Eierkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1/2 Liter Milch
250 g Mehl
3 m.-große Ei(er)
  Salz
1 Msp. Backpulver
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten werden zu einem glatten Teig verrührt. Das Mehl bindet besser, wenn man den Teig eine Weile stehen lässt. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, eine Kelle Teig hineingeben und verlaufen lassen. Ist der Eierkuchen auf der Unterseite schön goldgelb gebacken, wird er gewendet. Eventuell noch etwas Öl zugeben.

Dazu reicht man Apfelmus, Marmelade oder einfach nur Zucker.

Tipp: Sollen die Eierkuchen besonders knusprig werden, verwendet man statt Milch Mineralwasser.

Kommentare anderer Nutzer


kicu

26.08.2006 03:56 Uhr

Haben sehr gut geschmeckt, ob mit Zucker oder Käse !!!

LG, Kicu :D

Tinje

02.09.2006 14:15 Uhr

Hallo,

ich hab schon oft solche eierkuchen gegessen finde sie allerdings besser wenn man sie statt milch mit wasser macht..ich mache die immer so..

5 Eier
400 ml Wasser
ca 100 gr. Zucker
und Mehl nach Gefühl beim rühren hinzugeben..bis der teig dickflüssig ist.

backen in der pfanne wie gehabt.

mommy03

09.10.2014 15:47 Uhr

Hi Tinja... I did not have any milk..keine milch gehabt, also nicht genug davon. So, ich habe mit normales wasser probieren....suppppper leicht geschmack.... very good with water... less calories..lol..

mommy03

09.10.2014 15:52 Uhr

stilles wasser...

FrauAntje1

02.09.2006 18:55 Uhr

Hallo Tinje.

Eierkuchen mit so viel Wasser und Zucker zu machen hab ich noch nicht gehört... Hat dann aber mit dem klassischen Eierkuchenrezept nicht viel zu tun.

LG

Frauantje1

hremter

17.10.2006 19:08 Uhr

habe das rezept so ausprobiert wie es oben stand war sehr gut und meinem sohn hats geschmeckt lg heidi

pinguini

07.12.2006 09:16 Uhr

Hallo Tinje,

ENDLICH mal ein Rezept, wo die Eierkuchen auch wirklich gelingen!

*D*A*N*K*E*

Selbst die Tochter meiner Freundin, die sonst nie Eierkuchen, Crepes etc. essen mag, hat gestern einen ganzen (großen) Eierkuchen verputzt (sie ist 1 3/4)!

LG von Kerstin :-)

kocher79

11.01.2007 15:03 Uhr

Hallo, muss jetzt auch mal was sagen, habe dein Rezept gestern abend gefunden und bin gleich Eier kaufen gegangen...
Habe schon einige Rezepte für Eierkuchen ausprobiert, aber deins ist das erste, bei dehnen die Eierkuchen auch schmecken...
habe allerdings eine ganze Tüte Backpulver reingemacht und schätzungsweise 50g Zucker + 1 Päckchen Vanilezucker!
Wie gesagt, das waren die besten Pfankuchen, die ich jemals selber gemacht habe...
und in Zukunft machen werde... :-)

Sebastian

FrauAntje1

12.01.2007 15:27 Uhr

Das freut mich, daß die Eierkuchen so gut ankommen!
für mich persönlich ist es auch das ultimative Eierkuchenrezept! :-)

LG Frauantje1

mommy03

09.10.2014 15:51 Uhr

Meine erste eierpfannkuchen gemacht...first time... very good..nur habe ich mit stilles wasser rein gemischen und eine tolles alternative wenn man keine milch haben... :-)

soni30

16.04.2007 12:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Auweia, das macht pappsatt! Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, nächstes Mal werde ich die Eierkuchen mal mit Wasser probieren. Die Teigmenge reicht bei einer grossen Pfanne für 6 Eierkuchen. Mit Preiselbeeren schmeckt's ganz gut.

novi

12.05.2007 12:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Haben gerade die Pafnnkuchen zum Mittag gehabt. Waren wirklich lecker und machen richtig gut satt!!
Ich habe anstatt nur Milch, Hälfte Milch und Hälfte Mineralwasser genommen und zum Teig noch 1 Ei, 50g Zucker und 1 P. Vanillezucker.
Lecker!!

MilaBaby

17.05.2007 19:30 Uhr

Mmh, lecker!

Habe 400ml Milch + 100ml Kefir genommen. Der Kefir macht den Teig schön fluffig. ;-)
Und statt langweiligem Apfelmus habe ich Erdbeeren mit Vanillezucker püriert und dazu serviert.

(Da hat mein Menne sogar seine Diät für unterbrochen, hi hi) ;-)

sandra_e87

17.10.2007 12:09 Uhr

Hallo,

habe mich genau an das Rezept gehalten.
Hat gut für 3 Mäuler gereicht. Die Eierkuchen waren sehr lecker (ich bevorzuge eine Füllung mit Sauerkirsch Marnelade) und jeder einzelne ist in der Pfanne gelungen. Seeehr schöner Teig!
Vielen Dank für dieses Rezept.

Beanos

09.11.2007 21:52 Uhr

Also habe heute den Teig wie oben beschrieben gemacht. Ich & meine Freundin fanden ihn sehr sehr lecker !!!! Großes Lob :-)

Schön mit Apfelmus, dazu ein bissl Zucker&Zimt *yamyam*

Ayanami

13.01.2008 13:56 Uhr

Sehr leckeres Rezept! Ich habe auch noch etwas Vanillezucker in den Teig getan, dann duftet es beim Zubereiten besser :)

Also ich habe eine kleine Pfanne genommen und aus der Mengenangabe oben 11 Eierkuchen bekommen... Nicht schlecht, auch wenn es etwas viel war ;)

wafa_sarah

29.01.2008 22:56 Uhr

hallo ich habe deine eierkuchen ausprobiert und muß sagen das sie sehr gut sind.
ich habe noch etwas zucker und vanilliezucker in den teig getan den meine kinder lieben es etwas süßer.
danke für dieses rezept!

simsala32

14.02.2008 15:17 Uhr

Ich habe die Hälfte Wasser und die andere Hälfte Milch genommen. Dann noch ein Ei mehr (hatte mich verlesen) und 1 Löffel Zucker. Wir drei Personen sind jetzt pappesatt.

Ist super schnell fertig und schmeckt toll.

simsala32

14.02.2008 15:19 Uhr

Meine natürlich Mineralwasser mit schön viel Kohlensäure.

heimkat81

15.02.2008 20:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker!!!!!! Habe mich genau ans Rezept gehalten.

Lg heimkat81

lotti21

12.03.2008 09:25 Uhr

Super, auch bei mir die ersten Eierkuchen, die mir gelingen!!!

kikik

17.03.2008 14:12 Uhr

Hallo Frau Antje1!

Danke für das Rezept. Die gab es gerade heute mittag bei uns. Das ist endlich mal das richtige für uns. Die schmecken echt gut. Habe mich auch genau an das Rezept gehalten - bis auf einen Schuß Mineralwasser. Aber insgesamt war es eben 1/2 l. Es hat uns super geschmeckt. Die zweite Hälfte habe ich für die Kiddies (und natürlich auch für mich) mit gewürfelten Äpfeln "verfeinert". War auch ganz gut.

Also nochmal Danke - die wird es sicher öfter geben

Beste Grüße kikik

swotti

28.04.2008 15:00 Uhr

Hallo Frau Antje1

Habe sie gestern gemacht. Waren super lecker habe noch Vanillinzucker und Apfelstückchen dran gemacht.

Überlegen ob es sie diese Woche noch mal geben soll.
Danke für`s Rezept.

LG Swotti

nicle843

16.05.2008 13:58 Uhr

hallo habe das rezept eben ausprobiert, habe mich genau an die Zutaten gehalten, aber unser Fall war es leider nicht... nach 100 g Zucker und 2 P. Vanille Zucker war es zu geniessen....aber zum Glück sind ja Geschmäcker verschieden :-)

majon1984

25.06.2008 19:23 Uhr

habe das Rezept heute ausprobiert und für gut empfunden. Habe allerdings noch etwas Zucker zugefügt und die Hälfte des Mehls durch Vollkornmehl ersetzt.
Der Teig war sehr flüssig, aber durchaus lecker und gut in der Pfanne zu verteilen

bellabelle

23.07.2008 11:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

mein Mann schlug heute früh vor , wir machen Eierkuchen , da die Kartoffelpreise doch extrem hoch sind - hier zur Zeit.
Da ich noch nie Eierkuchen für uns gemacht habe und auch kein Rezept kannte / habe , hab ich kurzerhand das Rezept mit der meisten Wertung genommen und mich drauf verlassen.

Und was soll ich sagen ? ! Spitze.

Ganz schnell und einfach , und vor allem nicht so eilastig und mehllastig wie die vielen anderen Eierkuchenrezepte hier.

Habe nur eine Abwandlung gemacht , habe statt der Milchmenge , 50 % durch Selter ersetzt. Das sparte nochmal Kalorien.
Dadurch das kein Zucker in den Teig drinnen ist, kann man den super auch mit herzhaften Sachen belegen.
Gefiel mir daher besonders gut.

Bei uns gabs dazu einfach Zucker mit Vanillezucker gemischt und Apfelmus.

Von uns 4en gibts 5 Sterne, weil es einfach lecker war.

Bei meinem Vater sah der Teig immer sehr breiig aus , das hatte mich hier etwas erstaunt , das er so flüssig ist / war. Aber keine Sorge , er liess sich supergut in der Pfanne verteilen und wenden!!! Das ist ja nicht immer so!

Lieben Gruß Belle , bei der es nun mindestens 1 x im Monat Eierkuchen gibt , da es preiswert und lecker ist.

FrauAntje1

23.07.2008 14:38 Uhr

Ich freue mich wirklich sehr, daß mein Rezept für die Eierkuchen so gut angenommen wird.
Ich habe vorher schon einige andere ausprobiert, bin aber doch wieder zu dieser Mischung zurückgekommen.

Malcolm_Fan

23.03.2009 13:22 Uhr

Also ich habe die Eierkuchen versucht zu machen, aber die sind total weich...Was also heisst, dass ich leider nur Fetzen aus der Pfanne bekommen habe....

torstenhannig

24.06.2009 01:42 Uhr

Klasse Rezept! Nix gerissen, lässt sich wunderbar wenden. Das hatte mich bisher immer abgehalten, welche selber zu machen. Aber der Teig ist echt gut. Da wir es etwas süßer mögen hab ich leicht variiert: 4 anstelle von 3 Eiern und zusätzlich noch 3,5 Esslöffel Zucker.

Wirds jetzt bei uns wieder öfters geben! Danke!

besitzer

29.12.2009 14:48 Uhr

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Ich finde das Rezept sehr gut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!.

Es ist einfach zu zubereiten und lässt sich gut in der Pfanne braten

FrauAntje1

29.12.2009 16:51 Uhr

Prima, daß es Euch allen so gut schmeckt!

LG

Frauantje1

UnserKochbuch

15.01.2010 12:55 Uhr

hallo, tolles Rezept , gibts jetzt im Familienkochbuch . Besser gehts nicht, luftig locker und nicht so breiig im Mund . Kann man süss und auch deftig futtern. Danke

madainsari

23.01.2010 15:35 Uhr

Sehr gutes Rezept!
Alles prima gelungen, gut zu wenden in der Pfanne.
Danke dafür!

smeno

29.01.2010 20:27 Uhr

Perfekt. Genauso müssen Eierkuchen werden. Vielen Dank ich hab mich ewig damit abgequält ein Rezept aus einem Kochbuch zu optimieren.

hope77w

19.02.2010 10:49 Uhr

Hallo
ich hab das rezept nun auch mal probiert und war echt erstaunt, dass wirklich alle Eierkuchen super gut geworden siind.....normal zerfallen die mir immer beim wenden. das Rezept merk ich mir, die sind ideal, nicht zu dünn und nicht zu dick. So wie es sein soll. UNd geschmeckt haben sie auch. Meine 3 Kinder und ich haben alles aufgegessen lol
Werd die bald nochmal machen.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


catsanddogs75

10.07.2013 14:10 Uhr

Hallöchen!
Habe schon viele Rezepte ausprobiert, aber dieses ist einfach und super lecker ........

Efia0712

20.09.2013 10:29 Uhr

Perfektes Eierkuchenrezept... Ich hab heute einen Belohnungstag fuer meinen kleinen Mann, da er durch seine Mama ,die mit einer Augenentzuendung kaempfen musste, einige Tage ans Haus gebunden war und sich richtig super verhalten hat.

Also haben wir mit einem Eierkuchenfruehstueck gestartet und was soll ich sagen: er hat gleich ueber die Strenge geschlagen und drei weggeschmatzt. :) Allerdings hab ich es ihm gleich getan. Schnell gemacht und nicht zu suess.

Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Eierkuchen sich auch wunderbar als Basis fuer ein herzhaftes Mittagessen fuer kleine Kinderhaende eignen. Perfekt zum selbst gestalten. Vielen Dank.

Kochmütze1972

26.09.2013 21:08 Uhr

Hallo FrauAntje1,

leckere Eierkuchen,
genau so sollen sie schmecken!!!

Vielen Dank!!!

FrauAntje1

27.09.2013 08:41 Uhr

Hallo zusammen,

schön, daß Euch die Eierkuchen schmecken! Auch für mich ist es DAS perfekte Rezept.

LG

Frauantje1

bklfelix

11.01.2014 19:36 Uhr

Hallo, ich habe das Rezept heute auch probiert, war aber nicht so begeistert. Nach den vorangegangenen Kommentaren muss es aber wohl an meiner Zubereitung liegen. Sie sind ziemlich fest und steif, lassen sich schwer zusammenrollen. Habe es auch in unterschiedlicher Dicke probiert ... Außerdem sind es nur 8 geworden, für drei Portionen also ziemlich wenig.

Sonst mache ich den Teig immer am Vorabend, damit er gut durchziehen kann, gebe allerdings auch Quark und Zucker hinzu, allerdings kein Backpulver.

Wo kann also mein Fehler liegen?

FrauAntje1

12.01.2014 10:07 Uhr

Hallo,

ich denke mal, daß Dein Teig zu fest war. Demzufolge sind die Eierkuchen auch nicht so dünn geworden, daß man sie hätte gut zusammenrollen können. Durch Backpulver werden sie lockerer, nicht so fest. Wahrscheinlich lag Dein Fehler darin.
Ich würde mich freuen, wenn Du vielleicht noch mal einen Versuch wagst. :-)

LG

Frauantje1

FREIschnAUtze88

06.03.2014 23:25 Uhr

Ein super Sonntag Frühstück mit Aprikosen Kompott....mhhhh 1A

20Meisterkoch01

29.03.2014 18:45 Uhr

das schmeckt aber lecker , am besten wenn es Mittag ist :D .
Danke alle haben sich gefreut

FrauAntje1

30.03.2014 09:49 Uhr

Vielen Dank für Eure positiven Rückmeldungen! :-)

LG

Frauantje1

soundso53

03.05.2014 13:35 Uhr

Zum ersten Mal sind mir die Eierpfannkuchen so gelungen, wie ich sie von meiner Kindheit her kenne: Fluffig, dünn und geschmacklich total lecker! Herzlichen Dank für dieses einfach klingende, einfach anzuwendende, aber dennoch beste Eierkuchenrezept.
Wir mögen sie am liebsten so, wie sie aus der Pfanne kommen, am liebsten mit neuen Kartoffeln und Salat.

HiYvi87

12.05.2014 12:52 Uhr

Hey!
Habe deine Eierkuchen heute nachgekocht, einziger Unterschied: habe Soja-Vanille-Milch genommen, da ich keine Kuhmilch da hatte. Trotz der doch recht süßen Milch haben die Eierkuchen kaum süß geschmeckt, hatten jedoch eine leichte Vanille-Note. Fand ich klasse! Kann mir gut vorstellen, dass die auch mit "normaler" Milch sehr lecker sind. :)
Liebe Grüße!

FrauAntje1

12.05.2014 17:32 Uhr

Hallo,

vielen Dank für die Eure beiden Kommentare! :-)

LG

Frauantje1

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de