahne aufgießen. Den Gemüsebrühwürfel und die Kräuter hinzugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Wer mag, kann am Schluß noch einen Schuss Kürbiskernöl hinzufügen.

Ich reiche diese Sauce meist zu Steaks (Rind, Strauß, Schwein usw.) und als Beilage Nudeln oder Kartoffelgnocchi.

Hinweis: Als Alternative zu Currypulver könnte man sicher auch Paprikapulver verwenden.
Auch interessant: