Zutaten

500 g Hackfleisch, mageres vom Schwein
10 EL Limettensaft
Schalotte(n) (Thai-)
Frühlingszwiebel(n) (Thai-)
5 Stängel Minze, frische
2 Stängel Koriandergrün
3 EL Reis, gemahlener gerösteter (Reisgrieß)
3 EL Fischsauce
1 EL Sojasauce, helle
Chilischote(n), frische rote thailändische
1 Prise(n) Palmzucker oder brauner Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch mit dem Limettensaft mischen und 10 Min. ziehen lassen.

Schalotten in feinere Spalten schneiden. Von der Minze und dem Koriander die Blätter grob schneiden. Die Frühlingszwiebeln mit dem Grün etwas schräg in Scheiben schneiden.

Wok ohne Öl erhitzen, das Hackfleisch hinzugeben und unter ständigem Rühren in ca. 5 Min. garen. Lauwarm abkühlen lassen.
Das Hackfleisch mit dem gerösteten Reis und den übrigen Zutaten mischen. Sofort servieren.

Anm.: Es gibt viele Varianten von Larp Muh, nur mit Koriander oder mit feingeschnittenen Kaffir-Limettenblätter und und und..

Man sollte aber auf den gemahlenen, gerösteten Reis nicht verzichten, er gibt einen besonderen Biss in dem Salat.

Falls man nicht an Thai-Schalotten oder Frühlingszwiebeln rankommt, kann man diese natürlich auch durch europäische ersetzen. Dann aber nur davon die Hälfte nehmen, da diese wie alle thailändischen Gemüsesorten wesentlich kleiner als unsere sind.